Dancing Stars 2021 – die Promis sind komplett

Die „Dancing Stars“-Promiriege ist komplett! Start der vierzehnten Staffel am 24. September 2021 live in ORF 1

Parkett frei für die „Dancing Stars“! Ab Freitag, dem 24. September 2021, geht der Tanzevent in ORF 1 in die vierzehnte Runde – dann tanzen zehn Prominente zehn Wochen lang gemeinsam mit ihren Profipartnerinnen und -partnern um die Gunst von Jury und Publikum.

Kristina Inhof, Niko Niko, Margarethe Tiesel, Bernhard Kohl, Jasmin Ouschan und Boris Bukowski waren bereits fix. Mit Kabarettistin Caroline Athanasiadis, Moderatorin Nina Kraft, Fußball-Legende Otto Konrad und Schauspieler Faris Rahoma sind die zehn „Dancing Stars“ 2021 nun komplett. Durch die zehn Shows führen immer freitags um 20.15 Uhr in ORF 1 Mirjam Weichselbraun und Norbert Oberhauser.

Caroline Athanasiadis‘ erste Reaktion, als sie angefragt wurde: „Ich habe geglaubt, dass sich jemand einen Spaß mit mir macht.“ Und weiter: „Ich war nie in einer Tanzschule, also habe ich ein bisschen Angst davor. Ich habe zwar Musical studiert, aber ich weiß, dass diese Art zu tanzen ganz etwas anderes ist – das ist für mich eine sehr große Herausforderung und genau deshalb habe ich ja gesagt.“ Für die Show hat sich die Kabarettistin vorgenommen: „Ich möchte einfach Spaß dran haben – aber ich bin auch sehr ehrgeizig und möchte es auch richtig gut machen.“

Nina Kraft: „Mein letzter Tanzschulbesuch ist genau 20 Jahre her. Als ich angefragt wurde, habe ich versucht, mich zumindest an die Grundschritte zu erinnern. Ich bin kläglich gescheitert, denn leider ist mir rein gar nichts im Gedächtnis geblieben. Deshalb habe ich mir jetzt ein Buch gekauft, in dem die einzelnen Tanzschritte im Detail beschrieben sind. Aktuell liest es sich noch wie ein Chinesisch-Wörterbuch. Außerdem steht bei mir jetzt Hula-Hoop-Training auf der Tagesordnung, täglich 15 Minuten, angeblich verbessert das den Hüftschwung. Bei ‚Dancing Stars‘ stelle ich mich auf viel Schweiß und Tränen ein, wobei ich vor allem auf Freudentränen und viel Gaudi hoffe.“

Faris Rahoma: „Die Leidenschaft, die diese wunderbaren Kandidaten und Kandidatinnen bei der letzten Staffel hatten, erhoffe ich mir auch, und ich freue mich sehr auf meine anderen Kolleginnen und Kollegen.“ Und über die Rolle von Tanzen in seinem Leben: „Ich bin Bauchtänzer, ich bin ja Steirogypter, also halb Steirer und halb Ägypter, und Schuachplattler – dazwischen ist ganz wenig, und deswegen war das auch ein Wunsch von mir, bei ‚Dancing Stars‘ mitzumachen, um das mal zu lernen.“

Otto Konrad über seine Teilnahme am ORF-1-Event: „Bevor ich zugesagt habe, habe ich zuerst mit meiner Frau darüber gesprochen. Wie es der Zufall so wollte, habe ich dann Gerda Rogers auf einer Veranstaltung getroffen und mich mit ihr darüber unterhalten. Sie hat mir dann über die Sterne gesagt, dass ich unbedingt mitmachen soll.“ Und weiter: „Ich glaube schon zu wissen, was auf mich zukommt: Intensive Trainingstage und ein langer Aufenthalt in Wien. Aber wenn ich einen Triathlon geschafft habe, dann werde ich das ‚Dancing Stars‘-Training auch schaffen.“

„Dancing Stars 2021“ – die ersten sechs  prominente Tänzerinnen und Tänzer stehen fest! Designer Niko Niko, Schauspielerin Margarethe Tiesel, Ex-Radprofi Bernhard Kohl, Poolbillard-Weltmeisterin Jasmin Ouschan und Austropop-Legende Boris Bukowski und ORF-Moderatorin Kristina Inhof.

