Neue Serie: Fritzie - Der Himmel muss warten

Neue Donnerstags-Serie mit Tanja Wedhorn ab 23. April 2020 im ZDF: 6 neue Folgen von Fritzie - Der Himmel muss warten. Brustkrebs im fortgeschrittenen Stadium – die Diagnose ihrer Ärztin ist ebenso unerwartet wie eindeutig und reißt Lehrerin Fritzie Kühne den Boden unter den Füßen weg.

Fritzie verdrängt den Schock und kehrt an ihre Schule zurück. Direktorin Selma, ihre beste Freundin, hat gerade Ärger mit Schülerin und Umweltaktivistin Hanna, die mit einer spektakulären Aktion die Klimadebatte anfeuern will. Fritzie gerät zwischen die Fronten.

Doch damit nicht genug: In ihrer Klasse muss sich Fritzie, die an der Berliner Rosalind-Franklin-Schule Sport und Biologie unterrichtet, schützend vor den unsicheren Otto stellen, weil er von Anführer Leon und dessen Clique tyrannisiert wird. Sie macht Otto aber auch klar, dass er sich nicht alles gefallen lassen darf und von Leon Respekt einfordern muss. Otto nimmt sie beim Wort – und begibt sich damit in große Gefahr.

Zu Hause streiten Fritzies 16-jähriger Sohn Flo und ihr Mann Stefan: Florian möchte unbedingt den Moped-Führerschein machen. Stefan, der als Polizist arbeitet, ist strikt dagegen. Kein existenzielles Thema, wie Fritzie findet. Denn eigentlich muss sie dringend etwas anderes mit ihrer Familie besprechen.

Sechs Folgen der neuen Serie "Fritzie – Der Himmel muss warten" werden donnerstags ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen ausgestrahlt.

Fritzie (Tanja Wedhorn) zieht sich nach dem Schock der Krebsdiagnose an ihren Lieblingsort im Park zurück, um sich zu sammeln. Bild: Sender / ZDF / Gordon Mühle
Fritzie (Tanja Wedhorn) zieht sich nach dem Schock der Krebsdiagnose an ihren Lieblingsort im Park zurück, um sich zu sammeln. Bild: Sender / ZDF / Gordon Mühle
› Alle TV-Vorschau