Dienstags: Neue Folgen ab September: „Gute Nacht Österreich“ mit Peter Klien

Peter Klien meldet sich am Mittwoch, dem 23. September 2020, um 21.55 Uhr in ORF 1 mit einer neuen Ausgabe von „Gute Nacht Österreich“. Im Gepäck hat er diesmal einen umfassenden Fragenkatalog: Wie kämpfen die Wiener Parteien um Wählerstimmen und was haben sie sich dabei gedacht? Was sagt Frank Stronach alias Alex Kristan zum Wahlkampf von H. C. Strache? Und wissen Sie eigentlich, wie viel Lebensmittel in Österreich täglich weggeschmissen werden? Eines steht dabei außer Frage: Peter Klien wird keine Antworten schuldig bleiben!

Start in den Herbst: „Gute Nacht Österreich“ mit Peter Klien seit 16. September dienstags um 21.55 Uhr in ORF 1!

Zum Auftakt der neuen Ausgaben am Mittwoch, dem 16. September 2020, um 21.55 Uhr in ORF 1 hat er sein Reporter-Mikrofon wieder ausgepackt und einer Wahlveranstaltung der Wiener FPÖ einen Besuch abgestattet. 

Neuer Sendeplatz seit 15. April 2020: „Gute Nacht Österreich“ wandert von Donnerstag auf Mittwoch. Nach den ebenfalls auf Mittwoch verlegten Sendeleisten „Dok 1 “ und „Talk 1“.

Erstmals am Mittwoch meldet sich Peter Klien mit einer neuen Ausgabe von „Gute Nacht Österreich“ am 15. April 2020 um 21.55 Uhr in ORF 1.

Neues ORF-1-Late-Night-Format:

„Gute Nacht Österreich“ heißt es ab 12. September 2019 immer donnerstags um 21.55 Uhr in ORF 1, wenn Peter Klien von Anarcho-Reporter auf Anchorman umschult und das Handmikro gegen den Schreibtisch tauscht.

Das Herzstück der Sendung bildet ein satirisches Dossier, das jede Woche ein anderes Thema aus Politik und Gesellschaft beleuchtet und Zusammenhänge sichtbar macht. Unter Verwendung zahlreicher Fotos, Grafiken und Videos, im Stil von klassischen Nachrichten, soll das Publikum gleichermaßen viel lachen und viel lernen! Das Thema der Auftaktsendung am 12. September um 21.55 Uhr in ORF 1 ist „Parteifinanzen“.

Mehrere Jahre hat der Schreck der Promis und Politiker/innen in seinen Beiträgen für „Willkommen Österreich“ den Mächtigen auf den Zahn gefühlt. Jetzt bekommt er endlich ein eigenes Studio, eine eigene Show und – vor allem – eine neue Brille! In einer Mischung aus News-Comedy und klassischer Late-Night-Show behandelt Peter Klien ku- und furios die brisantesten Nachrichten der Woche mit satirischer Schärfe und erfrischendem Witz. Dazu werden große politische und gesellschaftliche Themen investigativ, aber immer mit viel Humor aufbereitet – auf hierzulande völlig neue Weise. 

„Der Klimawandel ist auch in der Unterhaltung angekommen, auf einen heißen Sommer folgt ein außergewöhnlich heißer Herbst mit meiner Late-Night-Show“, verspricht Peter Klien und freut sich: „Der ORF wird mir einen neuen Anzug geben. Und eine eigene Late-Night-Show. Ich freue mich, dass ich nach vielen Jahren im Außendienst jetzt umsatteln darf. Dabei tausche ich Mikrofon gegen Schreibtisch, bleibe aber im Umgang mit der Politik unverändert gnadenlos. Die größte Herausforderung dabei ist klar: Dass ich nicht, einem alten Reflex folgend, während der Show anfange, das Publikum zu interviewen!“

Lachen und Lernen mit Rubriken und satirischem Dossier

Woche für Woche beginnt die Sendung mit einem Teil, der in jeder Late-Night-Show ganz am Anfang steht: Tagesaktuelle Geschehnisse aus Politik, Kultur und Sport werden in lockerer Reihenfolge und ebensolchem Ton mit dem satirischen Seziermesser bis zur Kenntlichkeit entstellt. Anschließend geht es am Schreibtisch auf rasante Fahrt durch die Rubriken: Presserundschau, Bild der Woche, Insta-Politics, Shitstörmchen aktuell, virale Videos unter 100 Views usw.