Designer Niko Niko sieht seine Teilnahme als „drei Monate Hardcorejob, Fitness und Training – aber das ist einerseits gut für meine Figur und der totale Fokus auf ‚Dancing Stars‘ ist auch gut für meinen Kopf. Ich bin ein großer Fan und habe mir die Show oft angeschaut.“ Und weiter: „Ich war vor zehn Jahren in der Tanzschule und ich habe auch das nötige Gefühl fürs Tanzen. Alles, was ich mache, mache ich zu 100 Prozent.“ Ob sich Designer Niko Niko bei den Kostümen miteinbringen will? „Beim Outfit vertraue ich voll und ganz den Kostümdesignern.“

Schauspielerin Margarethe Tiesel verrät: „Mein erster Gedanke war: Das kann ich nicht. Dann habe ich mir aber gedacht, dass das schon sehr lustig wäre, und meine Familie war auch total begeistert. Ich weiß aber eigentlich nicht, was da genau auf mich zukommt.“ Über ihre Tanzerfahrung erzählt sie: „Ich war beim Elmayer in der Tanzschule, habe mir dort aber immer die guten Partner gesucht und so habe ich die Prüfungen geschafft.“

Ex-Radprofi Bernhard Kohl: „Ich war baff, als man mich gefragt hat. Eigentlich konnte ich mir eine Teilnahme gar nicht vorstellen, weil ich ziemlich talentfrei beim Tanzen bin. Aber es ist eine coole Herausforderung und Herausforderungen im Leben liebe ich. So kam es zum Entschluss, doch mitzumachen. Ich freue mich auf jeden Fall drauf.“ Und weiter: „Mit Fleiß und viel Übung kann man das sicher schaffen – und genau wie beim Sport: ‚Übung macht den Meister‘.“

Poolbillard-Weltmeisterin Jasmin Ouschan wurde von der Anfrage sehr überrascht: „Ich habe spät am Abend ein Mail bekommen und bin fast aus dem Bett gefallen. Ich habe es gar nicht fassen können. In dieser Form des Tanzens habe ich gar keine Erfahrung, da bin ich ein leeres Blatt Papier – das ist aber vielleicht auch gar kein Nachteil. Ich bin sehr lernfähig und sehr ehrgeizig und ich würde schon sagen, dass ich ein Rhythmusgefühl habe.“ Und weiter: „Ich kann mir vorstellen, dass es eine gute Mischung aus harten und wunderschönen Zeiten wird. Ich lasse mich gerne auf diese Reise ein und schaue, was passiert. Es wird mental und körperlich sehr herausfordernd werden.“

Austropop-Legende Boris Bukowski: „‚Dancing Stars‘ ist für mich eine sehr exotische Herausforderung. Ich kann nicht behaupten, dass ich bisher etwas mit Tanz zu tun gehabt habe. Mich reizt die enorme sportliche Herausforderung: Drei Monate, drei Stunden am Tag tanzen, das ist nicht nix. Als ehemaliger Schlagzeuger habe ich ein gutes Rhythmusgefühl, aber es gibt Tänze, die mir sicher nicht leichtfallen werden, und da werde ich mich schon ordentlich reinhängen müssen.“ Und weiter: „Mich werden sicher heftige drei Monate erwarten und das wird kein Kinderspiel sein. Ich will auf keinen Fall eine patscherte Figur machen und bin ehrgeizig genug, das anzugehen.“

Kristina Inhof über ihre Teilnahme als Promitänzerin: „Nachdem ich ‚Dancing Stars‘ letztes Jahr als Moderatorin kennenlernen durfte und mich dabei immer gefragt habe, wie das Gefühl wohl ist, da am Tanzparkett zu stehen und alles zu geben, habe ich keine Sekunde gezögert, als man mich gefragt hat, ob ich dabei sein will. Da ich Musik zwar liebe, jedoch eine Tanzschule noch nie von innen gesehen habe, wage ich zu behaupten: Das wird das größte Abenteuer meines Lebens!“

Mirjam Weichselbraun und Norbert Oberhauser moderieren ab 24. September 2021 die 14. Staffel der ORF-„Dancing Stars“. Maria Santner – neben Karina Sarkissova und Balázs Ekker – neu in der „Dancing Stars“-Jury

Wenn am 24. September 2021 die „Dancing Stars“ live um 20.15 Uhr in ORF 1 in die 14. Saison starten, dann ist auch für einige Neuerungen im Ballroom gesorgt! Norbert Oberhauser, der bei der vergangenen Staffel als Kandidat mit dabei war, moderiert gemeinsam mit Mirjam Weichselbraun die zehn Ausgaben des Tanzevents. Kristina Inhof, die im Herbst für die coronabedingt verhinderte Mirjam Weichselbraun die Moderation übernommen hatte, ist auch bei der neuen Staffel mit dabei – diesmal aber als eine von zehn prominenten Tänzerinnen und Tänzern. In der Jury erhält die „Dancing Stars“-erfahrene Maria Santner, die unter anderem 2017 mit Martin Ferdiny zum Sieg tanzte, neben Karina Sarkissova und Balázs Ekker einen Fixplatz.

