Neue Konzertreihe: André Hellers Hauskonzerte

Neue ORF-III-TV-Konzertreihe „André Hellers Hauskonzerte“ mit Günther Groissböck und Camilla Nylund am 26. Oktober und 22. November 2020 um 20.15 Uhr, im Rahmen von „Erlebnis Bühne mit Barbara Rett“ auf  ORF III!

Ganz in der Tradition des Wiener Salons des 18. und 19. Jahrhunderts lädt André Heller im Oktober und November via ORF III zu zwei Hauskonzerten der besonderen Art: Im privaten Ambiente seiner eigenen vier Wände geben zwei Weltstars der klassischen Musik, der österreichische Bass Günther Groissböck und die finnische Sopranistin Camilla Nylund, vor ausgewähltem Publikum jeweils ein Konzert der Extraklasse – und beschreiten dabei für sie ungewohnte musikalische Wege. Erstmals singen die Opernstars ein für sie doch sehr ungewöhnliches, eigens für diesen Anlass erarbeitetes Programm – Wienerlieder und Chansons. Begleitet von einigen wenigen Musikerinnen und Musikern erklingen Titel wie André Hellers „Es ist alles unhamlich leicht“ oder Jacques Brels „Ne me quitte pas“. Und auch der Hausherr wird musikalisch im Duett mit den Klassikstars zu erleben sein. Für die Regie zeichnet Robert Neumüller verantwortlich.

Die TV-Premiere von André Hellers Hauskonzert mit Günther Groissböck erfolgt am Nationalfeiertag, dem 26. Oktober 2020, jenes mit Camilla Nylund am Sonntag, dem 22. November – jeweils im Rahmen von „Erlebnis Bühne“ um 20.15 Uhr in ORF III. Davor bittet ORF-Kulturlady Barbara Rett André Heller zu einer kurzen inhaltlichen Einführung.

André Heller: „Aus der Corona-Not geboren sind unsere Hauskonzerte kleine Kostbarkeiten von, wie ich ohne zu erröten glaube, höchster Qualität. Wir dokumentieren filmisch wie sich Weltstars der Klassik mutig, auf völlig neuem musikalischem Terrain eindrucksvoll bewähren.“

André Heller, Günther Groissböck. Bild: Sender / ORF / Interspot / Benjamin Breitegger
André Heller, Günther Groissböck. Bild: Sender / ORF / Interspot / Benjamin Breitegger
› Alle Neue TV-Shows