FUSSBALL-WM 2022 im TV

Fußball WM 2022: HEUTE LIVE IM TV: Alle Sendetermine, alle Sender. Plus: Link zur FIFA, der komplette Spielplan.

Der Spielplan unter FIFA WM 2022

Die Sendezeiten der Viertelfinal-Spiele im Fernsehen

  • Fr, 09.12.2022 – 16:00 Kroatien – Brasilien: ServusTV, ORF 1, SF 2
  • Fr, 09.12.2022 – 20:00 Niederlande – Argentinien: ServusTV, ORF 1, SF 2 
  • Sa, 10.12.2022 – 16:00 Marokko – Portugal: ServusTV, ORF 1, SF 2
  • Sa, 10.12.2022 – 20:00 England – Frankreich: ORF 1, SF 2

Die Fußball WM 2022 Katar im Ersten

Die ARD überträgt insgesamt 24 Spiele live auf allen Ausspielwegen. Außerdem sind drei Achtelfinal-Begegnungen, ein Viertelfinale, ein Halbfinale sowie das Finale live im Ersten sowie auf sportschau.de und in der ARD Mediathek zu sehen.

Enge Zusammenarbeit von ARD und ZDF & Personeller Wechsel im ARD-Team bei der FIFA Fußball-WM

Wie bei vergangenen Sport-Großereignissen arbeiten ARD und ZDF insbesondere im Bereich der Produktion eng zusammen. Dabei setzen die öffentlich-rechtlichen Sender mit einem Verzicht auf Ü-Wagen und Schnittplätze vor Ort, einem Remote-Schnitt in Deutschland und einer mobilen und modernen Übertragungstechnik auf ein smartes Produktionskonzept.

Aus gesundheitlichen Gründen kann Alexander Bommes kurzfristig als Moderator für die ARD-Übertragungen von der FIFA Fußball-WM nicht zur Verfügung stehen. Seine Position im ARD-Team übernimmt Jessy Wellmer. Sie wird gemeinsam mit der Expertenrunde, bestehend aus Almuth Schult, Thomas Hitzlsperger und Sami Khedira.

Unterstützung kommt von einer vielseitigen und meinungsstarken Experten-Runde: Nationaltorhüterin Almuth Schult, Ex-Weltmeister Sami Khedira sowie Thomas Hitzlsperger, der bereits bei der Fußball-WM 2018 als Experte für die ARD im Einsatz war, beobachten und analysieren die Spiele und die Geschehnisse in Katar. Von den frühen Spielen an den ersten vier ARD-Sendetagen berichten Julia Scharf und Experte Thomas Broich.

Bastian Schweinsteiger und Esther Sedlaczek präsentieren live das "Spiel des Tages"

Darüber hinaus ist Lea Wagner vor Ort als Nationalmannschafts-Reporterin im Einsatz. Auch auf den Kommentar-Positionen im TV ist die ARD hochkarätig besetzt. Neben Endspiel-Reporter Tom Bartels, Gerd Gottlob und Florian Naß kommentiert mit Christina Graf zum ersten Mal eine Frau ARD-Spiele bei einer Fußball-Weltmeisterschaft. Viermal während der Fußball-Weltmeisterschaft wirft auch Jessy Wellmer im "Sportschau Thema" mit ihren Gästen den Blick auf Katar und diskutiert die wichtigsten Themen rund um dieses Großereignis im Wüstenstaat. Auftakt ist bereits am Tag des Eröffnungsspiels in Katar (Sonntag, 20. November) um 19:15 Uhr, weitere Ausgaben folgen unter anderem am 25. November und am 1. Dezember nach den Live-Übertragungen im Ersten.

