Was bringt Terra Mater am Mittwoch auf ServusTV? Monatsvorschau & Mediathek

Terra Mater: Die Magie des Moments. Mi., 28.10., ab 20:15 Uhr auf ServusTV Österreich. Das bringen die neuen Folgen mittwochs!

Die Monats-Vorschau & Terra Mater in der Mediathek zum Nachschauen.

Terra Mater in der Mediathek  (verfügbar in Österreich)

Terra Mater: Die Magie des Moments. Mi., 28.10., ab 20:15 Uhr

 Egal welche Tages- oder Jahreszeit, welcher Breitengrad, ob Nord- oder Südhalbkugel – das ganze Jahr über sorgt die Natur unseres Planeten für magische Momente. Die aufgehende Sonne weckt Tiere und Pflanzen und der neue Tag bringt zahllose bemerkenswerte Augenblicke mit sich. Die Terra Mater-Dokumentation präsentiert außergewöhnliche Momente aus der ganzen Welt.

Terra Mater: Die Puszta – Zauber der Steppe. Mi., 04.11., ab 20:15 Uhr

Im Herzen Europas lebt eine der größten Wildpferdeherden der Welt: dreihundert Przewalski Pferde bewohnen die ungarische Steppe, besser bekannt als die Puszta. Die „Terra Mater“-Dokumentation begleitet ein neugeborenes Fohlen und seine Bemühungen, die sozialen Strukturen innerhalb der Herde zu erlernen. Keine leichte Aufgabe für die junge Stute. Durch ihre Augen entdeckt man die markanten, weitläufigen Ebenen ihrer Heimat und die vielen wilden Bewohner der Puszta.

Terra Mater: Fabelhafte Farbenpracht. Mi., 11.11., ab 20:15 Uhr

Ob meterlange Wale, millimeterkleine Spinnen, flinke Kolibris, prächtige Prachtbienen, skurrile Schlammspringer, täuschende Oktopusse oder hektische Winkerkrabben: genau betrachtet ist unser Planet ein einziges Meer aus Farben. Diese „Terra Mater“-Dokumentation wirft einen Blick auf Waldboden und Meeresgrund, durch Wälder und durch Ozeane und bringt zahlreiche bunte Überraschungen unseres blau-grünen Planeten zum Vorschein.

Terra Mater: Wild und Wunderbar. Mi., 18.11., ab 20:15 Uhr

Tibetantilopen oder auch Tschirus sind Steppenbewohner. Bild: Terra Mater Factual Studios / Mark Fletcher Productions / Colorful Nature Film / Xi Zhinong

Wild und wunderbar! Die Tierwelt Chinas ist so vielfältig wie die Naturräume des riesigen Landes: Ob im tibetischen Hochland, in der Wüste Gobi, in den Karst- und Sumpflandschaften, den Küsten und Dschungelregionen oder den Flüssen – überall trifft man auf einzigartige Tierarten, die sich den speziellen Lebensbedingungen bestens angepasst haben.

Terra Mater: Die Akte Wal. Mi., 25.11., ab 20:15 Uhr

Buckelwal. Bild: Terra Mater Factual Studios / Howard Hall

Wale sind die vermutlich wichtigsten Teile der maritimen Nahrungskette. Doch der illegale Walfang führte zu einem dramatischen Rückgang der Bestände. Terra Mater begibt sich auf eine Spurensuche und präsentiert brisante Enthüllungen.

Service: Mehr über Terra Mater

Terra Mater in der Mediathek (verfügbar in Österreich)

 Lesen Sie auch: Terra Mater Macher Walter Köhler im TVButler-Interview

Terra Mater | Terra Pater | Walter Köhler im Gespräch
Walter Köhler, CEO und Gründer Terra Mater Factual Studios
im Interview mit TVBUTLER, Werner Rass

Dass Terra Mater spitze ist, das kann sich nachlesen lassen: Insgesamt acht goldene Trophäen und eine Grand-Auszeichnung haben die „Terra Mater Factual Studios“ bei den 2020er "New York Festivals TV & Film Awards" abgeräumt. Dementsprechend freut man sich auch bei ServusTV kräftig mit, wo viele „Terra Mater“ – Produktionen exklusiv im österreichischen und deutschen Free-TV ausgestrahlt werden.

Terra Mater - CEO Walter Köhler über die Auszeichnungen: „Unsere Filme zeigen die Vielfalt unseres Planeten in einzigartigen Bildern und spannenden Geschichten – wenn das von einer internationalen Fachjury und dem Publikum gewürdigt wird, dann haben wir wohl was richtig gemacht.“

Ausgezeichnet wurden unter anderem die Dokumentationen „Okavango“, „Wilde Insel Borneo“ und „Die Sonne - Inferno im All“. Alle drei Terra Mater Dokumentationen wurden bei ServusTV ausgestrahlt. Der Sender ist entsprechend stolz, regelmäßig ausgezeichnete Dokumentationen aus dem Hause Terra Mater zeigen zu können. Intendant Ferdinand Wegscheider: „Unsere Zuschauer können sich jeden Mittwoch ein Bild davon machen, warum Terra Mater zu den gefragtesten Marken bei Naturdokumentationen zählt. Stellvertretend für sie alle darf ich unserem langjährigen Partner Walter Köhler und seinem Team herzlich zu diesem Erfolg gratulieren.

Sendetermine