Live nach Neun: Die neue ARD-Livesendung am Vormittag

Am 14. Mai 2018 startet im Ersten das neue Vormittagsformat „Live nach Neun", immer montags bis freitags von 9:05 bis 9:50 Uhr. Die ARD nimmt damit Wiederholungen aus dem Programm und sendet an dieser Stelle künftig live.

Die Sendung geht raus ins Leben, in allen Regionen Deutschlands, in denen die ARD verwurzelt ist: Mit Live-Schalten zu den Menschen auf dem Land und in den Städten - immer auf der Suche nach Alltagshelden und Anpackern, Menschen, die unser Land am Laufen halten, auf Baustellen und Bahnhöfen, in Fitnessstudios und Frisiersalons.

Dabei will „Live nach Neun" jung und alt erreichen, nicht zuletzt über Moderatorenpaare aus zwei Generationen: Generation Pop trifft auf Digital Natives, alte Schule auf neue Lässigkeit. Zum Start der Sendung von „Live nach Neun" führen die Schauspielerin, Sängerin und Moderatorin Isabel Varell und der KiKa-Moderator Tim Schreder. Zwei weitere Moderatorenpaare werden in den folgenden Wochen das Team verstärken.

„Live nach Neun" nimmt auch das Wetter wichtig: ARD-Meteorologen vertiefen sachkundig die Wetterlage - von aktuellen Wolken- und Windbewegungen bis hin zum Bio- und Pflanzwetter.

Schauspielerin, Sängerin und Moderatorin Isabel Varell und der KiKa-Moderator Tim Schreder führen durch das Programm. Bild: Sender / WDR / Linda Meiers
Schauspielerin, Sängerin und Moderatorin Isabel Varell und der KiKa-Moderator Tim Schreder führen durch das Programm. Bild: Sender / WDR / Linda Meiers
› Alle TV-News