Donnerstags neu: literaTOUR im TV

Neue Folge im November: Theodora Bauer trifft Elias Hirschl und Angela Lehner, Do., 18.11., ab 23:30 Uhr

Zwei aufregende Stimmen der jungen österreichischen Literaturszene lassen diesmal in “literaTOUR” aufhorchen: Der 27-jährige Schriftsteller Elias Hirschl seziert in seiner Politsatire “Salonfähig” die Welt der Mächtigen. Die Osttiroler Autorin Angela Lehner zeichnet in ihrem Roman “2001” das Sittenbild einer fadisierten Jugend am Land.

literaTOUR – Von Satire und Landleben Theodora Bauer trifft Elias Hirschl und Angela Lehner, Do., 18.11., ab 23:30 Uhr

Mit 27 Jahren hat er schon 6 Bücher veröffentlicht, zudem ist er Musiker und preisgekrönter Poetry Slammer. Der 27-jährige Elias Hirschl kann mit Worten wahrlich umgehen. Wie messerscharf seine Formulierungen sind, stellt er in der bitterbösen Satire “Salonfähig” unter Beweis. Mit einer akribischen Beschreibung seines Äußeren beginnt der Erzähler in Hirschls Roman. Seine Erscheinung soll ihm den Weg ebnen an die politische Spitze. Denn er will seinem Idol Julius Varga, dem smarten und glattpolierten Kanzler möglichst nahe kommen.

literaTOUR-Moderatorin Theodora Bauer trifft den Autor im Wiener Volksgarten. In einer Schule in Niederösterreich begegnet sie ihrem zweiten Gast, Angela Lehner. Die Osttirolerin, die mit ihrem Debut “Vater unser” auf der Longlist des deutschen Buchpreises landet, schildert in ihrem aktuellen Roman “2001” das Leben einer Generation von Jugendlichen auf dem Land und wie ein Geschichtslehrer mit einem Experiment der Politikverdrossenheit seiner Schüler begegnet.

literaTOUR in der Mediathek von ServusTV Österreich

Über literaTOUR

Alfred Komarek reist für sein Literaturmagazin wieder quer durch Österreich und trifft namhafte Schriftsteller und Newcomer der Szene in ihrer Heimatregion zum Gespräch.

Alfred Komarek, seines Zeichens Literaturkenner und erfolgreicher Autor (u.a. die Polt-Romane) kennt die österreichische Literaturszene nur zu gut. Er selbst liebt natürlich Bücher und hat über 3000 zu Hause. Mit dem roten Bücherbus reist er für ServusTV ab April durch die Alpenrepublik, trifft namhafte Autoren sowie spannende Newcomer in ihrer Heimatregion zum Gespräch und stellt aktuelle Bücher und das Neueste aus der Literaturszene vor.

Mit seiner Sendung will er aber nicht nur Literaturliebhaber ansprechen, sondern möglichst viele Menschen fürs Lesen begeistern. Darum parkt er seinen charmanten Oldtimerbus in jeder Folge auf einem anderen Marktplatz und lädt Passanten zum Lesen und Diskutieren ein.

"Mein ganzes Leben lang hatte ich das Glück, als Schriftsteller in meinem Traumberuf zu arbeiten. Mit "literaTOUR" kommt eine neue Herausforderung dazu, die mir viel Freude bereitet." (Alfred Komarek)

 

ServusTV Moderatorin Theodora Bauer im literaTOUR Bücherbus. Bild: Sender / ServusTV / Hörmandinger
ServusTV Moderatorin Theodora Bauer im literaTOUR Bücherbus. Bild: Sender / ServusTV / Hörmandinger