Schalttag 2020: Auf arte das Programm bestimmen

Das Jahr 2020 schenkt uns einen zusätzlichen Tag - und ARTE schenkt diesen seinen Zuschauern: Am "Ein-Schalttag" bestimmen die Zuschauer selbst ihr Programm.

Am Schalttag 2020 präsentiert ARTE ein außergewöhnliches Programmangebot und macht dabei seine Zuschauerinnen und Zuschauer zu Programmdirektoren: Via Online-Voting können sie auf arte.tv/ein-schalttag über das Programm des 29. Februar abstimmen und auswählen, was sie sehen möchten: Katzen, Burgen und Königinnen, Fashion - oder doch lieber Rockstars? Und in der Primetime einen Fernsehfilm ganz nach persönlichem Geschmack.

Der "Ein-Schalttag" besteht aus drei Zeitschienen

Schon am Nachmittag ab 14.50 Uhr ermöglicht ARTE seinen Zuschauern wahlweise eine Reise in das Reich der Katzen, in die vergangene Welt der Burgen und Königinnen oder zu den schönsten Naturschauplätzen Neuseelands - und das in jeweils zwei Dokumentationen.

Zur Primetime um 20.15 Uhr hat das ARTE-Publikum dann erneut die Qual der Wahl: Krimi, Komödie oder doch lieber etwas mit Gefühl? Folgende Filme stehen zur Auswahl: "In Wahrheit - Jette ist tot", "Kundschafter des Friedens" und "Nylons und Zigaretten".

Am späteren Abend wird es ab 21.45 Uhr spektakulär: ARTE entführt seine Zuschauer entweder zu den Sternen, auf den Laufsteg oder die Bühne der großen Rockstars.

Wie funktioniert der "Ein-Schalttag. Sie machen das Programm"?

Am 20. Januar beginnt das Voting über die verschiedenen Programmvorschläge auf
arte.tv/ein-schalttag. Es bleibt spannend bis zum Schluss: Die Abstimmung läuft bis zum 28. Februar um 12 Uhr. Die Ergebnisse werden noch am Abend des 28. Februar bekanntgegeben.

Ab dem 29. Februar 2020 sind die Programme mit den meisten Stimmen auch in der ARTE-Mediathek www.arte.tv verfügbar.

Also... mitmachen und einschalten!
arte.tv/ein-schalttag

Und wer es ganz klassisch mag, kann mit dem ARTE-Magazin per Postkarte teilnehmen. Ab 23. Januar am Kiosk.

arte zum Schalttag. Bild: arte
arte zum Schalttag. Bild: arte
› Alle TV-News