Norbert Oberhauser, der bereits im Finale der vorigen Staffel spontan als Moderator eingesprungen ist, über seine neue Aufgabe: „Das ist fast noch besser als mitmachen. Ich bin mittendrin, kann allen bei ihrer Performance aus der Nähe zusehen und muss mich nicht vor der Jury fürchten. Genial!“ Und weiter: „Ich freue mich riesig! Die gesamte ‚Dancing Stars‘-Familie ist mir im letzten, verrückten Jahr so ans Herz gewachsen. Ich kann es kaum erwarten alle wiederzusehen und bin schon sehr auf die Kandidatinnen und Kandidaten gespannt.“

Mirjam Weichselbraun über ihr Comeback: „Ich konnte bei ‚Dancing Stars‘ letztes Jahr bekannterweise coronabedingt nicht dabei sein, und musste mich nach nur einer Folge von der Staffel verabschieden. Das ist natürlich kein schöner Abschluss für eine Show, die man so lange gemacht hat. Umso mehr freue ich mich, im September wieder mit dabei zu sein und Teil dieser tollen Show zu sein, die seit so vielen Jahren die Zuschauerinnen und Zuschauer unterhält.“

Maria Santner war 2012 zum ersten Mal als Profitänzerin bei den „Dancing Stars“ dabei und tanzte mit Michael Schönborn. 2013 war Biko Botowamungu ihr Promipartner, 2014 tanzte sie mit Marco Angelini und 2016 mit Georgij Makazaria jeweils direkt ins Finale – 2017 stand sie gemeinsam mit Martin Ferdiny ganz oben auf dem Siegerpodest. Als Jurorin konnte sie bei den letzten beiden Ausgaben der 13. Staffel, als sie für Karina Sarkissova einsprang, bereits Erfahrung sammeln.

Maria Santner: „,Dancing Stars‘ bedeutet für mich 100 Prozent Emotion, Hingabe und Leidenschaft im Ballroom! Wer mich tänzerisch überzeugt, körperlich an seine Grenzen geht und vor allem mein Herz mit seiner einzigartigen Persönlichkeit berührt, kann sich auf mich und meine Punktetafeln verlassen! Als ‚Neue‘ in der Jury werde ich mit Einfühlungsvermögen und viel Herz an die Sache herangehen! Aber keine Spielereien mit meiner Gutmütigkeit, ich kann auch anders!“

Dancing Stars 2021, XIV. Staffel: Maria Santner, Mirjam Weichselbraun, Norbert Oberhauser, Kristina Inhof. Bild: Sender
Dancing Stars 2021, XIV. Staffel: Maria Santner, Mirjam Weichselbraun, Norbert Oberhauser, Kristina Inhof. Bild: Sender

Dancing Stars – Die Gewinner von 2005–2020

  1. 2005: Sieger in Staffel 1 waren die Musical-Sängerin und Künstleragentin Marika Lichter & Andy Kainz
  2. 2006: Die zweite Staffel gewannen Sännger Manuel Ortega und Kelly Kainz.
  3. 2007: Die dritte Staffel gewann EAV-Frontmann Klaus Eberhartinger mit Kelly Kainz.
  4. 2008: Die vierte Staffel entschieden ORF-Moderator Dorian Steidl und Nicole Kuntner für sich
  5. 2009: Die fünfte Staffel gewannen  ORF-Moderatorin Claudia Reiterer und Andy Kainz.
  6. 2011: Nach einem Jahr Pause entschieden Staffel 6 „Seer“-Sängerin Astrid Wirtenberger und Balázs Ekker für sich.
  7. 2012: Staffel 7 gewannen Sängerin Petra Frey und Vadim Garbuzov.
  8. 2013: Sieg in Staffel 8 für Ex-Skiläufer Rainer Schönfelder und Manuela Stöckl.
  9. 2014: In der neunten Staffel siegten Peter Rapps Tochter, Nachwuschshoffnung Roxanne Rapp und Vadim Garbuzov.
  10. 2016: Staffel 10: Sieg für Kabarettistin und ORF-Moderatorin Verena Scheitz und Florian Gschaider.
  11. 2017: Die elfte Staffel gewannen ORF-Moderator Martin Ferdiny und Maria Santner.
  12. 2019: Staffel 12 entschieden Ex-Skiläuferin Elisabeth Görgl und Thomas Kraml für sich
  13. 2020: Staffel 13 gewannene Ex-Skiläuferin Michi Kirchgasser und Vadim Garbuzov