Free-TV-Premiere für Teil 3 der Baztán-Trilogie: Das Tal der geheimen Gräber

Erstausstrahlung von Teil 3 der Baztán-Trilogie: Das Tal der geheimen Gräber am Montag, 26. April 2021, 22.15 Uhr. Nach dem Roman "Der nächtliche Besucher“ von Dolores Redondo.

Der Fall eines im Schlaf erstickten Babys führt die junge Kommissarin Amaia erneut zurück ins geheimnisvolle nordspanische Tal. Die Großmutter des Kindes gibt "Inguma" die Schuld, einem dämonischen Wesen aus der baskischen Mythologie, das schlafenden Kindern den Atem raubt. Amaia aber überführt den Vater Valentín Esparza, der seine eigene Tochter in der Nacht getötet hat.

Doch damit ist der Fall noch nicht abgeschlossen, denn bei ihren Ermittlungen stößt Amaia auf weitere rätselhafte Kindstode, die vermuten lassen, dass hinter allem noch mehr steckt, als man zunächst vermuten würde. Bei ihren Untersuchungen im Baskenland jenseits der französischen Grenze stößt Amaia auf eine sektenähnliche Kommune, deren Mitglieder seit Jahrzehnten angeblich auch Menschenopfer darbrachten und dabei reich und mächtig wurden.

Die Lage spitzt sich zu, als eine von Amaias wichtigsten Bezugspersonen zu Hause erschossen wird. Nach diesem schrecklichen Mordkomplott entdeckt Amaia, dass sie des Rätsels Lösung doch schon näher war, als ihr zunächst bewusst war. Fotos und Dokumente führen sie zurück auf eine heiße Spur.

Zwischendurch steht Kommissarin Amaia Salazar (Marta Etura) vor den Trümmern ihrer Ermittlungsarbeit. Bild: Sender
Zwischendurch steht Kommissarin Amaia Salazar (Marta Etura) vor den Trümmern ihrer Ermittlungsarbeit. Bild: Sender