Wo laufen die Salzburger Festspiele in TV und Radio?

Plakat Salzburger Festspiele

Salzburger Festspiele im TV: Alle TV- und Radio-Übertragungen hier! ORF, Servus TV, 3sat und Ö1 widmen sich dem Festival und übertragen auch live!

100 Jahre Salzburger Festspiele. Bei ServusTV, im ORF und auf arte.

ORF-Schwerpunkt 100 Jahre Salzburger Festspiele

Zu ihrem 100-Jahr-Jubiläum präsentieren die Salzburger Festspiele heuer von 1. bis 30. August eine Corona-bedingt modifizierte und verkürzte Ausgabe. Der ORF, den bereits seit 1925 – damals noch als RAVAG – eine erfolgreiche Medienpartnerschaft mit dem weltweit wohl bedeutendsten Kulturfestival verbindet, begeht den runden Geburtstag mit einem umfassenden Schwerpunkt aus mehr als 130 Stunden Programm in TV und Radio sowie einem umfangreichen Online-Angebot.

Weitere mit  ARTE koproduzierte TV-Höhepunkte: die einzigen, heuer in Salzburg gespielten Opernproduktionen „Elektra“ (10. August, ORF 2; 15. August, 3sat) und „Così fan tutte“ (7. August, ORF 2; 15. August, Ö1; 30. August, ORF III), außerdem das „Konzert der Wiener Philharmoniker“ (15. August, ORF 2).

Das Kulturradio Ö1 würdigt das glanzvolle Jubiläum mit einem umfangreichen Schwerpunkt ganz im Zeichen der Salzburger Festspiele, bestehend aus aktuellen wie legendären musikalischen Highlights, Gesprächsformaten, Wortsendungen u.v.m.

„Così fan tutte“erklingt am Abend des 15. August, bereits am Vormittag steht das philharmonische Beethoven-„Konzert der Wiener Philharmoniker mitRiccardo Muti“ live auf dem Programm. Ein weiterer Höhepunkt des aktuellenFestspielplans ist ein Mahler-„Konzert der Wiener Philharmoniker mit Andris Nelsons“ (16. August).

Salzburger Festspiele auf arte

Trotz der Corona-Krise feiern die Salzburger Festspiele im August 2020 ihr 100-jähriges Bestehen im Rahmen einer verkleinerten Jubiläumsausgabe. ARTE gratuliert unter anderem mit einer großen Geburtstagsdokumentation, der Live-Übertragung von Mozarts Oper "Così fan tutte" und drei Salzburg-"Maestro"-Sendungen mit Igor Levit, Andris Nelsons und Daniel Barenboim am Pult. Aber vor allem mit einem täglichen Streaming-Rendezvous um 20.30 Uhr auf ARTE Concert.

Vom 01. bis 30. August 2020 begleitet ARTE die 100. Salzburger Festspiele mit einem täglichen Streaming-Rendezvous auf ARTE Concert. Jeden Abend um 20.30 Uhr dürfen sich die ZuschauerInnen im Netz unter arte.tv/salzburg auf Übertragungen von den diesjährigen Salzburger Festspielen 2020 freuen. Den Auftakt macht am 01. August 2020 die live zeitversetzte Übertragung von Richard Strauss` Oper "Elektra" in einer Inszenierung von Krzysztof Warlikowski und unter der musikalischen Leitung von Franz Welser-Möst. Die Titelrolle singt Ausrine Stundyte. Ein weiterer Höhepunkte im Netz wird etwa der Salzburg-Klassiker "Jedermann" von Festival-Mitbegründer Hugo von Hoffmansthal sein, unter der Regie von Michael Sturminger und mit Tobias Morreti in der Titelrolle.

Neben dem täglichen Online-Angebot verwöhnt ARTE sein Klassik-Publikum auch im TV. Dokumentationen und Highlights vergangener Festspiele werden im August ebenso auf dem Programm stehen wie die Höhepunkte des diesjährigen Festivals:

Am 23. August überlässt ARTE zunächst Daniel Barenboim und dem West-Eastern Divan Orchestra das Pult, bevor Igor Levit einen Teil seines Beethoven-Zyklus` vom diesjährigen Festival präsentiert. Anschließend dürfen Festspielfans dann in Erinnerungen an das Jahr 2017 schwelgen: ARTE wiederholt Verdis Oper "Aida", mit Anna Netrebko in der Hauptrolle. Darüber hinaus darf sich das Fernsehpublikum am 30. August auf die Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Andris Nelsons fre
uen.

Mit den "Sternstunden der Musik" erwartet SalzburgliebhaberInnen am 9. August 2020 um 17.55 Uhr außerdem eine Dokumentation, die die legendäre Aufführung von Richard Strauss` "Der Rosenkavalier" unter der Leitung von Herbert von Karajan aus dem Jahr 1960 wiederaufleben lässt. Die Oper wurde damals zur Eröffnung des neuen Festspielhauses aufgeführt und zeigt Starsopranistin Elisabeth Schwarzkopf in einer der bedeutendsten Rollen ihres Lebens.

