Newsletter

Newsletter Anmeldung

Vorstadtweiber – so wird Staffel 3 ab 8. Jänner 2018!


„Vorstadtweiber“: Comeback für die ORF-Quoten-Queens mit fünf neuen Folgen der dritten Staffel

NEUE FOLGEN aus Staffel 3 ab 8. Jänner 2018 im ORF und ab 6. Februar dienstags im ARD! „Vorstadtweiber“: Comeback für die ORF-Quoten-Queens mit fünf neuen Folgen der dritten Staffel!

An der Seite des ORF-Erfolgsquintetts sind ab 8. Jänner (jeweils am Serienmontag um 20.15 Uhr bzw. zum Auftakt auch um 21.10 Uhr in ORF eins, anschließend an das  Dakapo der zweiten Staffel) erneut Juergen Maurer, Bernhard Schir, Philipp Hochmair und Johannes Nussbaum zu sehen. In weiteren Rollen spielen u. a. wieder Proschat Madani, Gertrud Roll, Thomas Mraz, Susi Stach, Branko Samarovski, Michael Dangl und Nicole Beutler. Neu mit dabei in dieser dritten Staffel sind u. a. Thomas Stipsits als Scheidungsanwalt, Murathan Muslu als Krankenpfleger, Christoph Grissemann als Gebrauchtwagenhändler und Doris Golpashin als Putzfrau mit besonderen Talenten. Auch hinter der Kamera steht wieder ein bewährtes Team: Für die Drehbücher zeichnet Uli Brée verantwortlich. Regie führten Sabine Derflinger und Harald Sicheritz.

Nina Proll: „Das Leben zurückbekommen, das ich immer gewohnt war“

Nicolettas (Nina Proll) Situation ist doppelt tragisch: Zum einen befürchtet sie, dass Waltraud irgendwann doch wieder die Erinnerung an die dramatischen Ereignisse rund um ihre Hochzeit findet. Zum anderen hat ihre Liebe Jörg (Thomas Mraz) die Schuld an dem Schussattentat auf sich genommen und sitzt nun für sie hinter Gittern. So kommt es, dass Nico raus aus der „Vorstadt“ und bei den Pudschedls einzieht: „Da Nico ihr Dasein in einem miesen Schrebergarten fristen muss, ist es ihr vorrangiges Ziel, wieder das Leben zurückzubekommen, das sie immer gewohnt war. Denn auch wenn sie versucht, ein besserer Mensch zu werden – aus ihrer Haut als ,Vorstadtweib‘ kommt sie einfach nicht raus.“, gibt Nina Proll einen ersten Einblick in die neuen Folgen. Und weiter über die Dreharbeiten: „Ich habe es sehr genossen, meine Kolleginnen und Kollegen wiederzutreffen – sowohl vor als auch hinter der Kamera. Am meisten liebe ich die Szenen, für die wir ,Vorstadtweiber‘ alle gemeinsam vor der Kamera stehen.“

Philipp Hochmair: „Es wird immer böser und immer explosiver“

So sehr in der „Vorstadt“ auch nach wie vor keiner dem anderen trauen kann – eines eint sie alle: der Hass auf Joachim (Philipp Hochmair). Der ist hinterhältig wie nie und läuft außerdem immer noch als Mörder auf freiem Fuß herum. Warum also nicht zusammenhalten? Schließlich ist es bei Vorstadtweibern wie bei den Musketieren: Eine für Alle, alle für Eine. Philipp Hochmair über die neue Staffel: „Es wird immer böser und immer explosiver. Und Schnitzler wird schließlich auch für sich selbst zur Gefahr. Ich liebe die Figur und freue mich, dass die großen Bösewichter, die ich früher im Theater gespielt habe, so nun auch im Fernsehen Einzug halten. Das ist mit Sicherheit auch der große Reiz an der Serie: Dass sie Grenzen überschreitet und das Normale verlässt. Diese Idee, dass alle böse sind, dass alle lügen und betrügen.“

