Newsletter

Newsletter Anmeldung

Die neue Formel 1: RTL zeigt die Königsklasse exklusiv im deutschen Fernsehen


Start in die neue Formel 1 Saison mit "Der Große Preis von Australien" am Sonntag, 25.03., 07:00 Uhr

Mit der Fortsetzung des Duells zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel, neuen Startzeiten und mit dem alten und neuen Formel 1-Sender RTL geht die Königsklasse des Motorsports am 25. März im australischen Melbourne in die neue Saison.

Bei den Übertragungen gibt es im 28. Formel 1-Jahr bei RTL in Folge neue, junge Gesichter. Nach dem Rückzug des langjährigen Experten Niki Lauda werden künftig Nico Rosberg, der Weltmeister von 2016, und Timo Glock, ehemaliger Formel 1- und aktueller DTM-Pilot, die Rennen an der Seite von Moderator Florian König analysieren. Den Auftakt beim Australien-GP macht Nico Rosberg: "Ich möchte einfach coole Insights liefern und gute Analysen machen und Spannung bringen. Dabei lege ich sehr viel Wert darauf, dass ich absolut neutral bin." Kommentatoren sind Heiko Waßer und Christian Danner, Boxenreporter ist Kai Ebel.

n-tv, der Nachrichtensender der Mediengruppe RTL Deutschland, wird in der kommenden Saison an jedem Rennwochenende mindestens ein freies Training freitags live im Fernsehen und im Livestream auf n-tv.de übertragen. Zum Saisonauftakt in Australien zeigt n-tv sogar sowohl das erste freie Training um 2 Uhr nachts als auch das zweite freie Training um 6 Uhr live im TV. Moderation in Australien: Florian König; Kommentatoren: Heiko Wasser und Christian Danner. Am Sonntag, den 25. März. wiederholt n-tv darüber hinaus auch das Rennen ab 09.30 Uhr in voller Länge. In einem Formel-1-Spezial fasst n-tv 2018 zudem samstags und sonntags jeweils um 18.20 Uhr oder um 0.10 Uhr Trainingsergebnisse, die Qualifyings und das Rennen zusammen.

Bei vielen Rennen müssen sich die Zuschauer an neue Startzeiten gewöhnen. Internationale Marktforschungen hatten gezeigt, dass ein späterer Rennbeginn aufgrund der dann höheren Fernsehnutzung mehr Zuschauer erschließen kann. Und so gehen die Ampeln für das Fahrerfeld bei den europäischen Rennen erst eine gute Stunde später um 15.10 Uhr auf Grün. Zusätzliche Anpassungen gibt es bei den Rennen, die während der Fußball-WM ausgetragen werden. Insgesamt umfasst der Rennkalender in diesem Jahr 21 Rennen. Frankreich und – nach einem Jahr Pause – auch Deutschland bekommen ihren Grand Prix wieder, Malaysia dagegen wurde gestrichen.

Aus sportlicher Sicht erwarten die meisten Rennexperten eine Wiederauflage des Duells zwischen Weltmeister Lewis Hamilton und Sebastian Vettel und damit zwischen Mercedes und Ferrari. Timo Glock: "Ich glaube, die Top-Teams werden auch weiter dominieren, alleine vom Budget her. Ich bin gespannt, ob Ferrari und Mercedes weiterhin so nah zusammen sind oder ob einer von den beiden vielleicht den Ausreißer schafft. Oder ob Red Bull den Sprung schafft, nachdem sie zum Ende letzten Jahres hin sehr, sehr stark waren. McLaren ist die große Unbekannte. Mit dem neuen Motorenhersteller Renault muss man die jetzt auf der Rechnung haben."

 Im Dezember letzten Jahres konnte RTL mit allen Spekulationen über die TV-Zukunft der weltweit bedeutendsten Rennserie in Deutschland aufräumen. Mit dem Rechteinhaber Formula One World Championship Limited (FOWC) hatte man sich da über einen neuen, umfassenden TV-Kontrakt geeinigt, der alle Rennen umfasst und eine Laufzeit von drei Jahren hat. Da der bisherige Pay-TV-Partner Sky im Januar aus seinen Verhandlungen mit der FOWC ausstieg, ist RTL für alle Motorsportfans in den kommenden Jahren die erste und einzige TV-Adresse in Deutschland – live und kostenlos!

