Ein Herz und eine Krone Spielfilm USA 1953

Mi, 06.03.  |  0:05-2:00  |  HR
Untertitel/VT Stereo  1953

FILMKLASSIKER und TOPFILM! Für ihr romantisches Filmdebüt erhielt Audrey Hepburn 1953 auf Anhieb den Oscar als Beste Darstellerin. Zwei weitere Oscars gingen an den Film für die Beste Filmstory und die Besten Kostüme. Mit Gregory Peck.

Erst am Morgen dämmert dem Journalisten Joe Bradley (Gregory Peck), dass er Prinzessin Anne (Audrey Hepburn) ein Nachtquartier gewährt hat. Bild: Sender

Erst am Morgen dämmert dem Journalisten Joe Bradley (Gregory Peck), dass er Prinzessin Anne (Audrey Hepburn) ein Nachtquartier gewährt hat. Bild: Sender

Prinzessin Anne (Audrey Hepburn) verbringt mit Joe Bradley (Gregory Peck) einen aufregend schönen Tag, an dem sie alles tun kann, was normale Menschen tun. Bild: Sender

Prinzessin Anne (Audrey Hepburn) verbringt mit Joe Bradley (Gregory Peck) einen aufregend schönen Tag, an dem sie alles tun kann, was normale Menschen tun. Bild: Sender

Prinzessin Anne, die charmante Repräsentantin eines alten Herrscherhauses, erlebt auf einer Europa-Reise eine romantische Liebesgeschichte, als sie eines Nachts in Rom heimlich aus der Botschaft ihres Landes ausreißt.

Prinzessin Anne, die charmante Repräsentantin eines alten Herrscherhauses, erlebt auf einer Europa-Reise eine romantische Liebesgeschichte, als sie eines Nachts in Rom heimlich aus der Botschaft ihres Landes ausreißt. Ein amerikanischer Journalist liest sie auf, ohne zu ahnen, wer das hübsche Geschöpf ist. Als er am nächsten Morgen dahinterkommt, erhofft er sich die Chance seines Lebens, wenn er seine Begegnung mit der reizenden Prinzessin journalistisch nutzt. - Eine bezaubernde Liebesgeschichte mit Audrey Hepburn und Gregory Peck in den Hauptrollen. William Wylers Welterfolg war Audrey Hepburns Filmdebüt. Sie erhielt dafür 1953 auf Anhieb den „Oscar“ als Beste Darstellerin.

Darsteller:
Prinzessin Anne: Audrey Hepburn
Joe Bradley: Gregory Peck
Irving Radovitch: Eddie Albert
Mr. Hennessy: Hartley Power
Gräfin Vereberg: Margaret Rawlings
Ambassador: Harcourt Williams
und andere
Drehbuch: Ian Mclellan Hunter und John Dighton
Musik: Georges Auric
Kamera: Franz Planer und Henri Alekan
Regie: William Wyler

in Outlook/iCal importieren

Newsletter


Sendetermine