STREAMING-RENDEZVOUS AUF ARTE CONCERT

Vom 01. bis 30. August 2020 überträgt ARTE täglich um 20.30 Uhr ein Programm der diesjährigen Salzburger Festspiele auf arte.tv/salzburg

PROGRAMMÜBERSICHT Salzburger Festspiele auf arteTV

Sonntag, 23. August 2020
16.55 Uhr: Salzburger Festspiele 2020: West-Eastern Divan Orchestra - Daniel Barenboim
17.40 Uhr: Salzburger Festspiele 2020: Igor Levit spielt Beethoven
00.40 Uhr: Anna Netrebko singt "Aida"

Sonntag, 30. August 2020
TBC Salzburger Festspiele 2020: Wiener Philharmoniker - Andris Nelsons

100 Jahre Salzburger Festspiele bei ServusTV

Eine Stadt und ihre Festspiele – das bedeutendste Festival der Welt feiert seinen 100. Geburtstag. Vom Schauspiel über Konzerte bis hin zur Oper: Der Anspruch der Salzburger Festspiele war stets, außergewöhnliche künstlerische Ereignisse auf höchstem Niveau zu kreieren. Zum 100-jährigen Bestehen des Kulturfestivals von Weltrang zeigt ServusTV jeden Donnerstag ein ausgewähltes Programm mit Dokumentationen und Festspieltalks.

Sendetermine Salzburger Festspiele auf ServusTV:

Donnerstag, 13. August
22:15 Uhr: Salzburger Festspieltalk mit Ioan Holender, Wilfried Haslauer und Daniel Froschauer
22:45 Uhr: „Festspiel-Erinnerungen: Karajans Rosenkavalier“

Donnerstag, 20. August
22:15 Uhr: „Die Träume des Magiers - Ein Jahrhundert Salzburger Festspielgeschichte"
23:10 Uhr: Salzburger Festspieltalk mit Ioan Holender, Jürgen Kesting und Michael Kraus

Die Salzburger Festspiele 2020 in 3sat

100 Jahre Salzburger Festspiele im Zeichen von Corona: Statt eines üppigen Festivalprogramms zum Geburtstag stand das Festival erst auf der Kippe – jetzt werden in einer stark verkürzten Version gleich vier Premieren präsentiert. Davon zeigt 3sat am Samstag, 15. August, um 20.15 Uhr "Elektra" von Richard Strauss mit Opernstar Asmik Grigorian sowie am Samstag, 22. August, 21.50 Uhr, die aktuelle Inszenierung des Salzburg-Klassikers "Jedermann" mit Tobias Moretti in der Hauptrolle und Caroline Peters als neue Buhlschaft – beides Übernahmen vom ORF.

Salzburger Festspiele auf 3sat im Überblick

Sa 15. Aug 19.20 Uhr
Kulturzeit extra: Salzburg trotz(t) Corona

Besondere Festspiele zum 100-sten Jubiläum (38 Min) · ORF

Sa 15. Aug 20.15 Uhr
Elektra

Tragödie in einem Aufzug op. 58 von Richard Strauss (115 Min) · ORF
Felsenreitschule, Salzburger Festspiele 2020
Musikalische Leitung: Franz Welser-Möst
Inszenierung: Krystof Warlikowksi
Mit: Aušrinė Stundytė, Asmik Grigorian u.a. und den Wiener Philharmonikern

So 16. Aug 10.55 Uhr
Salome

Musikdrama in einem Aufzug (1905) von Richard Strauss (115 Min) · ORF
Felsenreitschule, Salzburg, 2018
Musikalische Leitung: Franz Welser-Möst
Inszenierung: Romeo Castellucci
Mit: Asmik Grigorian, John Daszak u.a. und den Wiener Philharmonikern

Sa 22. Aug Eine Stadt als Bühne - 100 Jahre Salzburger Festspiele

Dokumentation von Werner Horvarth (30 Min) · ORF
(Erstsendung am 2. August 2020)
Die Dokumentation gibt einen Rückblick auf die Höhepunkte in der 100-jährigen Geschichte der Festspiele.

Sa 22. Aug 20.15 Uhr
Das Beste vom Besten - Opernhighlights der Salzburger Festspiele

Dokumentation von Lisa Jeitler (90 Min) · ORF
Moderation: Barbara Rett

Sa 22. Aug 21.50 Uhr
Jedermann

Schauspiel von Hugo von Hofmannsthal (115 Min) · ORF
Von den Salzbruger Festspielen 2020
Musikalische Leitung: Jaime Wolfson
Inszenierung: Michael Sturminger
Mit: Tobias Moretti, Caroline Peters, Mavie Hörbiger, Edith Cleve u.a.

So 23. Aug 10.10 Uhr
Philipp Hochmair - Eine Reise mit Jedermann

Dokumentation von Bernadette Schug (28 Min)

So 23. Aug 10.40 Uhr
Simon Boccanegra

Oper von Giuseppe Verdi (1813-1901) (138 Min) · ORF
Großes Festspielhaus, Salzburger Festspiele 2019
Musikalische Leitung: Valery Gergiev
Mit:Luca Salsi, Marina Rebeka, René Pape, u.a.

Die Salzburger Festspiele

Mitte Juli bis Ende August ist Salzburg Treffpunkt für Kulturliebhaber aus aller Welt. Künstlerisch maßstäbliche Aufführungen in den Sparten Oper, Schauspiel und Konzert bietet die Salzachstadt in den Sommermonaten. Alle TV- und Radio-Übertragungen hier! ORF, Servus TV und Ö1 widment sich dem Festival und übetragen auch live

 

 

Über die „Salzburger Festspiele“

Als das größte und bedeutendste Festival der Welt sind die Salzburger Festspiele oft bezeichnet worden, und tatsächlich lässt sich dieser Ruf durch zahlreiche Superlative belegen - nicht nur, was die Zahl der Veranstaltungen, der jährlichen Besucher oder der angebotenen Karten angeht. Wer immer Rang und Namen hat - Dirigenten, Regisseure, Sänger, Schauspieler und Virtuosen von Weltruf - gibt sich im Juli und August ein Stelldichein an der Salzach.

Die Homepage der Salzburger Festspiele mit genauem Spielplan, Informationen zu den aufgeführten Werken & Ticketshop.

Sendetermine

Die Salzburger Festspiele 2019 enden am 31. August