Mein Kinderradio startet Initiative

Mein Kinderradio startet auf Grund von Corona österreichweite Initiative gegen Langeweile im Kinderzimmer. Der einzigartige Radiosender baut sein Programm weiter aus – das Kinderprogramm wird verlängert. Plus: Livekonzerte für Eltern in der Nacht.

Die Zugriffszahlen auf dem Stream von „Mein Kinderradio“ steigen rasant. Der Gründer und technischer Leiter Andreas Früchtl empfiehlt auf Digitalradio umzusteigen: „DAB+ Geräte gibt es auch im Online-Handel zu leistbaren Preisen – der Vorteil ist, dass DAB+ unlimitierte Kapazitäten hat und funktioniert wie ein ganz normales Radio, während das Internet immer abhängig von verfügbaren Kapazitäten ist.“

Auch in der Programmleiste haben die Radiomacher reagiert – so können Kinder in den Kindernachrichten Fragen stellen, die sie zur aktuellen Situation interessieren oder belasten. RADINO und sein Team bereiten die Antworten dann leicht verständlich auf, wobei großes Augenmerk darauf gelegt wird, Ängste zu nehmen und kinderverträglich zu informieren.

Ab Sonntag, 22. 3. 2020, wird dann auch auf den erhöhten Unterhaltungsbedarf für Kinder eingegangen - so startet die Sendung „Aufstehen mit RADINO“ bereits um 5:00 Uhr und die Abendsendung „Schlafengehen mit RADINO“ wird um zwei Stunden (bis 22 Uhr) verlängert.

Für Eltern und Großeltern hat sich „Mein Kinderradio“ ein Zuckerl überlegt – ab 22:00 Uhr ein „Livekonzert“ – von ABBA, Sarah Connor bis hin zu Robbie Williams. Das gesamte Programm ist der Homepage von Mein Kinderradio zu entnehmen.

Hier das Konzert-Programm von Mein Kinderradio bis 4. 4. 2020

› Alle TV-News