Österreich-Premiere: Der Wein und der Wind

FreeTV-Premiere am Dienstag, 16. 0 6. 2020, ab 22:00 Uhr auf ServusTV Österreich:  Die Geschwister Jean, Juliette und Jérémie haben von ihrem Vater ein Weingut im Burgund geerbt.

Nur Juliette arbeitete im Betrieb mit, ihr Bruder Jean wanderte nach Australien aus und Jérémie lebt inzwischen bei den Schwiegereltern. Wegen der ungewissen Zukunft des Weinguts kommt es zwischen ihnen zum Streit, zudem drückt eine schwere Steuerlast. Doch Juliette will unbedingt das Weingut weiterführen. Selten wurde im Kino die Welt des Weins so stimmungsvoll und authentisch präsentiert wie in Cédric Klapischs Tragikomödie „Der Wein und der Wind“. Bei der Besetzung verzichtete man auf große Schauspielernamen, was den Film nur umso glaubwürdiger wirken lässt.

Juliette (Ana Girardot) und ihre Brüder Jean (Pio Marmaï) und Jérémie (François Civil) sowie ihr Angestellter Marcel (Jean-Marc Roulot) prüfen, ob die Trauben reif zur Ernte sind. Bild: Sender /  ZDF / Emmanuelle Jacobson-Roques.
Juliette (Ana Girardot) und ihre Brüder Jean (Pio Marmaï) und Jérémie (François Civil) sowie ihr Angestellter Marcel (Jean-Marc Roulot) prüfen, ob die Trauben reif zur Ernte sind. Bild: Sender / ZDF / Emmanuelle Jacobson-Roques.