Sky-Premiere: Gangs of London. Plus: Staffel 2 kommt

TV-Premiere für das Sky Original „Gangs of London“ bis 20. August 2020 – neue Folgen im Doppelpack immer donnerstags. Plus: Staffel 2 kommt!

Nach der Ermordung eines berüchtigten Londoner Gangster-Bosses muss sein Sohn nicht nur auf Mördersuche gehen, sondern die Machtposition seiner Familie im Zirkel der zahlreichen Banden der Londoner Unterwelt behaupten. Das Sky Original „Gangs of London“ ist auf Sky X und Sky Q ab 23. Juli als komplette Staffel auf Abruf verfügbar. Zeitgleich ist die Serie immer donnerstags ab 21:15 Uhr in Doppelfolgen auf Sky Atlantic HD zu sehen. „Gangs of London“ ist mit dem Sky Q Receiver auch in UHD-Qualität verfügbar. Das von Sky Studios produzierte britische Sky Original basiert lose auf dem gleichnamigen Computer-Spiel.

Staffel 2 kommt: Gangs of London

Das Sky Original „Gangs of London“ wurde um eine zweite Staffel verlängert. Die in UK äußerst erfolgreiche erste Staffel ist in Österreich, Deutschland und der Schweiz ab dem 23. Juli zu sehen.

Auch in den neuen Episoden wird es wieder um das Innenleben der größten kriminellen Organisation in London gehen. In ihrem Heimatland wurde die Serie für ihre zeitgemäße Auseinandersetzung mit dem Gangstergenre sowie für ihre aufwändig choreographierten Kampfsequenzen gelobt und war einer der erfolgreichsten Serienstarts der vergangenen fünf Jahre. Allein die Auftaktfolge wurde von mehr als zwei Millionen Zuschauern gesehen und ist damit erfolgreicher als die Sky Eigenproduktionen „Chernobyl“ and „Save Me“. Knapp eine Million Zuschauer haben innerhalb der ersten beiden Wochen die komplette erste Staffel on Demand geschaut.

„Gangs of London“ wurde kreiert von Gareth Evans („The Raid)“ und seinem kreativen Partner Matt Flannery. Die Serie wird im Auftrag von Sky Studios von Pulse Films in Zusammenarbeit mit Sister produziert. Der Start der Dreharbeiten zur zweiten Staffel ist für nächstes Jahr geplant, die Ausstrahlung soll 2022 erfolgen.

In der Zwischenzeit erobert „Gangs of London“ auch den außereuropäischen Markt. AMC hat die Lizenzrechte für den US-Markt erworben und steigt als Koproduzent der zweiten Staffel ein. „Gangs of London“ wird im Herbst auf AMC zu sehen sein.

Staffel zwei von „Gangs of London“ wurde von Zai Bennett, Managing Director of Content bei Sky UK, und Cameron Roach, Director of Drama bei Sky Studios, in Auftrag gegeben. Als ausführende Produzenten fungieren Gabriel Silver für Sky Studios, Thomas Benski und Lucas Ochoa für Pulse Films sowie Jane Featherstone für Sister.

NBCUniversal Global Distribution und Pulse Films teilen sich die Lizenzrechte der Serie.

Über „Gangs of London“

20 Jahre lang war Finn Wallace (Colm Meaney) der mächtigste Gangster-Boss in London. Jetzt ist er tot - und niemand weiß, wer den Anschlag befohlen hat. An die Spitze seines Familienunternehmens, das durch Bestechung und geschickte Netzwerke den Drogenimport, Geldwäsche und andere Mafia-Aktivitäten organisiert, rückt sein Sohn Sean (Joe Cole). Mit Hilfe der Familie Dumani, angeführt von Ed Dumani (Lucian Msamati), versucht er, den Platz seines Vaters einzunehmen und das plötzlich entstandene Machtvakuum zwischen den verschiedenen Banden zu füllen. Scheinbar zufällig trifft Sean dabei auf den schlagkräftigen Elliot Finch (Sope Dirisu), der ihn auf der Suche nach den Mördern seines Vaters unterstützt.
Die Jagd nach den Auftraggebern hinter dem Mord an Gangsterboss Finn Wallace gestaltet „The Raid“-Regisseur Gareth Evans als actionreiche Spurensuche durch die Unterwelt Londons, gespickt mit kompromisslosen Kampfszenen und brutaler Action. Vom irischen Kingpin über die Albaner-Mafia bis zum pakistanischen Drogenkartell gibt „Gangs of London“ eine Tour durch die gesamte multikulturelle Szene des organisierten Verbrechens der britischen Metropole. Aber nicht nur das; unter der geballten Action und Gewalt schimmert auch ein Familiendrama. Unterschwellig geht es darum, was eine Familie ausmacht, und wie stark oder schwach Loyalitäten ohne Blutsbande sein können.

Zum internationalen Cast um Joe Cole („Peaky Blinders“), Colm Meaney („Hell on Wheels“), Michelle Fairley („Game of Thrones“) und Lucian Msamati („The International“, „His Dark Materials“) gehört auch die in Deutschland aufgewachsene Iranerin Narges Rashidi („Under the Shadow“, „Die Spezialisten - Im Namen der Opfer“).

Facts zu Gangs of London

Originaltitel: „Gangs of London“, 9 Episoden, Pilot: ca. 133 Min., Episoden 2-9 je ca. 60 Minuten, GB/USA 2020.
Regie: Gareth Evans, Corin Hardy, Xavier Gens.
Darsteller: u.a. Joe Cole, Colm Meaney, Michelle Fairley, Lucian Msamati, Narges Rashidi, Sope Dirsu.

Ausstrahlungstermine

  • „Gangs of London", Staffel 1, ab 23. Juli 2020 immer donnerstags ab 21:15 Uhr in Doppelfolgen auf Sky Atlantic HD. Wahlweise auf Deutsch oder im Original.
  • "Gangs of London", Staffel 1, ab 23. Juli als komplette Staffel auf Sky X und Sky Q auf Abruf.

Sendetermine