24. 1.: TV-Premiere für neuen Tatort Hamburg Umgebung

Tatort mit Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz

24.01.2021 TV-Premiere für den neuen Tatort aus Hamburg mit Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz: Tatort. Tödliche Flut!

In ihrem neuen Fall ermitteln die Kommissare der Bundespolizei Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) auf der niedersächsischen Nordseeinsel Norderney. Zunächst scheint es um einen Immobilienskandal auf der Ostfriesischen Insel zu gehen, doch dann geschieht ein Mord. Der NDR „Tatort: Tödliche Flut“ wurde vom deutsch-dänischen Drehbuchautor David Sandreuter geschrieben, Regisseur ist Lars Henning. Neben Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz spielen u. a. Franziska Hartmann, Christoph Tomanek, Veit Stübner, Jonas Hien, Oliver Bröcker, Levin Liam und Katharina Behrens. Die Musik komponierte Stefan Will, die NDR Radiophilharmonie hat sie eingespielt.

Thorsten Falke und Julia Grosz ermitteln auf Norderney. Dort sollen lukrative Seegrundstücke zu Bauland umgewidmet werden. Es geht um Millionen. In einer Kleinstadt direkt am Meer gibt es den Verdacht auf mafiöse Verstrickungen: Sind die Immobilienkäufer Strohmänner einer internationalen Verbrecherorganisation?

Was als Ermittlung gegen illegale Immobiliendeals beginnt, wird bald zu einem ganz persönlichen Albtraum für Falke und Grosz. Denn ihre engste Verbündete entpuppt sich als gefährliche Stalkerin.

24.01.2021, 20:15 Uhr, Das Erste

Mit: Wotan Wilke Möhring (Thorsten Falke), Franziska Weisz (Julia Grosz), Franziska Hartmann (Imke Leopold)
In weiteren Rollen: Christoph Tomanek, Veit Stübner, Jonas Hien, Oliver Bröcker, Levin Liam, Katharina Behrens und andere

Drehbuch: David Sandreuter
Regie: Lars Henning

NDR „Tatort: Tödliche Flut“ (AT) Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz

Nach Dreharbeiten auf Norderney für den neuen NDR „Tatort: Tödliche Flut“ stehen Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz jetzt in Hamburg vor der Kamera – der achte Einsatz für die Kommissare Thorsten Falke und Julia Grosz. In dem vom deutsch-dänischen Drehbuchautor David Sandreuter („Private Banking“) geschriebenen NDR Krimi scheint es zunächst um einen Immobilienskandal auf der Ostfriesischen Insel zu gehen, doch dann geschieht ein Mord ...

Regisseur Lars Henning („Zwischen den Jahren“, „Tatort: Der Turm“) inszeniert die neue Episode der Sonntagabend-Reihe noch bis zum 9. Dezember in Hamburg. Das Erste zeigt den „Tatort: Tödliche Flut“ (AT) voraussichtlich im Herbst 2020.

NDR „Tatort“ mit Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz – ein kniffliger Kriminalfall auf Norderney

Die Kommissare der Bundespolizei Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) ermitteln in ihrem neuen Fall auf der niedersächsischen Nordseeinsel Norderney. In dem vom deutsch-dänischen Drehbuchautor David Sandreuter („Private Banking“) geschriebenen NDR „Tatort: Tödliche Flut“ (Arbeitstitel) scheint es zunächst um einen Immobilienskandal auf der Ostfriesischen Insel zu gehen, doch dann geschieht ein Mord. Regisseur Lars Henning („Zwischen den Jahren“, „Tatort: Der Turm“) inszeniert die neue Episode der Krimi-Reihe noch bis zum 9. Dezember auf Norderney und in Hamburg.

Zur Handlung: Als die investigative Journalistin Imke Leopold (Franziska Hartmann) Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) um Hilfe bei der Aufklärung eines vermeintlich illegalen Immobiliendeals auf Norderney bittet, reagiert er zunächst skeptisch. Als Imke kurz darauf Opfer eines Anschlags wird, den sie nur durch Glück überlebt, bereut Falke sein Zögern und bittet Julia Grosz (Franziska Weisz), mit ihm auf der Insel zu ermitteln. Hat der Anschlag etwas mit einem groß angelegten Bauprojekt zu tun, das aufgrund der Zustimmung einiger Lokalpolitiker auf der Insel durchgewunken wurde? Der auf der Insel ansässige Anwalt und Makler, der den Deal eingefädelt und Imke gegenüber entsprechende Andeutungen gemacht hat, fällt als Informant leider aus – Falke und Grosz finden ihn erschlagen in seinem Haus.

Neben Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz stehen u. a. Christoph Tomanek, Veit Stübner, Jonas Hien, Oliver Bröcker, Levin Liam und Katharina Behrens vor der Kamera.

Drehstart für den „Tatort: Tyrannenmord“ (AT) mit Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz

Der neueste Fall führt das „Tatort“-Duo Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) auf das internationale diplomatische Parkett. Nachdem der 17-jährige Sohn eines Botschafters aus einem norddeutschen Elite-Internat verschwunden ist, taucht ein Erpresserschreiben auf. „Tyrannenmord“ (Arbeitstitel) heißt der neue NDR „Tatort“ von Drehbuchautor Jochen Bitzer („Der Fall Jakob Metzler“, „Die vierte Gewalt“). Regisseur Christoph Stark („Letzte Spur Berlin“, „Der Alte“) setzt die Folge noch bis zum 9. Dezember in und um Holzminden sowie in Hannover in Szene. Hinter der Kamera steht Eeva Fleig („Tatort: Wegwerfmädchen“, „Nord bei Nordwest – Waidmannsheil“). Das Erste zeigt den „Tatort: Tyrannenmord“ (AT) voraussichtlich im Frühjahr 2022.

