Tatort aus Weimar! Plus: die Fälle von Tschirner und Ulmen

Drehstart für Nora Tschirner und Christian Ulmen – der zehnte MDR-Tatort aus Weimar!. Im Tatort „Der letzte Schrey“ (AT) ermitteln Kira Dorn und Lessing nach dem Mord an der Gattin eines Weimarer Strickwaren-Herstellers.

Im Mai 2019 begannen in Weimar und Umgebung die Dreharbeiten des MDR-Tatorts „Der letzte Schrey“ (AT). Marlies Schrey wird tot aufgefunden. Schnell wird Kira Dorn und Lessing klar, dass sie es mit einer missglückten Entführung zu tun haben, in die gleich mehrere Verdächtige verstrickt sein könnten. Steckt Ehemann und Unternehmer Gerd Schrey dahinter? Oder war es sein Sohn, der sich an der verhassten Stiefmutter rächen wollte? Wo laufen die Fäden zusammen?

Wie gewohnt sind an der Seite von Kira Dorn und Lessing Thorsten Merten als Kurt Stich, Arndt Schwering-Sohnrey als Lupo und Ute Wieckhorst als Frau Dr. Seelenbinder zu sehen. In weiteren Rollen spielen u.a. Jörg Schüttauf, Julius Nitschkoff, Christopher Vantis, Sarah Viktoria Frick, Antonia Münchow, Martin Seifert, Marion Bott und Nina Petri.

Inhalt:

Vor der Terrasse eines beliebten Ausflugslokals wird Marlies Schrey, die Gattin des Strickwaren-Herstellers Gerd Schrey (Jörg Schüttauf), bei helllichtem Tag umgebracht – und niemand hat etwas gesehen. Da Marlies gefesselt und geknebelt war, gehen Kira Dorn (Nora Tschirner) und Lessing (Christian Ulmen) von einer missglückten Entführung aus. Die Vermutung bestätigt sich, als sie kurz darauf in der Villa Schrey eine Lösegeldforderung von über zwei Millionen Euro finden. Gerd wurde ebenfalls verschleppt, und so ist es an seinem Sohn Maik (Julius Nitschkoff), das Geld aufzutreiben. Die Schreys haben eine Kidnap- & Ransom-Policy abgeschlossen, die schon bald abläuft. Hat Gerd Schrey seine eigene Entführung inszeniert, um sein marodes Unternehmen zu retten? Auch der um die Gunst seines Vaters buhlende Maik gerät ins Visier der Ermittler, denn Marlies war seine Stiefmutter, und das Verhältnis der beiden äußerst schwierig. Als auch noch einer der Entführer tot aufgefunden wird, und Maik für die Geldübergabe mit Gerds Sportflugzeug abhebt, verdichten sich die Hinweise: Hat das angeblich entfremdete Vater-Sohn-Gespann einen teuflischen Plan geschmiedet?

Tatort mit Tschirner und Ulmen!

Nora Tschirner und Chrsitian Ulmen gehen seit 2013 in der Dichterstadt Weimar auf „Tatort“-Einsatz. Obwohl vorerst nur eine Folge geplant war, ging’s für die etwas anderen Kommissare weiter.

Das Team

Nora Tschirner ist die ungestüme Kriminalkommissarin Kira Dorn, die sich auch vn Schwangerschaft und Mutterrolle nicht bei ihren einsätzen stoppne lässt.  Christian Ulmen als Kriminalkommissar Lessing (ohne Vornamen), der – wie anders – in der Dichterstadt Weimar sein Faible für Literatur und Deutsche Geschichte auch in den Fällen nicht zu kurz kommen lässt. Die beiden kommen einander näher, nicht immer zur Freude ihres Chefs Kurt Stich (Thorsten Merten).

Alle Fälle von Dorn und Lessing am Tatort Weimar

  1. Der letzte Schrey Sendetermin folgt
  2. Die harte Ken 2019
  3. Der höllische Heinz 2019
  4. Die robuste Rita 2018
  5. Die kalte Fritte 2018
  6. Der wüste Gobi 2017
  7. Der scheidende Schupo 2017
  8. Der treue Roy 2016
  9. Der Irre Iwan 2015
  10. Die Fette Hoppe 2013

 

MDR produziert Tatort-Event mit Nora Tschirner und Christian Ulmen v.li.: Sigmar Hoppe (Stephan Grossmann), Lessing (Christian Ulmen), Kira Dorn (Nora Tschirner) und Produzent Quirin Berg. Bild: Sender/Andreas Wünschirs
MDR produziert Tatort-Event mit Nora Tschirner und Christian Ulmen v.li.: Sigmar Hoppe (Stephan Grossmann), Lessing (Christian Ulmen), Kira Dorn (Nora Tschirner) und Produzent Quirin Berg. Bild: Sender/Andreas Wünschirs