Die wichtigsten technischen und Regel-Neuerungen in der Formel 1 im Überblick:

- Ab 2018 wird das Halo-System als Cockpitschutz eingesetzt. Dadurch steigert sich das Mindestgewicht eines Boliden von 728 auf 733 kg.

- Künftig können Teams und Fahrern auf sieben statt wie bislang auf fünf Trockenreifen-Mischungen zurückgreifen. Die neuen Hypersofts und den Superhards verbreitern das Spektrum zum Taktieren – das dürfte zu mehr Boxenstopps und damit noch mehr Spannung führen. Weiterhin gilt, dass pro Rennwochenende nur drei verschiedene Reifenmischungen eingesetzt werden dürfen.

- Die auffälligen Finnen an der Motorabdeckung, die zusätzlichen Flügel am Ende der Motorabdeckung und der Zusatzflügel über den Auspuffendrohren, werden verboten.

- Die Anzahl der pro Saison erlaubten Power-Units – also Komponenten der Antriebseinheiten – schrumpft auf drei – eine Folge davon könnten noch mehr Strafen sein.

- Die Regeln zur Erkennung eines Frühstarts wurden durch die FIA noch einmal konkretisiert. Jeder Fahrer muss dafür sorgen, dass das hierzu eingesetzte technische System das Fahrzeug erfassen kann.

- Und auch das ist neu: Die Grid-Girls haben ausgedient, an ihrer Stelle sollen mit den Grid-Kids mögliche Stars von morgen Rennatmosphäre schnuppern dürfen.

Start der Formel 1-Saison beim Großen Preis von  Australien in Melbourne (Foto von 2017). Bild: Sender/RTL
Start der Formel 1-Saison beim Großen Preis von Australien in Melbourne (Foto von 2017). Bild: Sender/RTL

Wenn die Sendung im TV läuft, finden Sie die Sendetermine hier!


› Alle TV-News

TV-Programm von mehr als 60 TV-Sendern auf einen Blick!

Beste TV-Sender

ORF 2 - ORFeins - ServusTV - Das Erste - ZDF - Sky Cinema HD - RTL - VOX - 3sat - ORF III - ARTE - ZDFneo - BR - RTL II - Sky Atlantic HD - ServusTVde - Comedy Central

Serien-Sender

PRO 7 - SAT.1 - Kabel 1 - PULS 4 - ATV - SIXX - RTL nitro - Tele 5 - ProSieben MAXX - DMAX Austria - TLC - SAT.1 Gold - Sky 1 HD - one - Phoenix - ARD-alpha - ATV2

Deutsche Dritte & Sportsender

WDR - NDR - SWR - HR - MDR - RBB - ZDFinfo - tagesschau24 - n-tv - sport1 - ORFSport + - Eurosport - Sky Sport Austria - Melodie TV

Kinder-Sender, Special Interest & Schweizer TV

S-RTL - KI.KA - toggo plus - Nickelodeon - RiC - Fix & Foxi - Disney Channel - Disney Cinemagic HD - OKTO - BibelTV - SF1 - SF2 - SFinfo - 3+ - 4+

  1. TV-Programm
    1. Sky-Programm
    2. Alle Sender
    3. Jetzt im TV
    4. Heute 20:15 im TV
    5. 20:15 Morgen im TV
    6. Mediatheken
    7. Sender-Lexikon
    8. Meine Merkliste
  2. TV-Vorschau
    1. Neue Filme im TV
    2. Sendung verpasst?
    3. Aktuelle Themen
    4. Genres & Interessen
  1. Sehenswert im TV
    1. Beste Filme im TV
    2. Filmklassiker im TV
    3. Österreichischer Film
    4. Märchen im TV
    5. Kinder-Filme im TV
  2. TV-Serien
    1. Serien-News
    2. Tatort-Vorschau
    3. Neue Serien-Folgen
    4. Krimi-Serien
    5. Tatort heute im TV
    6. Österreichische Serien
    7. Kinder-Serien
  1. TV-Specials
    1. TV-News
    2. Fußball live
    3. Fußball live Sky
    4. Festivals
    5. Filmreihen
    6. Interviews
    7. TV und Accessibility
    8. Newsletter
    9. TV-Specials Archiv
  2. Streaming und Mediathek
  1. Radio
    1. Radio Tipps
    2. Radio Livestreams
    3. Radio Sender
  1. Extra
    1. Neuerscheinungen
    2. Über uns
    3. Team
    4. Presse
  2. zum Biene Award