Neue Serie: Traces - Gefährliche Spuren

TV-Premiere für die britische Crime-Drama-Serie, „Traces - Gefährliche Spuren“ ab  24. November 2020 dienstags um 22.00 Uhr im NDR Fernsehen, direkt nach der Erstausstrahlung jeweils in der ARD Mediathek. 6 neue Folgen.

 Die 23-jährige Laborantin Emma Hedges kehrt in ihrer schottische Heimat Dundee zurück, um sich am Institut für Forensik und Anatomie weiterzubilden. Dort lösen die beiden Professorinnen Sarah Gordon und Kathy Torrance Verbrechen durch akribische Untersuchung des Tatorts – jeder offenbart verräterische Spuren. Der erste Übungsfall im Online-Kurs birgt für Emma allerdings eine grauenvolle Überraschung: ein weiblicher Leichnam in einem Grab auf dem Dundee Law – das ist der Fall ihrer Mutter. Der Mord an Marie Monroe vor 18 Jahren wurde nie aufgeklärt.

Die Tragödie um Emma Hedges lässt das Publikum tief eintauchen in die Welt der Forensik. Die Vorlage für „Traces“ schrieb die Bestsellerautorin Val McDermid, die Hauptrollen sind mit Molly Windsor (bekannt aus der Miniserie „Three Girls“, für die sie 2018 die BAFTA-Auszeichnung als beste Schauspielerin erhielt), Laura Fraser (u. a. „Breaking Bad“) und Jennifer Spence („Supernatural“) hochkarätig besetzt. Regie führte Rebecca Gatward, die dem deutschen Publikum zum Beispiel durch „Mord auf Shetland“ bekannt ist.

Drehbuch: Amelia Bullmore; Buchvorlage: Val McDermid; Regie: Rebecca Gatward; Produktionsfirma: Red Production Company für BBC Studios

Kathy Torrance (Jennifer Spence), Sarah Gordon (Laura Fraser), Emma Hedges (Molly Windsor) und Daniel MacAfee (Martin Compston). Bild: Sender / NDR / UKTV
Kathy Torrance (Jennifer Spence), Sarah Gordon (Laura Fraser), Emma Hedges (Molly Windsor) und Daniel MacAfee (Martin Compston). Bild: Sender / NDR / UKTV
› Alle Serien-News