Neuzugang Murathan Muslu geht auf Tuchfühlung mit den „Vorstadtweibern“

Murathan Muslu ist derzeit nicht nur gemeinsam mit Nina Proll und ebenfalls unter der Regie von Sabine Derflinger in der vom ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens kofinanzierten Kinokomödie „Anna Fucking Molnar“ zu sehen, sondern verdreht ab 8. Jänner als Krankenpfleger so manchem „Vorstadtweib“ den Kopf: „Da die Figur ein großes Geheimnis hat, habe ich versucht, die Rolle zurückhaltend anzulegen. Ich finde den Handlungsstrang sehr spannend und könnte mir generell vorstellen, dass die dritte Staffel die bisher beste ist – auch weil es sich zum Ende hin ziemlich zuspitzt.“

Ausblick auf die dritte Staffel „Vorstadtweiber“

Nach dem Schussattentat lag Waltraud Steinberg (Maria Köstlinger) zwei Monate im künstlichen Tiefschlaf. Als sie erwacht, sieht sie sich umringt von ihren Freundinnen – und von Lügen, Missgunst und Selbstsucht. Während sich Waltraud zurück ins Leben kämpft, um für ihr Baby da zu sein, kämpft Maria (Gerti Drassl) endgültig um die Trennung von Georg (Juergen Maurer), der es ihr aber mit allen nur erdenklichen Mitteln schwermacht.

Caroline (Martina Ebm) ahnt das Schlimmste, wenn die ehemals politischen Kontrahenten Hadrian (Bernhard Schir) und Joachim Schnitzler (Philipp Hochmair) nun gemeinsam Karriere machen wollen. Und so sucht sie sicherheitshalber Trost und Ablenkung im Bett mit einem anderen Mann. Nicolettas (Nina Proll) Situation ist doppelt tragisch: Zum einen befürchtet sie, dass Waltraud irgendwann doch wieder die Erinnerung an die dramatischen Ereignisse rund um ihre Hochzeit findet. Zum anderen hat ihre Liebe Jörg (Thomas Mraz) die Schuld an dem Schussattentat auf sich genommen und sitzt nun für sie hinter Gittern.

Vanessa (Hilde Dalik) hingegen kämpft um ihre Existenz in der noblen Vorstadt. Denn nachdem bewiesen ist, dass ihr Ehemann nicht der leibliche Vater ihrer beiden Kinder ist, will dieser sie finanziell und gesellschaftlich vernichten. Und da liegt es nicht nur nahe, dass sie Freundschaft mit Waltraud schließt, sondern auch Gefallen an so manchem „Vorstadtmann“ findet, der gerade ohnehin in einer tiefen Krise steckt.

Ausblick auf die zweite Hälfte der dritten Staffel „Vorstadtweiber“

Drei Monate nachdem die „Vorstadtweiber“ mit ihrem waghalsigen Plan Maria (Gerti Drassl) aus der ehelichen Falle befreit haben, haben sich die Dinge in der Vorstadt neu sortiert: Nicoletta (Nina Proll) hat eine Entscheidung getroffen, was ihre Beziehung zu Jörg (Thomas Mraz) betrifft. Caro (Martina Ebm) ist dabei, sich ein selbstständiges Leben zu erkämpfen, zumal Hadrian (Bernhard Schir) sie bereits durch eine der anderen Damen ersetzt hat. Waltraud (Maria Köstlinger) muss feststellen, dass ihre Putzfrau (Doris Golpashin) erstens ihre Finger nach Simon (Johannes Nussbaum) ausstreckt und zweitens ein Doppelleben führt. Georg (Juergen Maurer) findet sich hinter Gittern wieder, und sein Anwalt Rudi (Thomas Stipsits) versucht, ihn aus dem Gefängnis zu bekommen, während Anna heimlich mit Maria konferiert. Eines aber eint alle: der Hass auf Joachim (Philipp Hochmair). Der ist nämlich hinterhältig wie nie und rennt außerdem immer noch als Mörder von Josef Steinberg (Simon Schwarz) frei herum. Warum also nicht zusammenhalten, um ihn erst zu ruinieren und ihm dann einen Mord unterzuschieben, den es eigentlich gar nie gegeben hat?

