styriarte in TV und Radio!

Logo der styriarte

Über die Styriarte

Mitte Juni bis Mitte Juli steht Graz ganz im Zeichen seines musikalischen Sommerfestivals der alten Musik. Live-Konzerte und Übertragungen von der styriarte im Radio – auf Ö1.

Die sommerlichen Musikfestspiele der Steiermark wurden 1985 ins Leben gerufen.
Sie sollte den Dirigenten Nikolaus Harnoncourt enger an seine Heimatstadt Graz binden. Harnoncourts künstlerische Erkenntnisse, die ihn zu einem Weltstar gemacht haben, wurden zum Maßstab für die Aufführungen der Festspiele. So ermöglicht die styriarte heute Begegnungen mit verlorengegangen Sichtweisen unseres musikalischen Erbes, und sie spiegelt die heutige Vielfalt an spannenden Zugängen zur alten Musik wider, zur Musik zwischen Mittelalter und Romantik.

Neben dem Concentus Musicus Wien, einem von Nikolaus Harnoncourt geführten Ensemble für alte Musik, hat sich das überaus dynamische Chamber Orchestra of Europe als bevorzugter Klangkörper der styriarte erwiesen. Die führenden Interpreten der Alten-Musik-Szene - etwa Jordi Savall, Quatuor Mosaiques, Armonico Tributo Austria - gehören heute ebenfalls zu den Stammgästen der steirischen Festspiele.

Die Homepage der styriarte mit detaillierten Infos, dem Programm, den Veranstaltungsorten und Ticketshop.