Newsletter

Newsletter Anmeldung

Die Krimireihe Schwarzach 23


Krimireihe "Schwarzach 23"

Maximilian Brückner, Friedrich von Thun, Marlene Morreis, Gundi Ellert, Stella Föringer und Jockel Tschiersch – die Germingers ermitteln wieder gemeinsam – mehr oder weniger.

Über „Schwarzach 23“ - der 3. Fall

Sein dritter Fall führt Hauptkommissar Franz Germinger jr. (Maximilian Brückner) in eine Maisbauern-Familie. Germingers Schwester Anna (Marlene Morreis) entdeckt eine Vogelscheuche, auf der ein menschlicher Schädel prangt. Es ist der Schädel von Herbi Zidinger (Andreas Giebel). Zidinger hatte Gen-Mais in die Region gebracht und war deshalb nicht sehr beliebt. Germinger Senior (Friedrich von Thun), der sich wieder unerlaubt in die Ermittlungen einmischt, hat schon einen Verdacht: Herbis Sohn Alois (David Zimmerschied), der seinem Vater vorwirft, das Geschäft über das Wohl der Umwelt und das der eigenen Familie zu stellen. Auch Herbis Ehefrau Klaudia (Marion Mitterhammer) sowie seine aktuelle Lebensgefährtin Lucy (Franziska Schlattner) haben ein Motiv. Herbis Freund, der Saatgutvertreter Joon de Ville (Dominique Horwitz), unterstützt den Kommissar auf eine unverschämt übergriffige Art und versucht gleichzeitig, mit viel Charme seine alte Liebe Erika Germinger (Gundi Ellert) zurückzugewinnen.

Über „Schwarzach 23“ - der 2. Fall

Im zweiten Film um die Germingers "Schwarzach 23 – Und die Jagd nach dem Mordsfinger" (Arbeitstitel)spielen erneut Maximilian Brückner, Friedrich von Thun, Marlene Morreis, Gundi Ellert, Stella Föringer und Jockel Tschiersch. In weiteren Rollen sind Leslie Malton, Shenja Lacher, Peri Baumeister, Christof Wackernagel, Wolfgang Fierek, Stefan Merki und andere zu sehen. Zweite Folge des Samstagskrimis "Schwarzach 23" am 22. 10. 2016! Alt gegen Jung heißt es im neuen Fall der Polizistenfamilie Germinger!

Willy Unterkofer (Harry Baer) wurde ermordet. In seinen wilden 80er Jahren hatte er mit den Germingers zu tun. Franz Junior (Maximilian Brückner), Karl (Jockel Tschiersch) und Anna (Marlene Morreis) ermitteln. Zunächst verdächtigen sie Willys Taxifahrer, der sehr merkwürdige Ansichten hatte. Aber hat er deshalb etwas mit dem Mord zu tun? Währenddessen wird Franz Senior (Friedrich von Thun) immer nervöser. Auch Erika (Gundi Ellert) mischt sich ein: In der Kneipe, in der Willy erschlagen wurde, waren schließlich mehrere Gäste. Da wird man doch den Täter finden! Aber von den Gästen hatte offenbar niemand ein Motiv. Als die alten Germingers auf die jungen einwirken, die Vergangenheit ruhen zu lassen, verbeißen sich Franz Junior und Anna in die Ermittlungen. Die Fronten verhärten sich immer mehr. Mit einem Mal steht alles auf dem Spiel: Schwarzach 23 und auch die Familie.

Über „Schwarzach 23“ - der 1. Fall

Drei Generationen einer Polizistenfamilie mischen mit im neuen ZDF-Samstagskrimi "Schwarzach 23". In ihrem ersten Fall, "Schwarzach 23 - Und die Hand des Todes", am Samstag, 24. Oktober 2015, 20.15 Uhr, haben es die Germingers - dargestellt von Maximilian Brückner, Friedrich von Thun, Marlene Morreis, Gundi Ellert und Stella Föringer - mit dem Mord an einem Schrotthändler zu tun. Regie führte Matthias Tiefenbacher nach dem Drehbuch von Christian Jeltsch und Michael Comtesse.

