Mittwochs: Dok 1 im Jahr 2021

Dok 1 am Mittwoch, 20. Jänner 2020, 20:15: Dok 1. Heidelbeere gegen Avocado - Unser Superfood.

Mittwoch, 20. Jänner 2021, 20:15: Heidelbeere gegen Avocado - Unser Superfood

Beim Gesundessen haben exotische Beeren, Samen und Früchte ein gutes Image. Die Kehrseite: die weite Reise der Produkte hinterlassen einen bösen ökologischen Fußabdruck. Dabei wäre der Import gar nicht notwendig. Im Super-Kräfte-Test haben die Heidelbeere und heimische Kollegen die Nase vorne. Und sie verbrauchen bei weitem weniger Wasser als die beliebten Avocados. Dok1 tischt heimisches Superfood auf und wirft einen kritischen Konsumentenblick auf Goji-Beeren, Chia-Samen und Avocados.

Mittwoch, 27. Jänner 2021, 20:15:  Das wird man wohl noch sagen dürfen!

Hanno Settele und Lisa Gadenstätter begeben sich ins Dickicht der "political correctness". Die einen wollen sich den Mund nicht verbieten lassen und finden unpopuläre Meinungen müssen erlaubt sein. Um unsere Gesellschaft gerechter zu machen, muss Unrecht manchmal zum Tabu werden, sagen die anderen. Welche Grenzen braucht die Meinungsfreiheit? Gadenstätter und Settele machen sich auf die Suche nach einem gemeinsamen Nenner und dem richtigen Maß an Sprachregulierung.

Mittwoch, 3. Februar 2021, 20:15:  Das Pleitevirus - Mein Job ist weg

Mit der Gesundheitskrise ereilte uns eine Wirtschaftskrise. Rekordarbeitslosigkeit und eine Pleitewelle sind die Folge. Lisa Gadenstätter trifft Menschen, die in eine bedrohliche Lage geraten sind. Die ihren Job verloren haben oder ihr Unternehmen nicht weiterführen können. Sie geht der Frage nach, wie wir da wieder rauskommen und zeigt jene, die "das Beste" aus der Situation machen konnten.

Mittwoch, 10. Februar 2021, 20:15: Leben mit Down Syndrom

Hanno Settele lässt in dieser Dok1 Folge einem Menschen mit Trisomie 21 den Vortritt und führt mit ihm gemeinsam durch die Sendung. Wie lebt man in einer Welt, die nicht auf besondere Bedürfnisse zugeschnitten ist? Neben Erfolgsgeschichten von gelungenen Leben mit dem Down Syndrom stehen negative Erlebnisse betroffener Eltern und ihrer Kinder.

Lisa Gadenstätter, Hanno Settele. Bild: Sender / ORF / Thomas Ramstorfer
Lisa Gadenstätter, Hanno Settele. Bild: Sender / ORF / Thomas Ramstorfer