Die Fußball-WM im ARD-Hörfunk, auf sportschau.de, in der ARD Media- und Audiothek

Auch digital und im Hörfunk bietet die ARD eine umfangreiche Live- und zeitversetzte Berichterstattung von der Fußball-WM. In der ARD Mediathek und auf sportschau.de werden alle ARD-Spiele live im Stream und Re-Live angeboten, außerdem gibt es dort und über Social Media Spielzusammenfassungen in unterschiedlichen Längen, Interviews, Studiogespräche, Hintergrundberichte, Liveticker und vieles mehr. Alle Begegnungen der deutschen Nationalmannschaft und alle Spiele ab dem Viertelfinale überträgt der ARD-Hörfunk live in voller Länge. Darüber hinaus gibt es von allen 64 Spielen eine Radio-Berichterstattung live aus den Stadien und jeden Tag ein "Match of the Day" bei sportschau.de und in der ARD Audiothek. Erstmals kommentiert mit Julia Metzner außerdem eine Frau ein WM-Finale im Hörfunk. Um das umfassende Angebot abzurunden, erscheint täglich während der WM der Podcast "Sportschau daily - das FIFA WM update".

Die deutschen Vorrundenspiele im Ersten

Die ARD zeigt zwei deutsche Spiele in der Vorrunde live im Ersten und in der ARD Mediathek: Am 23. November um 14 Uhr die Begegnung des DFB-Teams gegen Japan sowie am 1. Dezember das dritte Gruppenspiel der deutschen Mannschaft um 20 Uhr. Wer der Gegner in dieser Partie sein wird, Costa Rica oder Neuseeland, wird erst am 14. Juni 2022 im letzten internationalen WM-Play-Off-Spiel ermittelt.

WM-Finale am 4. Advent

Bei einem Weiterkommen der deutschen Nationalmannschaft in die K.O.-Runde überträgt das ZDF live das deutsche Achtel- und ein mögliches Halbfinale, die ARD zeigt ein Viertelfinale mit deutscher Beteiligung live. Das WM-Finale am 4. Advent (Sonntag, 18. Dezember 2022) um 16 Uhr ist ebenfalls live im Ersten und in der ARD Mediathek zu sehen.

Das Finale der FIFA Fußball-WM 2022 ist live um 16 Uhr am Sonntag, 18. Dezember im Ersten zu sehen.

Die Fußball WM 2022 Katar im ZDF

Nach Russland nun Katar: Auf der kleinen Halbinsel im Persischen Golf, Katar, liegen alle WM-Stadien in einem Umkreis von nur 55 Kilometern. Schon die Vergabe der WM an das autoritär geführte Land durch die FIFA war äußerst umstritten. Das ZDF wird auch im Rahmen seiner WM-Berichterstattung die Verhältnisse vor Ort umfassend und kritisch beleuchten.

Das ZDF überträgt am 27. November 2022 um 20 Uhr das Gruppenspiel Deutschland – Spanien.

Heimspiel für das Zweite

Das ZDF-WM-Studio befindet sich nicht vor Ort in Katar, sondern in der von ARD und ZDF gemeinsam genutzten temporär errichteten Leichtbau-Arena auf dem Mainzer Lerchenberg. Von dort führen Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein und Moderator Jochen Breyer im Wechsel durch den WM-Sendetag und analysieren zusammen mit den ZDF-Expertinnen und -Experten die Spiele. Darüber hinaus werden prominente Gäste aus der Welt des Sports zu Gesprächen und Interviews in der Arena begrüßt.

Unweit des WM-Studios befindet sich das NBC (National Broadcast Center), von wo aus die gesamte Sendeabwicklung erfolgt. Dort sind Regie, Sendetechnik und Arbeitsplätze für Redaktion und Postproduktion untergebracht. ARD und ZDF nutzen in bewährter Form die Infrastruktur des NBC gemeinsam und arbeiten bei sämtlichen Abläufen bis hin zum personellen Austausch eng zusammen – effizient und kostensparend.

Vor Ort in Katar ist das ZDF mit einem kleinen Team im International Broadcast Center (IBC) von Doha präsent. Dazu zählen die Live-Reporterinnen und -Reporter, Interviewer, Story-Macher sowie Sven Voss als Moderator am Quartier der deutschen Nationalmannschaft und der Fachreporter für die FIFA-Themen Markus Harm.