Zum Inhalt: Falke und Grosz werden unter strengster Diskretion mit einer heiklen Aufgabe betraut: Der 17-jährige Juan Mendez (Riccardo Campione) ist aus einem feinen Internat verschwunden, in dem Berühmtheiten und Eliten aus Wirtschaft und Politik ihre Kinder erziehen lassen. Sein Vater ist Botschafter eines autoritär regierten Landes, dessen Präsident gerade im Begriff ist, für einen Staatsbesuch nach Deutschland zu kommen; ein fragwürdiger Despot, der mit Verhaftungen und Folterungen von Oppositionellen und Journalisten zur Berühmtheit wurde. Während Juans Freundin Hanna (Valerie Stoll) die schlimmsten Befürchtungen hat, vermutet Juans bester Freund August (Anselm Ferdinand Bresgott), dass sich Juan lediglich den offiziellen Feierlichkeiten bei dem bevorstehenden Staatsbesuch entziehen wollte. Was auch immer dahintersteckt, Juans Verschwinden bringt das Lehrerehepaar Bergson (Katarina Gaub und Christian Erdmann), das die Schule leitet, in große Bedrängnis, denn der gute Ruf der Schule ist ihr wichtigstes Kapital. Im Zuge der Ermittlungen von Falke und Grosz gerät der Personenschützer des Jungen in Verdacht, vor allem, als ein Erpresserschreiben auftaucht: Juans Entführer versuchen, inhaftierte Regimegegner und Journalisten freizupressen ...

Neben Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz sowie den oben Genannten spielen u. a. Arash Marandi (Felix Wacher), Petra Morzé (Annamaria Mendez), Lo Rivera (Luisa Santor), Markus Gertken (Michael Finkenberger), Aysima Ergün (Chiara), Aleksan Cetinkaya (Demir) und Sabrina Ceesay (Nina N’Daiye).

Franziska Weisz neue Kollegin von Wotan Wilke Möhring

Die Schauspielerin Franziska Weisz ermittelt seit März 2016 im NDR „Tatort“ an der Seite von Wotan Wilke Möhring in Norddeutschland. Ihren Einstand als Julia Grosz gibt die 34-Jährige in der Folge „Zorn Gottes".

Mehr dazu: Franziska Weisz ermittelt am Tatort

Alle Fälle von Falke und Grosz am Tatort Hamburg und Umgebung

  1. Tödliche Flut (2020)
  2. Die goldene Zeit (2020)
  3. Querschläger (2019)
  4. Treibjagd (2018)
  5. Alles was Sie sagen 2018
  6. Dunkle Zeit 2017
  7. Böser Boden 2017
  8. Zorn Gottes 2016

Alle Fälle von Falke und Lorenz am Tatort Hamburg und Umgebung

  1. Verbrannt 2015
  2. Frohe Ostern, Falke 2015
  3. Die Feigheit des Löwen 2014
  4. Kaltstart 2014
  5. Mord auf Langeoog 2013
  6. Feuerteufel 2013

Noch ein Ermittler in Hamburg?

Ein Kollege für Hamburg-Ermittler Til Schweiger? Wotan Wilke Möhring ist der zweite Neueinstieg im Norden neben dem neuen Hamburger Ermittler Til Schweiger. An Möhrings Seite ist Petra Schmidt-Schaller als Kommissarin Katharina Lorenz im Einsatz! Mit der Österreischerin Franziska Weisz erhält Wotan Wilke Möhring im Frühjahr 2016 eine neue Kollegin!

Er ist der Bulle von der Straße, „Tatort"-Kommissar Thorsten Falke alias Wotan Wilke Möhring. Er kennt die Straße, und darauf ist er stolz. Seine Kollegin ist Petra Schmidt-Schaller als Kommissarin Katharina Lorenz, ein Kind der Wende, die sich unbedingt im Polizeidienst beweisen will.

Die Tatort-Kommissare aus dem Hohen Norden

Neben den Tatort-Kommissaren Maria Furtwängler in Hannover, Til Schweiger in Hamburg, Axel Milberg und Sibel Kekilli in Kiel ermittelt in Norddeutschland künftig auch Wotan Wilke Möhring.

Wotan Wilke Möhring: "Ich freue mich sehr auf die Herausforderung, mich im bedeutendsten deutschen Krimiformat als Kommissar Falke mit einer eigenen Art und Weise beweisen zu können. Brennende Autos, verängstigte Bürger und eine neue Partnerin an der Seite sind gute Voraussetzungen für eine ungewöhnliche Geschichte."

Das neue Team am Tatort Hamburg: Julia Grosz (Franziska Weisz) und Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) Bild: Sender / Marion von der Mehden
Das neue Team am Tatort Hamburg: Julia Grosz (Franziska Weisz) und Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) Bild: Sender / Marion von der Mehden

Derzeit gibt es keine Sendetermine!

› Alle Tatort-Vorschau