In memoriam Walter Giller

„Mit Walter Giller ist einer der ganz großen Komödianten und Charakterdarsteller, die die Nachkriegszeit hervorgebracht hat, von uns gegangen. Mit Charme und Witz hat er die Herzen des Publikums im Sturm erobert. Dabei bot er Komik nie lautstark, aufdringlich oder auf Kosten anderer, sondern blieb immer ganz Gentleman - vornehm, gelassen und sensibel im Vortrag. ‚Locker vom Hocker‘ eben, wie er seine unterhaltsamen Geschichten über das Ungewöhnliche im Alltag nannte. Sein Tod ist ein großer Verlust für den guten Humor im deutschen Film und Fernsehen."
Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen 

1943 als Flakhelfer eingezogen. 1947 seine erste Theaterrolle in Thornton Wilders "Wir sind noch einmal davongekommen". Ein Jahr danach erste kleine Filmrollen. Der Rest ist Geschichte eine großen Darstellers.

Walter Giller und Nadja Tiller, seit 1956 verheiratet, wurden tum „Traumpaar". Der Lohn: 2006 erhielten die gemeinsam einen Bambi füs Lebenswerk. Giller hinterlässt zwei Kinder. Er starb am 15. Dezember 2011 im Alter von 84 Jahren. Seit Ende 2008 litt er an Lungenkrebs.

NDR plant am Samstag, 21. Januar 2011,  eine Themennacht zu Walter Giller.

Walter Giller in "Die Drei von der Tankstelle". Bild: Sender
Walter Giller in "Die Drei von der Tankstelle". Bild: Sender

Es wurden leider keine Ergebnisse gefunden!

› Alle TV-News