Schrotthändler Anton wird tot in einem seiner zusammengepressten Autos gefunden. Bei seinen Ermittlungen muss sich Kommissar Franz Germinger Junior (Maximilian Brückner) nicht nur gegen seine aufbrausende Schwester Anna (Marlene Morreis) durchsetzen, sondern gleichzeitig seinen Vater Franz Germinger Senior (Friedrich von Thun) an Alleingängen hindern. Mutter Erika (Gundi Ellert) behindert die Polizeiarbeit. Die Familienmitglieder gehen sich dabei gegenseitig mächtig auf die Nerven, doch wenn es darauf ankommt, stehen sie zusammen. Und bald wird bei der Morduntersuchung klar: Die Spur führt zu dem brutalen Geldverleiher Hermann Böhm (Thomas Schmauser), bei dem Anton Schulden hatte.

Franz Germinger Junior (Maximilian Brückner) findet seinen Vater (Friedrich von Thun) bei einer Razzia am Montagmorgen im Bordell, wo er sich gerade von Lilly (Judith Bohle) massieren lässt. Bild: Sender / Barbara Bauriedl
Franz Germinger Junior (Maximilian Brückner) findet seinen Vater (Friedrich von Thun) bei einer Razzia am Montagmorgen im Bordell, wo er sich gerade von Lilly (Judith Bohle) massieren lässt. Bild: Sender / Barbara Bauriedl

Wenn die Sendung im TV läuft, finden Sie die Sendetermine hier!


TV-Programm von mehr als 60 TV-Sendern auf einen Blick!

Beste TV-Sender

ORF 2 - ORFeins - ServusTV - Das Erste - ZDF - Sky Cinema HD - RTL - VOX - 3sat - ORF III - ARTE - ZDFneo - BR - RTL II - Sky Atlantic HD - ServusTVde - Comedy Central

Serien-Sender

PRO 7 - SAT.1 - Kabel 1 - PULS 4 - ATV - SIXX - RTL nitro - Tele 5 - ProSieben MAXX - DMAX Austria - TLC - SAT.1 Gold - Sky 1 HD - one - Phoenix - ARD-alpha - ATV2

Deutsche Dritte & Sportsender

WDR - NDR - SWR - HR - MDR - RBB - ZDFinfo - tagesschau24 - n-tv - ORFSport + - Eurosport - Sky Sport Austria - Melodie TV

Kinder-Sender, Special Interest & Schweizer TV

S-RTL - KI.KA - toggo plus - Nickelodeon - RiC - Fix & Foxi - Disney Channel - Disney Cinemagic HD - OKTO - BibelTV - SF1 - SF2 - SFinfo - 3+ - 4+

  1. TV-Programm
    1. Sky-Programm
    2. Alle Sender
    3. Jetzt im TV
    4. Heute 20:15 im TV
    5. 20:15 Morgen im TV
    6. Mediatheken
    7. Sender-Lexikon
    8. Meine Merkliste
  1. TV-Vorschau
    1. Neue Filme im TV
    2. Sendung verpasst?
    3. Aktuelle Themen
    4. Filmklassiker im TV
    5. Beste Filme im TV
    6. Märchen im TV
    7. Österreichischer Film
    8. Kinder-Filme im TV
    9. Genres & Interessen
  1. TV-Tipps
  2. TV-Serien
    1. Serien-News
    2. Tatort-Vorschau
    3. Neue Serien-Folgen
    4. Krimi-Serien
    5. Tatort heute im TV
    6. Österreichische Serien
  1. TV-Specials
    1. TV-News
    2. Fußball live
    3. Fußball live Sky
    4. Festivals
    5. Filmreihen
    6. Interviews
    7. TV und Accessibility
    8. Newsletter
    9. TV-Specials Archiv
  1. Streaming und Mediathek
  1. Radio
    1. Radio Tipps
    2. Radio Livestreams
    3. Radio Sender
  1. Extra
    1. Neuerscheinungen
    2. Über uns
    3. Team
    4. Presse
  2. zum Biene Award