50 Jahre Polizeiruf 110 – im Sommer auf 3sat

50 Jahre "Polizeiruf 110" - 3sat zeigt ab Sonntag, 20. Juni 2021 zwölf Folgen aus der Krimi-Reihe. Alle Filme, alle Sendetermine! U.a. mit dem ersten Fall aus dem Jahr 1971.

2021 feiert der "Polizeiruf 110" sein 50-jähriges Bestehen: "Polizeiruf 110: Kurschatten" am Sonntag, 20. Juni, 21.45 Uhr, ist der Auftakt einer langen "Polizeiruf 110"-Nacht in 3sat anlässlich des Jubiläums. Sieben weitere Filme aus der Reihe folgen vom 4. bis zum 21. Juli im 3sat-Nachtprogramm.

50 Jahre "Polizeiruf 110" – die Sonntags-Filme auf 3sat

Sonntag, 20. Juni, 21.45 Uhr

Polizeiruf 110: Kurschatten

Fernsehfilm, Deutschland 2001

Regie: Marco Serafini

In einer Kurklinik in Bad Kösen sind raffinierte Erpresser am Werk. Ein Seitensprung während der Kur kann ahnungslosen Patienten zum Verhängnis werden. Mit heimlichen Videoaufzeichnungen ihrer Schäferstündchen werden die Treulosen erpresst. Die Hauptkommissare Schmücke und Schneider sind sich sicher, dass sie die Erpresser unter den Mitarbeitern der Kurklinik suchen müssen. Also geht Hauptkommissar Herbert Schmücke als Kurpatient in die Klinik. Doch statt gemütlicher Undercover-Ermittlung wird das Leben in der Kurklinik für den Kommissar, der gnadenlos auf Diät gesetzt wird, äußerst hart.

Sonntag, 20. Juni, 23.15 Uhr

Polizeiruf 110: Der Fall Lisa Murnau

Fernsehfilm, DDR 1971

Regie: Helmut Krätzig

Die Postbeamtin Lisa Murnau wird bei einem Raubüberfall verletzt. Da kein gewaltsames Eindringen festgestellt wurde, vermutet man den Täter in ihrem Umfeld. Dort gibt es viele Verdächtige. Denn Lisa hat nach ihrer Scheidung einige Verehrer, die für das Verbrechen infrage kommen. So etwa ein Bäckermeister, der, obwohl verheiratet, Lisa unentwegt nachstellt, oder ein Schausteller vom benachbarten Rummelplatz, der in finanzielle Schwierigkeiten geraten ist.

Sonntag, 20. Juni, 0.25 Uhr

Polizeiruf 110: Ein großes Talent

Fernsehfilm, DDR 1986

Regie: Thomas Jacob

Jens Briener ist Schauspieler ohne Talent. Sein Traum ist es, zu großen Rollen und Erfolg zu kommen. Doch seine Versuche sind vergeblich. Er muss sich seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsarbeiten verdienen. Ein Zufall lässt in ihm die Idee reifen, seinen Beruf und sein "Talent" auf andere Weise zu nutzen.

Sonntag, 20. Juni, 1.35 Uhr

Polizeiruf 110: Tod durch elektrischen Strom

Fernsehfilm, DDR 1990

Regie: Peter Hagen

Bei Schachtarbeiten verunglückt der Baufachmann Herbert Wilke tödlich. Ein nicht gekennzeichnetes Starkstromkabel wurde ihm zum Verhängnis. Ein tragischer Unfall aus Leichtsinn? Im ersten Moment sieht das Ganze für Kommissar Hübner nach einer Routineuntersuchung aus. Wilke hatte die Trasse selbst abgesteckt und dabei offensichtlich den Schachtplan nicht beachtet. Doch wo ist der Plan geblieben? In Wilkes Unterlagen ist er nicht zu finden.

Sonntag, 20. Juni, 2.45 Uhr

Polizeiruf 110: Thanners neuer Job

Fernsehfilm, Deutschland 1991

Regie: Bodo Fürneisen

So hat sich Kommissar Thanner die Arbeit in Berlin nicht vorgestellt: Von Duisburg an die Spree versetzt, wo er eine Arbeitsgruppe leiten soll, geht es gleich am ersten Tag um Leben und Tod.

Sonntag, 4. Juli, 22.25 Uhr

Polizeiruf 110: Der scharlachrote Engel

Fernsehfilm, Deutschland 2005

Regie: Dominik Graf

Die Kommissare Jo Obermaier und Jürgen Tauber werden von der Jurastudentin Flo gerufen, die nachts ihre erotischen Abenteuer als Stripteasetänzerin in Webcam-Auftritten auslebt. Flo hat sich selbst angezeigt, nachdem sie auf einen jungen Mann geschossen hatte. Als Tauber und seine Kollegin die Wohnung der Anruferin durchsuchen, finden sie zwar eine Blutspur, aber diese verliert sich im Nichts. Und eine Leiche kann auch nicht gefunden werden. Hat Floriane Engelhard - so der bürgerliche Name der Jurastudentin - alles nur erfunden? Hat sie etwa die Spur künstlich gelegt? Aber warum?

