2020: Die 70. Berlinale in 3sat

Die Berlinale 2020 in 3sat

Alle Zeichen stehen auf Neuanfang: 3sat begleitet die 70. Internationalen Filmfestspiele Berlin (20.2. – 1. 3. 2020) bis Montag, 2. März 2020 in seinem Programm, überträgt live die Eröffnungsgala und die Verleihung der Bären und zieht Bilanz.

Eröffnung der Berlinale 2020 am 20. 2. 2020

Bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2020 wird der vielfach preisgekrönte Film- und Theaterschauspieler Samuel Finzi erstmals die Moderation der Eröffnungsgala und Preisverleihung übernehmen, die 3sat live in seinem Programm zeigt. Aus dem Berlinale Palast überträgt 3sat am Donnerstag, 20. Februar, ab 19.20 Uhr "Berlinale 2020: Die Eröffnung", bei der die Jury und die Wettbewerbsfilme vorgestellt werden. Bevor es losgeht, berichtet Rainer Maria Jilg vom roten Teppich – und Moderatorin Cécile Schortmann nimmt mit Kritikerin Katja Nicodemus die neuen Trends und Themen der Filmszene unter die Lupe.

Verleihung der Bären am 29. Februar 2020

Am Samstag, 29. Februar 2020, ab 19.00 Uhr ist in "Berlinale 2020: Die Bärenverleihung" die Auszeichnung der Preisträger zu sehen, mit denen Moderatorin Vivian Perkovic spricht. Beide Galas sind im Live-Stream unter 3sat.de abrufbar, genauso wie die Verleihung der "European Shooting Stars" (Montag, 24. Februar 2020) und des Goldenen Ehrenbären (Donnerstag, 27. Februar 2020).

Das 3sat-Magazin "Kulturzeit" begleitet das Festival von Freitag, 21. Februar, bis Montag, 2. März, werktäglich um 19.20 Uhr in seiner Rubrik "Berlinale Zoom": mit Themenschwerpunkten, Porträts, Filmkritiken und Reportagen. Die "Kulturzeit"-Moderatorinnen Cécile Schortmann und Vivian Perkovic sprechen live mit ihren Gästen auf der Berlinale.

Die Berlinale wird 70 am 22. Februar 2020

Die 3sat-Dokumentation "Die Berlinale wird 70 - Glamour, Geschichte, großes Kino" (Erstausstrahlung) blickt am Samstag, 22. Februar, um 19.20 Uhr auf die bewegte Geschichte des Festivals, erinnert an große Kinomomente und heftige Debatten.