 

Hilde Dalik (Vanessa), Martina Ebm (Caroline Melzer), Gerti Drassl (Maria Schneider), Nina Proll (Nicoletta Huber), Maria Köstlinger (Waltraud Steinberg). Bild: Sender / Thomas Ramstorfer
Hilde Dalik (Vanessa), Martina Ebm (Caroline Melzer), Gerti Drassl (Maria Schneider), Nina Proll (Nicoletta Huber), Maria Köstlinger (Waltraud Steinberg). Bild: Sender / Thomas Ramstorfer

 

Sendetermine, Inhalt, Cast und weitere Infos


SF1
23:45–0:35
Mo, 25.06.

Vorstadtweiber 

Untertitel/VT Hörfilm/AD Dolby Digital  Serie (Komödie), Österreich 2015
SF1
5:05–5:55
Di, 26.06.

Vorstadtweiber 

Untertitel/VT Hörfilm/AD Dolby Digital  Serie (Komödie), Österreich 2015
SF1
0:15–1:05
Di, 03.07.

Vorstadtweiber 

Untertitel/VT Hörfilm/AD Dolby Digital  Serie (Komödie), Österreich 2015
SF1
4:00–4:50
Di, 03.07.

Vorstadtweiber 

Untertitel/VT Hörfilm/AD Dolby Digital  Serie (Komödie), Österreich 2015

Coming soon:

News aus Film und Fernsehen:

TV Sender im Überblick

ORF 2 - ORFeins - ServusTV - Das Erste - ZDF - Sky Cinema HD - RTL - VOX - 3sat - ORF III - ARTE - ZDFneo - BR - RTL II - Sky Atlantic HD - ServusTVde - VIVA/ Comedy Central

PRO 7 - SAT.1 - Kabel 1 - PULS 4 - ATV - SIXX - RTL nitro - Tele 5 - ProSieben MAXX - DMAX Austria - SAT.1 Gold - Sky 1 HD - one - Phoenix - ARD-alpha - ATV2

WDR - NDR - SWR - HR - MDR - RBB - ZDFinfo - tagesschau24 - n-tv - ORFSport + - Eurosport - Sky Sport Austria - Melodie TV

S-RTL - KI.KA - toggo plus - Nickelodeon - RiC - Fix & Foxi - Disney Channel - Disney Cinemagic HD - OKTO - BibelTV - SF1 - SF2 - SFinfo - 3+ - 4+

  1. TV-Programm
    1. Sky-Programm
    2. Alle Sender
    3. Jetzt im TV
    4. Heute 20:15 im TV
    5. 20:15 Morgen im TV
    6. Mediatheken
    7. Sender-Lexikon
    8. Meine Merkliste
  1. TV-Vorschau
    1. Neu im TV
    2. Aktuelle Themen
    3. Filmklassiker im TV
    4. Beste Filme im TV
    5. Österreichischer Film
    6. Kinder-Fernsehen
    7. Genres & Interessen
  1. TV-Tipps
  2. TV-Serien
    1. Serien-News
    2. Neue Serien-Folgen
    3. Krimi-Serien
    4. Tatort im TV
    5. Österreichische Serien
  1. TV-Specials
    1. TV-News
    2. Fußball WM 2018
    3. Fußball live
    4. Fußball live Sky
    5. Festivals
    6. Filmreihen
    7. Interviews
    8. TV und Accessibility
    9. Newsletter
    10. TV-Specials Archiv
  1. Radio
    1. Radio Tipps
    2. Radio Livestreams
    3. Radio Sender
  1. Extra
    1. Gewinnspiele
    2. Neuerscheinungen
    3. Über uns
    4. Team
    5. Presse
  2. zum Biene Award