Newsletter

Newsletter Anmeldung

Ella Schön: 2 neue Filme der "Herzkino"-Reihe mit Annette Frier im Frühjahr 2019


Im Frühjahr 2019 gibt es zwei neue Filme der "Herzkino"-Reihe "Ella Schön" zu sehen. In "Die nackte Wahrheit" sorgt ein nackter Mann (Hilmar Eichhorn) für große Aufregung: Holger Packebusch spaziert wie Gott ihn schuf durch das Ostseedorf. Schnell nimmt sich Ellas Chef, Anwalt Kollkamp (Rainer Reiners), der Sache an. Denn Maik (Stefan Rudolf), Holger Packbuschs Sohn, zweifelt an dessen Lebenstüchtigkeit und strebt ein Betreuungsverfahren an. In "Ferien von den Eltern" bekommen Ella und Christina neue Mitbewohner: Zwei Mädchen beziehen das Baumhaus im Garten und fordern anwaltlichen Beistand von Ella, weil sie sich von ihren Eltern nicht mehr geliebt fühlen.

Kaum an der Ostsee angekommen, ist Ella Schön (Annette Frier) plötzlich mittendrin im chaotischen Familienleben von Christina (Julia Richter) und ihren Kindern. Das ungewohnte Leben auf der Insel stellt Ella als Asperger-Autistin vor neue Herausforderungen.

Ein nackter Mann (Hilmar Eichhorn) sorgt in "Die nackte Wahrheit" für große Aufregung: Während der Einschulungsfeier von Christinas Tochter Klara (Zora Müller) spaziert Holger Packebusch wie Gott ihn schuf durch das Ostseedorf. Schnell nimmt sich Ellas (Annette Frier) Chef, Anwalt Kollkamp (Rainer Reiners), der Sache an. Denn Maik (Stefan Rudolf), Holger Packbuschs Sohn, zweifelt an dessen Lebenstüchtigkeit und strebt ein Betreuungsverfahren an. Während Ella ein Familiendrama zwischen den beiden aufdeckt, entdeckt Christina (Julia Richter) ihre Unabhängigkeit wieder. Sie lässt sich auf ein Abenteuer mit einem Urlauber ein. Ella ist in Sachen Liebe weniger stürmisch: Sie und Jannis (Josef Heynert) wollen alles richtig machen und verabreden sich, ganz klassisch, zu gemeinsamen Dates. Doch die nehmen einen unerwarteten Verlauf.

Im zweiten Film, "Ferien von den Eltern", bekommen Ella und Christina neue Mitbewohner: Zwei Mädchen beziehen das Baumhaus im Garten und fordern anwaltlichen Beistand von Ella, weil sie sich von ihren Eltern nicht mehr geliebt fühlen. Christina, die die Familie kennt, versucht zwischen den Parteien zu vermitteln. Doch als klar wird, dass die Eltern Probleme haben, die sie ihren Kindern verschweigen, nimmt Ella den Fall der Mädchen an. Schon bald befinden sich Ella und Christina zwischen den Fronten eines familiären Konfliktes.

Im Mittelpunkt der zwei neuen "Ella Schön"-Filmen  steht die strukturierte Ella (Annette Frier), die sich mit unausgesprochenem "Gefühlskram" schwer tut. Ihren Gegenpol findet sie in der alleinerziehenden Mutter Christina (Julia Richter), zu der sie eine ungewöhnliche Frauenfreundschaft aufbaut.

Die "Herzkino"-Reihe "Ella Schön" avanciert zum Publikumsmagneten in der ZDFmediathek

Die "Herzkino"-Reihe "Ella Schön" avanciert zum Publikumsmagneten in der ZDFmediathek: Beide Filme erzielten bisher 1,07 Millionen Sichtungen. Davon entfallen 472 Tsd. Sichtungen auf den ersten Teil der Reihe, "Die Inselbegabung". Der zweite Teil, "Das Ding mit der Liebe", verzeichnet bislang 599 Tsd. Sichtungen. Umgerechnet auf die TV-Kennzahl Sehbeteiligung wurde der erste Film in der ZDFmediathek von 0,20 Millionen Zuschauern gesehen, der zweite von 0,26 Millionen.

Heike Hempel, stellvertretende ZDF-Programmdirektorin: "Wir freuen uns, dass 'Ella Schön' auch in der ZDFmediathek erfolgreich ist. Mit der zeitgleichen Einstellung beider Filme ins Netz sind wir dem Bedürfnis jener Nutzer gerecht geworden, die gute Geschichten gern am Stück sehen."

Mitte Juli 2018 beginnen die Dreharbeiten zu zwei weiteren "Ella Schön"-Filmen. In deren Mittelpunkt steht die strukturierte Ella (Annette Frier), die sich mit unausgesprochenem "Gefühlskram" schwer tut. Ihren Gegenpol findet sie in der alleinerziehenden Mutter Christina (Julia Richter), zu der sie eine ungewöhnliche Frauenfreundschaft aufbaut. Die "Herzkino"-Reihe wird im Auftrag des ZDF von der Dreamtool Entertainment GmbH produziert. Corinna Marx ist die verantwortliche ZDF-Redakteurin.