Sonntag, 4. Juli, 23.55 Uhr

Polizeiruf 110: Blutige Straße

Fernsehfilm, Deutschland 2011

Regie: Dror Zahavi

Eine junge Frau wird von einem Auto überfahren. Ist die Sekretärin eines Bauunternehmers einem Mordanschlag zum Opfer gefallen? Erste Indizien deuten auf eine Tat aus Eifersucht hin. Doch Walter Klaue, ein Journalist zweifelhaften Rufs, rückt den Fall durch einen Zeitungsartikel mit umfassenden Enthüllungen über einen Filz aus Politik und Wirtschaft in ein anderes Licht. Er behauptet, dass die Frau sterben musste, weil sie reden wollte.

Sonntag, 11. Juli, 23.15 Uhr

Polizeiruf 110: Der Tod macht Engel aus uns allen

Fernsehfilm, Deutschland 2013

Regie: Jan Bonny

Kriminalhauptkommissar Hanns von Meuffels und seine Mitarbeiterin Anna Burnhauser ermitteln gegen ein Münchner Polizeirevier. Dort ist eine junge Transsexuelle zu Tode gekommen. Von der Lebensgefährtin der Toten wurde Anzeige erhoben. Jetzt muss Kriminalhauptkommissar von Meuffels herausfinden, ob sich die fünf diensthabenden Kollegen nach Vorschrift verhalten haben - oder ob doch mehr vorgefallen ist, als die Berichte vermuten lassen.

Dienstag, 13. Juli 2021, 20.15 Uhr - 3satKrimisommer

Polizeiruf 110: Die verlorene Tochter

Fernsehfilm, Deutschland 2010

Regie: Bernd Böhlich

Als die fünfjährige Michelle aus einem Kindergarten verschwindet, gibt es zunächst keine Anzeichen für ein Verbrechen. Doch warum versucht ihre Mutter Anne Diest, sich das Leben zu nehmen? Hauptkommissarin Olga Lenski macht diese extreme Reaktion misstrauisch. Sollte Anne Diest Grund für die Annahme haben, ihre Tochter nicht mehr lebend wiederzusehen? Zur gleichen Zeit hält ein weiterer Fall die Kriminalisten Olga Lenski und Horst Krause in Atem.

Mittwoch, 14. Juli 2021, 20.15 Uhr - 3satKrimisommer

Polizeiruf 110: Der Verurteilte

Fernsehfilm, Deutschland 2020

Regie: Brigitte Maria Bertele

Nach einem Blind Date mit einer Internetbekanntschaft verschwindet Krankenpflegerin Valerie Klein. Nachbarin Sandra Möller erwacht am nächsten Morgen durch das Weinen der Tochter. Der Vermisstenfall landet auf dem Schreibtisch von Kriminalhauptkommissarin Doreen Brasch. Es beginnt eine intensive Suche. Die ersten Spuren führen ins Leere. Doch dann werden im Haus einer verstorbenen Patientin von Valerie ihre Halskette und Blutspuren gefunden.

Dienstag, 20. Juli 2021, 20.15 Uhr - 3satKrimisommer

Polizeiruf 110: Das Beste für mein Kind

Fernsehfilm, Deutschland 2017

Regie: Jakob Ziemnicki

Nur einige Stunden nach seiner Entführung wird der sechs Monate alte Leon im polnischen Gorzów Wielkopolski ausgesetzt und der Entführer tot aufgefunden. Die beiden Hauptkommissare Olga Lenski und Adam Raczek stoßen auf ein kompliziertes Beziehungsgeflecht im Umfeld des entführten Kindes. Denn ein erneuter Vaterschaftstest zeigt: Keiner der beiden möglichen Väter ist mit Leon blutsverwandt.

Mittwoch, 21. Juli 2021, 20.15 Uhr - 3satKrimisommer

Polizeiruf 110: Tod einer Toten

Fernsehfilm, Deutschland 2020

Regie: David Nawrath

Am Waldrand von Magdeburg wird eine junge Frau tot aufgefunden. Der Schuss deutet auf eine Hinrichtung. In einem Auto in der Nähe findet Hauptkommissarin Doreen Brasch ein kleines Mädchen. Es spricht kein Wort. Brasch vermutet, dass es die Tochter des Opfers ist. Werner Mannfeld, der Vater der Toten, wird ausfindig gemacht. Er ist irritiert über die Nachricht. Denn seine Tochter Jessica wurde vor Jahren für tot erklärt, zusammen mit ihrem Freund.

Sendetermine