Die Eifelpraxis – Rachegelüste

6. Film: „Die Eifelpraxis – Rachegelüste“: In „Rachegelüste" tragen so einige Menschen in Veras Umfeld ein Geheimnis mit sich herum, weshalb sie sich auf große Überraschungen gefasst machen muss: Paul (Tom Böttcher) stürzt sich in eine Affäre mit seiner Deutschlehrerin Claire Bonin (Kristin Suckow), die eine Patientin der Versorgungsassistentin ist. „Hausfreund" Daniel (Aleksandar Radenkovic) schockiert Vera mit der Enthüllung des wahren Grunds für seinen Aufenthalt in Monschau: Er sucht einen Autofahrer, der seinen Bruder Sören bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt hat und Fahrerflucht beging. Als Sören (Yuri Völsch) unverhofft vor ihrer Tür steht, hat Vera einen doppelten Auftrag: Sie muss sich um Sören kümmern und Daniels Rachefeldzug stoppen. Was ihr zusetzt, ist, dass ihr enger Freund Daniel sie belogen hat. Auch Henning (René Steinke), auf den Vera sich einlassen möchte, schleppt etwas mit sich herum. Was das ist, weiß ausgerechnet Chris (Simon Schwarz). Er sieht eine Chance, seinen Rivalen doch noch loszuwerden.

Die neue Versorgungsassistentin Vera Mundt (Rebecca Immanuel) arbeitet für Dr. Chris Wegner (Simon Schwarz). Bild: Sender / ARD Degeto / Hardy Spitz
Die neue Versorgungsassistentin Vera Mundt (Rebecca Immanuel) arbeitet für Dr. Chris Wegner (Simon Schwarz). Bild: Sender / ARD Degeto / Hardy Spitz
› Alle TV-Vorschau