Senta Berger zum 80. Geburtstag

Senta Berger. Bild: ORFHerzlichen Glückwunsch! Im Mai gratulieren die TV-Sender Senta Berger mit diesen Fimen zum Geburtstag! Alle Sendetermine in ZDF, 3sat, arte,ServusTV und ORF!

Am 13. Mai 2021 feiert eine der erfolgreichsten österreichischen Schauspielerinnen ihren 80. Geburtstag: Als eine der wenigen echten Prominenten mit internationalem Renommee zählt Senta Berger auch in Deutschland zu den beliebtesten Schauspielerinnen. Die TV-Sender gratulieren!

3sat zeigt fünf Filme zum Geburtstag von Senta Berger von Dienstag, 4., bis Sonntag, 9. Mai 2021! ARTE gratuliert mit einer Neuproduktion und einer Auswahl ihrer unverwechselbaren Rolle

Senta Berger auf ARTE: Alle Filme im Überblick:

Senta Berger wird 80. Anlass für ARTE dem Weltstar aus Wien einen Schwerpunkt zu widmen. Das Herzstück ist ihr neuer Film „An seiner Seite“ mit Peter Simonischek und Thomas Thieme. Mit weiteren Filmen aus den vergangenen zehn Jahren und mit Senta Berger in ihrer Paraderolle als interne Ermittlerin Eva Maria Prohacek in der vom ZDF und ARTE koproduzierten Krimireihe „Unter Verdacht“ gratuliert ARTE herzlich. Los geht’s am Freitag, 30. April, gleich in der ARTE-Mediathek mit der Neuproduktion „An seiner Seite“ als Webfirst, bevor die Erstausstrahlung am Freitag, 7. Mai, um 20.15 Uhr, auf ARTE zu sehen ist. Alle Filme sind jeweils eine Woche vor Ausstrahlung in der ARTE-Mediathek und ab 6. Mai ist die komplette Kollektion online abrufbar.

Donnerstag, 13. Mai, um 21.00 Uhr

Unter Verdacht – Ein Richter

Zur Programmseite und zum Film

Senta Berger im ORF

Im Rahmen des „kulturMontag“ am 17. Mai um 23.15 Uhr kommen im neuen TV-Geburtstagsporträt „Fliegen Lernen – Senta Berger“ die beiden erwachsenen Söhne des Weltstars – die Schauspieler Simon und Luca Verhoeven – sowie die langjährigen Film- und Fernsehpartner Mario Adorf und Friedrich von Thun zu Wort.

Filmreigen in ORF III!

ORF III gratuliert Senta Berger von 10. bis 16. Mai mit einem umfangreichen Programmschwerpunkt.

Von 10. bis 12. Mai führt die Jubilarin im Rahmen der Nachmittagsleiste „Expeditionen“ als Erzählerin durch die zehnteilige Dokureihe „Frankreich – Wild und schön“ von Frédéric Febvre und Augustin Viatte. Daran anschließend gibt es – jeweils im Doppelpack – die sechs Folgen von Staffel eins des TV-Serienhits „Die schnelle Gerdi“ mit Senta Berger in der Titelrolle der charismatischen Münchner Taxifahrerin zu sehen, die ihr Ehemann Michael Verhoeven in Szene setzte.

Ab Mittwoch, dem 12. Mai, würdigt ORF III den Publikumsliebling weiters mit zahlreichen Filmen. So macht die Fernsehkomödie „Trennungsfieber“ (22.30 Uhr) über das kriselnde Eheleben zweier Anwälte von Manfred Stelzer den Auftakt. An der Seite der Jubilarin ist Günther Maria Halmer zu erleben.

Michael Kreihsls bereits in ORF 2 gezeigte TV-Komödie „Probieren Sie’s mit einem Jüngeren“ steht am Freitag, dem 14. Mai, um 14.50 Uhr auf dem Programm. Danach folgt der turbulente Xaver-Schwarzenberger-Zweiteiler „Die Nacht der Nächte“ (16.20 Uhr) und „Bella Ciao“ (17.50 Uhr) über die Flucht einer frustrierten Anwaltsgattin aus dem luxuriös-tristen Alltag. Auch im Hauptabend geht es mit einem Filmdoppel weiter: Den Anfang macht die Komödie „Mama kommt!“ (20.15 Uhr) von Isabel Kleefeld, in der der überfallsartige Besuch ihrer Mutter Luise (Berger) Unfallchirurgin Christiane (Anja Kling) völlig aus dem Konzept bringt. In der starbesetzten Romanze „Einmal so wie ich will“ (21.50 Uhr) von Vivian Naefe verlässt Emma (Berger) mitten im südafrikanischen Busch nach 25 Jahren braver Ehe ihren Mann Ferdinand (Peter Simonischek) und zieht auf die Straußenfarm des eigenbrötlerischen John (Götz George), wo sie die Herausforderung ihres Lebens findet.

Noch mehr Spielfilme mit dem Publikumsliebling folgen am Wochenende: Am Samstag, dem 15. Mai, zeigt ORF III ab 9.00 Uhr Dacapos der Vortage sowie die Produktionen „Mammamia“ (11.55 Uhr) und „Scharf aufs Leben“ (16.25 Uhr).

Am Sonntag, dem 16. Mai, folgen weiters die Komödie „Zimmer mit Frühstück“ (16.10 Uhr) und das Schlagerlustspiel „Adieu, Lebwohl und Goodbye“ (17.40 Uhr). Den ORF-III-Schwerpunkt schließt eine Ausgabe der Gesprächsreihe „Mütter“ (19.15 Uhr) aus dem Jahr 1995, in der Therese und Tochter Senta Berger zu Wort kommen.

Über Senta Berger

Die gebürtige Wienerin hat eine einzigartige Karriere in Theater, Film und Fernsehen gemacht. In weit über hundert Kinofilmen hat sie vor der Kamera gestanden, auch in Hollywood und Rom. 1965 wurde sie mit dem Golden Globe ausgezeichnet, 1998 erhielt sie die Goldene Romy für die beliebteste Schauspielerin, zuletzt wurde sie mit der Goldenen Kamera prämiert. Ob „Es muss nicht immer Kaviar sein“, „Liebe im 3/4-Takt“ oder „Kir Royal“ – Senta Berger zählt nicht nur zu Österreichs Publikumslieblingen, sondern avancierte auch in Hollywood zum Weltstar und drehte neben berühmten Kollegen wie Kirk Douglas, John Wayne, Dean Martin oder Frank Sinatra.

Sendetermine

ORF 2 Sender: ORF 2
Fr, 14.05.
2:30
ORF 2 Sender: ORF 2
Mo, 17.05.
23:15
ORF 2 Sender: ORF 2
Di, 18.05.
3:50
kulturMontag

Fliegen Lernen - Senta Berger

3:50–4:35 Di, 18.05.