Anna und die Haustiere Frettchen

Sa, 06.06.  |  7:35-7:50  |  Das Erste
Untertitel/VT Stereo  Kinder&Jugend
 Handaufgezogene Schafe freuen sich besonders über ein paar Streicheleinheiten. Bild: Sender / B / TEXT + BILD
Handaufgezogene Schafe freuen sich besonders über ein paar Streicheleinheiten. Bild: Sender / B / TEXT + BILD

Anna und die Haustiere: Sa, 06.06.  |  7:35-7:50  |  Das Erste

Bereits vor über 2000 Jahren fing man Iltisse, damit sie auf Ratten- und Mäusejagd in Getreidespeichern und Vorratslagern gehen. Aus den Iltissen wurden die Frettchen gezüchtet. Frettchen lebten immer beim Menschen und sind heute - mangels Ratten und Mäusen in unseren Häusern - beliebte Haustiere. Tierreporterin Anna trifft den Frettchen-Experten Frank. Er hält fünf der kleinen Stinkmarder, wie Iltis und Frettchen auch genannt werden. Frank lässt Anna gleich richtig mit anpacken: Sie darf Krallen schneiden, Ohren reinigen, einen Eimer zum Buddeln befüllen und das Klo der Frettchen säubern.

in Outlook/iCal importieren


Sendetermine