Die Mediathekswerte beziehen sich auf den Zeitraum 7. bis einschließlich 19. April 2018. Die beiden Auftaktfilme "Ella Schön: Die Inselbegabung" und "Ella Schön: Das Ding mit der Liebe" sind noch bis 7. Juli 2018 in der ZDFmediathek zu sehen.

Die zwei ersten Filme der neuen "Herzkino"-Reihe "Ella Schön" mit  Anette Frier und Julia Richter

Waren an zwei aufeinanderfolgenden Sonntagen jeweils um 20.15 Uhr zu sehen : Am 8. April 2018 (EA) "Die Inselbegabung, eine Woche später am 15. April 2018 (EA) "Das Ding mit der Liebe".

Gefühlen geht die Versicherungsangestellte Ella Schön (Annette Frier) lieber aus dem Weg. Erst das Aufeinandertreffen mit dem chaotischen Freigeist Christina (Julia Richter) bringt ihre Welt ins Wanken.

Zu viel Gefühlskram bereitet Ella Schwierigkeiten. Viele finden das seltsam, sie selbst weiß, was es ist: Asperger. So sagt sie ihren Mitmenschen die Wahrheit stets unverblümt ins Gesicht. Überraschenderweise gewinnt sie genau damit oft ungewollt die Herzen der anderen. In "Ella Schön: Die Inselbegabung" muss sich Ella einer besonderen Herausforderung stellen: Sie findet heraus, dass ihr verstorbener Mann ihr nicht nur ein Haus an der Ostseeküste hinterlassen hat, sondern dass er dort mit der hochschwangeren Christina (Julia Richter) eine zweite Familie gegründet hat.

Im zweiten Film mit dem Titel "Ella Schön: Das Ding mit der Liebe" heuert Ella bei Rechtsanwalt Kollkamp (Rainer Reiners) an. Ihr erster Fall dreht sich ausgerechnet um eine Freundin von Christina: Köchin Josi (Anna Unterberger) wurde während ihrer Schwangerschaft gekündigt. Doch schon bald kommt Ella dahinter, dass Josi in ein privates Dilemma geraten ist und kein Gericht der Welt ihr helfen kann.

Ob diese zwei unterschiedlichen Frauen jemals Freundinnen werden? Alleinerziehender Freigeist (Julia Richter) trifft auf blitzgescheite, stets korrekte Frau mit Asperger (Annette Frier). Bild: Sender
Ob diese zwei unterschiedlichen Frauen jemals Freundinnen werden? Alleinerziehender Freigeist (Julia Richter) trifft auf blitzgescheite, stets korrekte Frau mit Asperger (Annette Frier). Bild: Sender


› Alle TV-Specials

TV-Programm von mehr als 60 TV-Sendern auf einen Blick!

Beste TV-Sender

ORF 2 - ORFeins - ServusTV - Das Erste - ZDF - Sky Cinema HD - RTL - VOX - 3sat - ORF III - ARTE - ZDFneo - BR - RTL II - Sky Atlantic HD - ServusTVde - Comedy Central

Serien-Sender

PRO 7 - SAT.1 - Kabel 1 - PULS 4 - ATV - SIXX - RTL nitro - Tele 5 - ProSieben MAXX - DMAX Austria - TLC - SAT.1 Gold - Sky 1 HD - one - Phoenix - ARD-alpha - ATV2 - Sky Hits HD - Sky Hits

Deutsche Dritte & Sportsender

WDR - NDR - SWR - HR - MDR - RBB - ZDFinfo - tagesschau24 - n-tv - ORFSport + - Eurosport - Sky Sport Austria - Melodie TV

Kinder-Sender, Special Interest & Schweizer TV

S-RTL - KI.KA - toggo plus - Nickelodeon - RiC - Fix & Foxi - Disney Channel - Disney Cinemagic HD - Sky Hits HD - OKTO - BibelTV - SF1 - SF2 - SFinfo - 3+ - 4+

  1. TV-Programm
    1. Sky-Programm
    2. Alle Sender
    3. Jetzt im TV
    4. Heute 20:15 im TV
    5. 20:15 Morgen im TV
    6. Mediatheken
    7. Sender-Lexikon
    8. Meine Merkliste
  1. TV-Vorschau
    1. Neue Filme im TV
    2. Aktuelle Themen
    3. Filmklassiker im TV
    4. Beste Filme im TV
    5. Märchen im TV
    6. Österreichischer Film
    7. Kinder-Filme im TV
    8. Genres & Interessen
  1. TV-Tipps
  2. TV-Serien
    1. Serien-News
    2. Tatort-Vorschau
    3. Neue Serien-Folgen
    4. Krimi-Serien
    5. Tatort heute im TV
    6. Österreichische Serien
  1. TV-Specials
    1. TV-News
    2. Fußball live
    3. Fußball live Sky
    4. Festivals
    5. Filmreihen
    6. Interviews
    7. TV und Accessibility
    8. Newsletter
    9. TV-Specials Archiv
  1. Streaming und Mediathek
  1. Radio
    1. Radio Tipps
    2. Radio Livestreams
    3. Radio Sender
  1. Extra
    1. Neuerscheinungen
    2. Über uns
    3. Team
    4. Presse
  2. zum Biene Award