Teil 5 entsteht: Die Diplomatin – vierter Teil der Filmreihe

„Die Diplomatin – Tödliches Alibi“ : Drehstart für den fünften Film der ARD-Degeto-Reihe mit Natalia Wörner als Diplomatin Karla Lorenz

In ihrem neuen Fall „Tödliches Alibi“ (AT) wird Natalia Wörner in einen Unfall mit Fahrerflucht verstrickt und vor die Frage gestellt, wie viel Schuld Menschen für ihre Karriere auf sich nehmen. In diesem Wirtschaftskrimi im Milieu der modernen Forschung an Künstlicher Intelligenz spielen im festen Cast neben Natalia Wörner erneut Jannik Schümann, Michael Ihnow und Alexander Beyer. Die Episodenhauptrollen übernehmen Stipe Erceg, Andrea Osvárt, Katia Fellin, Katharina Nesytowa, Constantin von Jascheroff und Kasem Hoxha. Die Dreharbeiten finden bis Mitte Dezember 2019 in Tschechien statt.

Zum Inhalt: Diplomatin Karla Lorenz (Natalia Wörner) unterstützt ein deutsch-tschechisches Projekt, das in einem Prager Future Campus an Künstlicher Intelligenz für innovative Medizintechnik forscht. Am Abend vor der Pressekonferenz wird der jugendliche Sohn des Polizisten Adam Matyas (Kasem Hoxha) von einem Auto angefahren. Der Fahrer begeht Fahrerflucht, der Junge stirbt. Der Hauptverdächtige Daniel Stokr (Stipe Erceg) hat mit Karla am Tatabend bei einem Essen einen Pressetermin vorbereitet; sie gibt ihm ein Alibi. Für Kommissar Jan Horava (Alexander Beyer) sprechen aber alle Beweise gegen den Referenten aus dem tschechischen Wirtschaftsministerium. Auch Karlas Mitarbeiter Nikolaus Tanz (Jannik Schümann) entdeckt viele Ungereimtheiten um Stokr. Karla gerät von allen Seiten unter Druck, den Wirtschaftsdeal nicht zu gefährden.

› Alle Filmreihen