Kindersender RiC startet

Familien- und Kindersender RiC startet am 10. September 2012 im Free-TV

Logo vom Kindersender RICJetzt kommt RiC und RiC steht für eine gewaltfreie, verantwortungsvolle Alternative im Kinderfernsehen. „Der Sender mit dem Vorhang" minimiert Reizüberflutung und sorgt für Theateratmosphäre.

Am 10. September 2012 nimmt RiC als der vierte deutschsprachige Familien- und Kindersender den Sendebetrieb auf. Bekannte und beliebte Formate wie Prudence Petitpas, Neon Rider, Die Ritter der Schwafelrunde, Rescue Heroes, oder Die schweizer Familie Robinson, richten sich primär an die 3 bis 13-Jährigen Kinder und Jugendliche sowie haushaltsführende Personen, die außerhalb der großen Ballungszentren leben.

Immerhin knapp 70 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung.
Damit nimmt der jüngste Kindersender eine einzigartige Positionierung in der deutschsprachigen Fernsehlandschaft ein. Alle Programme sind zudem europäischen Ursprungs und frei von Gewalt oder anderen belastenden Inhalten.

Parallele Ausstrahlung im Internet und on air
RiC wird zunächst über Astra 19,2° zu empfangen sein und live im Internet gestreamt. Es werden bereits Gespräche mit den wichtigsten Kabelnetzbetreibern geführt, um den Ausbau der Verbreitung über Kabelnetze rasch voranzutreiben. Zu empfangen ist RiC ab Senderstart unter › http://www.rictv.de/

Fotoo aus Prudence PetitpasNachhaltiges Programm: Gute-Nachtgeschichte ohne Bild
Qualitativ hochwertige und familiengerechte Programme sind dem Betreiber, der Your Family Entertainment (kurz YFE) unter Leitung von Dr. Stefan Piëch, besonders wichtig. „Verantwortungsvolles Fernsehen ist bei uns keine Marketingfloskel. Mit unseren Programmen bieten wir intelligente Unterhaltung ohne Gewalt. Wir gehen sogar einen Schritt weiter und werden zwischen 19.00 und 19.30 Uhr Schwarzbild senden und den Kindern eine Gute-Nachtgeschichte erzählen. Wir möchten, dass die Kleinen entspannt mit dem Tag abschließen können und zur Ruhe kommen", erklärt Dr. Stefan Piëch, Vorstand bei der Your Family Entertainment AG, das nachhaltige Sendungskonzept.

Vorhang minimiert Reizüberflutung und schafft Theateratmosphäre
Auch visuell ist RiC anders: ein Vorhang umgibt den Bildschirm. So wird ein klares Erkennungsmerkmal des Senders geschaffen, das gleichzeitig auch einen verantwortungsvollen Umgang mit den Sehgewohnheiten der Kinder bietet: durch den verkleinerten Bildausschnitt soll auf die immer größer werdenden Bildschirmdiagonalen eingegangen werden und deren negativen Auswirkungen auf die Konzentrationsfähigkeit von Kindern entgegengewirkt werden. Zugleich schafft der Vorhang durch interaktive/aktivierende Elemente ein neues TV-Erlebnis in Theater-Atmosphäre. Dieses Key-Visual lies RiC sich jüngst patentrechtlich schützen.

Szene aus Dog CitySpendenaktionen unter Einbeziehung der Zuseher
10% der Nettowerbeerlöse wird unter dem Motto „RiC hilft" für wohltätige und gemeinnützige Zwecken gespendet. Die User der RiC-Website bestimmen per Voting die Empfänger der Zuwendungen. Somit übernimmt RiC nicht nur die Verantwortung für sein Programm und dessen Inhalte, sondern auch für eine nachhaltige und positive Entwicklung in der Gesellschaft.

Bekannter Rabe RiC personalisiert Sender
Als Maskottchen des Senders fungiert RiC der Rabe. RiC steht seit drei Jahrzehnten mit seinem ausgewogenen Familienprogramm für edukatives, wertevermittelndes und gewaltfreies Fernsehen.

Vermarktung über Goldbach Media
Mit der Vermarktung des neuen Kinder- und Familiensenders wurde der Medienvermarkter Goldbach Media beauftragt. Das neue Free-TV Angebot soll werbetreibenden Unternehmen die Möglichkeit bieten kind- und familiengerechte Produkte in einem hochwertigen Programmumfeld zu bewerben. Neben klassischen Spots sind crossmediale Kampagnen und zahlreiche Kooperationsvarianten möglich.

Stefan Piech (RIC) und Josef Almer (Goldbach)Erfahrung der Your Family Entertainment
Die Your Family Entertainment AG (kurz: YFE) mit Sitz in München kann auf eine langjährige Expertise im TV Markt zurückblicken: So war das Unternehmen Gründungsgesellschafter des ersten deutschen Privatsender Sat.1 im Jahre 1984, hat zum Aufbau des Kinder-Vormittagsprogramms bei Super RTL beigetragen und ist eines der Gründungsmitglieder des Verbandes Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT). YFE ist außerdem Produzent und Lizenzhändler von qualitativ hochwertigen Unterhaltungsprogrammen für Kinder und die ganze Familie und verfügt über eine der größten senderunabhängigen Programmbibliotheken Europas. Zum Programmstock gehören bekannte und beliebte Serien wie „Enid Blyton", „Fix und Foxi", "Urmel" oder "Altair". Außerdem betreibt das Unternehmen seit 2007 erfolgreich den u.a. preisgekrönten Pay-TV Sender yourfamily. Geleitet wird YFE von Dr. Stefan Piëch.

Bilder: RIC-Logo, Prudence Petitpas, Dog City, RIC-Chef Dr. Stefan Piech und Goldmann-Vermarkter Josef Almer (von o.).

 

RIC startet am 10. September 2012!

› Alle TV-News