Newsletter

Newsletter Anmeldung

„Sturm der Liebe": Neues aus der ARD-Erfolgstelenovela


„Sturm der Liebe": Abschied vom „Fürstenhof": Mona Seefried verlässt die ARD-Erfolgstelenovela

Es war das dunkelste Kapitel ihres Lebens: Nach dem Mord an ihrer Schwester Beatrice und der schweren Zeit in Untersuchungshaft schöpft Charlotte Saalfeld (Mona Seefried) in Afrika neue Kraft, um das Geschehene hinter sich zu lassen. Als sie aus Tansania zurückkehrt, hofft ihr Mann Werner (Dirk Galuba) auf einen gemeinsamen Neuanfang im „Fürstenhof" - doch nach allem, was passiert ist, fühlt sich Charlotte in ihrem Zuhause fremder denn je ...

Nach fast 13 Jahren verabschiedet sich Mona Seefried von „Sturm der Liebe". In Folge 2921 (voraussichtlicher Sendetermin: 16. Mai 2018) wird sie ein letztes Mal als Charlotte Saalfeld zu sehen sein. Damit geht eine Ära zu Ende: Seit der ersten Folge gehört die gebürtige Wienerin zum Hauptcast der beliebten Telenovela. „Mir ist die Entscheidung nicht leicht gefallen", so Seefried zu ihrem Ausstieg. „Aber nach so vielen Jahren ist es nun Zeit für etwas Neues. Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge."

Ihre Rolle der Hoteleigentümerin war von zahlreichen Höhen und Tiefen geprägt. Ein echtes Geschenk für die österreichische Schauspielerin: „Ich durfte mit Charlotte alles erleben, was eine Figur in einer Serie erleben kann, und darüber bin ich sehr dankbar. Es heißt bekanntlich, man soll gehen, wenn es am schönsten ist - und genau das tue ich."

Die Bavaria-Fiction-Produktion lässt Mona Seefried schweren Herzens ziehen. „Ich danke Mona für ihre langjährige Mitarbeit und die großartige Charlotte Saalfeld. Sie ist ein Urgestein von ‚Sturm der Liebe‘ und wird uns fehlen. Ich wünsche ihr alles Gute und spannende, neue Projekte", so Produzentin Bea Schmidt.

„Sturm der Liebe", montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten

„Sturm der Liebe": Doppeltes Wiedersehen und ein Abschied
Sasa Kekez und Louisa von Spies übernehmen Gastrollen / Florian Stadler verlässt die ARD-Erfolgstelenovela

Als Telenovela-Darsteller hat er in Südamerika Karriere gemacht, jetzt sucht er einen Neuanfang in Bichlheim: In Folge 2924 (voraussichtlicher Sendetermin: 22. Mai 2018) kehrt Goran Kalkbrenner (Sasa Kekez) nach fast vier Jahren unerwartet zurück an den „Fürstenhof". Als er Romy Ehrlinger (Désirée von Delft) zum ersten Mal begegnet, ist er sofort hin und weg von der verträumten jungen Frau. Der einstige Womanizer setzt alles daran, ihr Herz zu erobern - doch er hat die Rechnung ohne Paul Lindbergh (Sandro Kirtzel) gemacht...

„Zu ‚Sturm der Liebe‘ zurückzukehren ist fast wie auf Klassenfahrt zu gehen. Einerseits arbeitet man konzentriert und effektiv an einem Projekt, andererseits hat man eine lustige Zeit mit tollen Menschen und viel Spaß. Ich freue mich sehr, dass ich nochmal mitfahren kann", so Sasa Kekez zu seiner rund zweimonatigen Rückkehr. Von 2013 bis 2014 spielte er den schlitzohrigen Pagen Goran, der den Bichlheimer Frauen den Kopf verdrehte.

Kekez ist nicht der Einzige, den es wieder zu der Bavaria-Fiction-Produktion zieht: Auch Louisa von Spies stattet dem „Fürstenhof" als Desirée Bramigk einen Besuch ab. Nachdem sich die einstige PR-Managerin des Fünf-Sterne-Hotels im August 2017 nach Thailand verabschiedet hat, ist von Spies bereits aktuell in einer ersten Gastrolle in „Sturm der Liebe" zu sehen. In Folge 2921 (voraussichtlicher Sendetermin: 16. Mai 2018) kehrt sie dann ein zweites Mal zurück. Wieso? „Desirée ist auf der Suche nach Liebe. Und ihr Herz schlägt für jemanden am ‚Fürstenhof‘...", erklärt von Spies.