Die Spiele im Zweiten

Das ZDF überträgt 18 Spiele der WM-Gruppenphase, darunter das Topspiel Spanien gegen Deutschland, – und startet gleich mit einem "Dreierpack" in die Übertragungen der Weltmeisterschaft: Das Eröffnungsspiel Katar gegen Ecuador am Sonntag, 20. November 2022, sowie die beiden WM-Folgetage stehen auf dem Programm des Zweiten. Danach wechseln sich ARD und ZDF bei den Spieltagen in der Gruppenphase ab. die Parallelspiele am letzten Spieltag der Gruppenphase laufen exklusiv bei Magenta/Telekom. Zusammenfassungen dieser Partien sind nach Abpfiff im Rahmen der ZDF-Übertragungen zu sehen.

Die Anstoßzeiten der ersten beiden Spieltage mit jeweils vier Spielen sind um 11.00, 14.00, 18.00 und 20.00 Uhr. Die parallel angesetzten Begegnungen am letzten Vorrunden-Spieltag werden um 16.00 beziehungsweise um 20.00 Uhr angepfiffen.

Eine knappe Stunde vor Spielbeginn geht "ZDF WM live" mit Vorberichten, Gesprächen und Informationen zu den Mannschaften jeweils auf Sendung. In einer Spätausgabe um 22.00 Uhr wird der ZDF-Spieltag noch einmal zusammengefasst.

In der Finalrunde gibt es wie üblich ein wechselndes Vorwahlrecht zwischen ARD und ZDF: Beim Achtelfinale hat das ZDF das Vorwahlrecht, beim Viertelfinale die ARD. Im Halbfinale darf zunächst das ZDF sein Wunschspiel auswählen, das Finale überträgt die ARD am Sonntag, 18. Dezember 2022, live aus Doha.

Das Sendevolumen beträgt in der Vorrunde 50 Stunden, inklusive Finalrunde rund 72 Stunden.

Die Fußball WM 2022 auf ServusTV

K.o.-Phase – Achtelfinale

Sa., 03.12., ab 15:00 Uhr: Achtelfinale Niederlande – USA und Argentinien – Australien, ab 19:50 Uhr
So., 04.12., ab 15:00 Uhr: Achtelfinale
Fr., 09.12., ab 15:00 Uhr: Viertelfinale
Sa., 10.12., ab 15:00 Uhr: Viertelfinale
Di., 13.12., ab 19:35 Uhr: Halbfinale
Sa., 17.12., ab 15:00 Uhr: Spiel um Platz 3

Die Fußball WM 2022 Katar im ORF

Live aus Doha. Auch wenn sich Österreich nicht für die WM 2022 in Katar qualifiziert hat, verspricht das Turnier vom 21. November bis 18. Dezember zumindest sportlich gesehen zum Fußballfest zu werden. Mit dem ORF sind die Fans bei allen Spielen live dabei.

Erwin Hujecek kommentiert, im Studio analysieren Rainer Pariasek und Herbert Prohaska die acht Vorrunden-Gruppen, die sich aus den 32 WM-Teilnehmern zusammensetzen.

Die TV-Übertragung wird auch als Live-Stream via ORF-TVthek, sport.ORF.at und ORF Fußball angeboten, nachträglich auch als Video-on-Demand.

ORF 1 kooperiert zur Endrunde mit ServusTV. 25 Spiele auf dem Privatsender. Darunter fallen 19 Spiele aus der Gruppenphase, zwei Achtelfinal- sowie zwei Viertelfinal-Partien, ein Halbfinale und das Spiel um Platz 3.

Zudem halten der Österreichische Rundfunk sowie ServusTV die Live-Rechte an den Radioübertragungen, Live-Streamings und Video-on-Demand-Inhalten. Livestreams sowie Highlights der Fußball WM in Katar können also in der Mediathek kostenlos abgerufen werden.

Beim Moderatoren- und Expertenteam werden wieder alt bekannte Gesichter im ORF zu sehen sein. Vor allem das Duo rund um Moderator Rainer Pariasek und TV-Experte und Fußball-Legende Herbert Prohaska besitzt in Österreich schon so etwas wie Kultstatus und wird bei der WM 2022 sicherlich wieder für viele amüsante TV-Momente sorgen.

Die Fußball WM 2022 Katar im Schweizer Fernsehen

In der Schweiz hat sich die öffentlich-rechtliche Anstalt die TV-Rechte für die WM 2022 in Katar gesichert. Dort können Fußballfans also alle 64 Spiele im Free-TV verfolgen.