Neuer Samstagskrimi in der Mediathek: Das Quartett

„Das Quartett“ – den neuen Samstagskrimi in der ZDFmediathek ansehen. Plus: Fall 2 entsteht.

Das Quartett in der ZDFmediathek (verfügbar bis 10. 1. 2020)

"Das Quartett": ZDF dreht zweiten Fall für neue Samstagskrimireihe

Zwei Todesfälle in einem Mehrfamilienhaus fordern das vierköpfige Team vom K14 der Mordkommission Leipzig in ihrem neuen Fall. Die neue Folge des ZDF-Samstagskrimis "Das Quartett" mit dem Arbeitstitel "Immer schön grüßen" entsteht derzeit in Leipzig und Berlin. In den Hauptrollen spielen Anja Kling, Annika Blendl, Shenja Lacher und Anton Spieker. Die Episodenrollen sind unter anderen mit Johann von Bülow, Robert Stadlober, Martin Brambach, Johanna Gastdorf und Bernd Michael Lade besetzt. Wie beim ersten Teil stammt das Drehbuch aus der Feder von Ina Jung und Friedrich Ani, Regie führt erneut Vivian Naefe.

In einem Leipziger Altbau kommen zeitgleich zwei Mieter ums Leben: Ein Mann stirbt an einer Kohlenmonoxid-Vergiftung, da er offenbar seinen Grill in der Wohnung auskühlen ließ. Eine Frau wird im Wäschekeller erschlagen aufgefunden. Vor allem der zweite Todesfall gestaltet sich für das Team der Mordkommission – Maike Riem (Anja Kling), Pia Walther (Annika Blendl), Christoph Hofherr (Shenja Lacher) und Kriminaltechniker Linus Roth (Anton Spieker) – kompliziert. Der Verdacht fällt schnell auf den aufbrausende Bernd Siebert (Martin Brambach), der die Leiche seiner Lebensgefährtin entdeckt hat. Das Paar soll sich in letzter Zeit häufig gestritten haben. Auch Hausbesitzer Alexander Rotte (Johann von Bülow) gerät ins Visier der Ermittlungen, als das Team von Lehrerin Heidi Drechsler (Johanna Gastdorf) erfährt, dass er starken Druck auf die Bewohner ausübt, damit diese ausziehen. Er plant ein lukratives Ärztehaus an dieser Stelle. Ein eigenwilliger Mikrokosmos, in den Maike und ihr Team geraten sind – ein Mietshaus voller Streit, Lügen und Heimlichkeiten. Hängen die beiden Todesfälle zusammen? Je intensiver die Kommissare ermitteln, desto komplexer entwickelt sich ihr neuer Fall.

Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Rückblick: Das war Fall 1 von „Das Quartett“

"Das Quartett", wie die Mordkommission K14 auch genannt wird, das sind zwei Frauen und zwei Männer und vier sehr unterschiedliche Polizisten-Persönlichkeiten, die in Leipzig ermitteln. Maike Riem (Anja Kling) ist die Leiterin des Teams, die ihre Mitarbeiter, Hauptkommissarin Pia Walter (Annika Blendl) sowie die beiden Hauptkommissare Christoph Hofherr (Shenja Lacher) und Linus Roth (Anton Spieker) nach ihren jeweils speziellen "skills" ausgesucht hat. Mit Hilfe modernster Kriminaltechnik und den besonderen, teils außergewöhnlichen menschlichen Fähigkeiten der einzelnen Kommissare sind sie ein unschlagbares Team.

Zwei Frauen, zwei Männer, vier höchst unterschiedliche Persönlichkeiten – das ist das "Das Quartett", das Team vom K14, der Mordkommission Leipzig. Die erste Folge der neuen Samstagskrimireihe sendet das ZDF im Oktober 2019, 20.15 Uhr (in der ZDFmediathek zu sehen ab Freitag, 11. Oktober 2019). In den Hauptrollen spielen Anja Kling, Annika Blendl, Shenja Lacher und Anton Spieker. Das Drehbuch schrieben Friedrich Ani und Ina Jung. Regie führt Vivian Naefe. In der ersten Folge mit dem Arbeitstitel "Der lange Schatten des Todes" spielen neben anderen Anneke Kim Sarnau, Robert Gallinowski, Kirsten Block, Golo Euler und Nadja Bobyleva. Als Gäste dabei sind Simon Böer und Peter Benedict.

Maike Riem (Anja Kling) hat die K14 gegen alle Widerstände durchgeboxt und ist die Leiterin des Teams. Sie hat ihre Mitarbeiter nach ihren jeweils speziellen "Skills" ausgesucht. Mithilfe der neusten Technik, der 3D-Tatortbegehung, und der speziellen menschlichen Fähigkeiten der einzelnen Kommissare sind sie ein unschlagbares Team.

In ihrem ersten Fall wird am Ufer des Leipziger Elsterbeckens die Leiche des ehemaligen Großbäckereibetreibers Franko Bleich entdeckt. Die Leiche sollte vermutlich im Fluss landen, doch der Täter wurde gestört. "Das Quartett" nimmt die Ermittlungen auf.

Franko Bleich wurde offensichtlich erdrosselt. Als Täter kommen neben seiner Ex-Frau und seiner derzeitigen Lebensgefährtin auch einige Väter aus Franko Bleichs Nachbarschaft infrage. Sie verdächtigen ihn, ihre Kinder sexuell missbraucht zu haben. Zahlreiche Hinweise und Befragungen lassen darauf schließen, dass der Nachbarschaftsstreit wohl schon etwas länger schwelt. Eine seltsame Wendung nimmt der Fall, als die Polizisten herausfinden, dass Bleich fünf Jahre zuvor in einen tödlichen Autounfall verwickelt war.

"Das Quartett ": Anton Spieker (Linus Roth), Annika Blendl (Pia Walther), Anja Kling (Maike Riem), Shenja Lacher (Christoph Hofherr). Bild: Sender / ZDF / Oliver Vaccaro
"Das Quartett ": Anton Spieker (Linus Roth), Annika Blendl (Pia Walther), Anja Kling (Maike Riem), Shenja Lacher (Christoph Hofherr). Bild: Sender / ZDF / Oliver Vaccaro