Meister Eder und sein Pumuckl Pumuckl und die Angst

Sa, 20.04.  |  6:20-6:45  |  Das Erste
Untertitel/VT Hörfilm/AD Stereo  1982

Hurra, hurra – der Pumuckl ist wieder da! Vor 38 Jahren wurde die TV-Serie „Meister Eder und sein Pumuckl“ zum ersten Mal im Bayerischen Rundfunk gezeigt und lockte von da an ein Millionenpublikum vor den Bildschirm. Kinder und Erwachsene sind dem anarchischen Charme des kleinen Klabautermannes gleichermaßen erlegen.

Meistetr Eder und sein Pumuckl. Bild. Sender / BR / Infafilm GmbH/Original-Entwurf "Pumuckl"-Figur: Barbara von Johnson
Meistetr Eder und sein Pumuckl. Bild. Sender / BR / Infafilm GmbH/Original-Entwurf "Pumuckl"-Figur: Barbara von Johnson
Drei Kinder aus der Nachbarschaft von Meister Eder wollen Anja einen gehörigen Schrecken einjagen. Anja wohnt im gleichen Haus und behauptet immer, dass sie vor nichts Angst hat. Die Kinder haben auch schon einen Plan.
Pumuckl hat die Kinder belauscht und beschließt mitzuwirken. Fleißig übt er die unheimlichsten Rufe und Geräusche. Die Aktion soll im Keller stattfinden, wo Anja täglich Getränke holt.
Eder folgt Pumuckl in den Keller, um ihn an seinem Vorhaben zu hindern, aber der Kobold lässt sich nicht überreden. Schließlich steckt ihn Eder in einen großen Karton, damit er nichts anstellen kann. Wenig später kommen die drei Kinder mit einer Katze, vor der Anja erschrecken soll. Die Katze interessiert sich sehr für die Geräusche, die aus dem Karton kommen und versucht, ihn zu öffnen …

in Outlook/iCal importieren


Sendetermine