Ars Electronica

Medienkunst in Oberösterreich

Logo Ars electronicaDas Linzer Medienkunstfestival Ars Electronica findet Anfang September statt.

Prix Ars Electronica: Ein Mal im Jahr kürt eine hochkarätige Jury die besten zeitgenössischen Arbeiten und verleiht ihren UrheberInnen die Goldenen Nicas, die „Oscars der Medienkunst". Über die Nicas entschedet im April eine Jury.

Am 18. September 1979 erblickte das allererste Ars Electronica Festival das Licht der Welt. Ein Pilotprojekt, das die eben heraufziehende digitale Revolution zum Anlass nahm, nach möglichen Zukunften zu fragen und seine Recherche an der Schnittstelle von Kunst, Technologie und Gesellschaft ansiedelt.

Informationen zum Programm, Kurzbiographien der WissenschaftlerInnen und KünstlerInnen, sowie druckfähige Fotos und Videos finden sich auf der Festival-Website de AEC.

Der ORF berichtet in TV und Radio zu Festivalzeiten.