Dieser Jemand ist Nils Heinemann (Florian Stadler). Der langjährige Fitnesstrainer durchlebte zuletzt ein Wechselbad der Gefühle, als er sich in seine beste Freundin Tina Kessler (Christin Balogh) verliebte. Nachdem Desirée erneut im Hotel auftaucht, entflammt überraschend die einstige Leidenschaft zwischen den beiden. Nils steht plötzlich vor der wahrscheinlich schwierigsten Entscheidung seines Lebens ...

Florian Stadler verabschiedet sich nach fast zehn Jahren von der ARD-Erfolgstelenovela. In Folge 2937 (voraussichtlicher Sendetermin: 8. Juni 2018) ist er ein letztes Mal als Nils Heinemann zu sehen. „Ich kann mir noch gar nicht vorstellen, wie mein Leben ohne ‚Sturm der Liebe‘ sein wird. Ich werde es sehr vermissen", so Stadler zu seinem Ausstieg. „Ich hatte hier eine fantastische Zeit. Es war ein konstantes Lernen - wenn man jeden Tag drehen und die unterschiedlichsten Geschichten spielen darf, ist das ein echtes Geschenk." Seit Folge 726 spielt der Augsburger den beliebten Fitnesstrainer der täglichen Serie.

„Sturm der Liebe", montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten

Sturm der Liebe": Neue Chefköchin im „Fürstenhof"

Anfang Juni übernimmt Sidonie von Krosigk eine Gastrolle in der Erfolgstelenovela

Wechsel am Hotel-Herd: Nach einem Zerwürfnis mit seinem Onkel André Konopka (Joachim Lätsch) freut sich Robert Saalfeld (Lorenzo Patané), als sich eine ehemalige Aushilfe aus Verona um den offenen Chefposten in der Hotelküche bewirbt. Doch die junge Köchin Magda Mittermeier ist nicht ganz ehrlich zu ihm ...

Ab Folge 2936 (voraussichtlicher Sendetermin: 7. Juni 2018) ist Sidonie von Krosigk für rund drei Monate in einer Gastrolle in der Bavaria-Fiction-Produktion zu sehen. „Bei ‚Sturm der Liebe‘ mitzuspielen, ist ein interessanter Gegensatz zur Theaterarbeit, in der ich in den vergangenen Jahren steckte. Es macht mir großen Spaß", so von Krosigk über ihr Engagement bei der ARD-Telenovela. Über ihre Rolle verrät die Münchnerin so viel: „Magda bastelt gewitzt an ihrer Karriere. Sie gelangt durch etwas Trickserei, kombiniert mit ihrer unerschrockenen und positiven Art, in die Position der Küchenchefin. Nun muss sie beweisen, dass sie diese Rolle auch ausfüllen kann."

1997 stand Sidonie von Krosigk für den Film „Die Rache der Carola Waas" erstmals vor der Kamera. Einem breiten Publikum wurde sie 2002 durch ihre Hauptrolle Bibi Blocksberg im gleichnamigen Kinofilm bekannt. Danach spielte sie in diversen Fernsehproduktionen, darunter „Der Froschkönig" (2008) und „Für immer 30" (2009). Von 2010 bis 2014 absolvierte sie ein Schauspielstudium. Im Anschluss war von Krosigk drei Jahre lang festes Ensemblemitglied am Theater Ulm.

Die engagierte Köchin Magda ist nicht der einzige Neuzugang, der für frischen Wind im „Fürstenhof" sorgt: Kurze Zeit später taucht Tobias Ehrlinger (Max Beier) im Fünf-Sterne-Hotel auf. Der angehende Feuerwehrmann stattet seiner Cousine Romy Ehrlinger (Désirée von Delft) einen Besuch in Bichlheim ab - ohne zu ahnen, dass er dort auf seine große Liebe treffen wird... Der Münchner Schauspieler Max Beier stößt ab Folge 2945 (voraussichtlicher Sendetermin: 27. Juni 2018) zum Cast der Telenovela.

Rückblick auf Staffel 14: Sturm der Liebe – das geschah bisher

„Sturm der Liebe": Überraschungsbesuch im „Fürstenhof": Mitte April übernimmt Jeannine Michèle Wacker eine Gastrolle in der ARD-Erfolgstelenovela!

Eine Traumfrau kehrt zurück: Ab Folge 2901 (voraussichtlicher Sendetermin: 16. April 2018) ist Jeannine Michèle Wacker wieder als Clara Lechner bei „Sturm der Liebe" zu sehen. Die ehemalige Hauptdarstellerin übernimmt drei Folgen lang eine Gastrolle. Grund für Claras kurzzeitige Rückkehr ist die Hochzeit von Melli Sonnbichler (Bojana Golenac) und André Konopka (Joachim Lätsch) - und ihr Besuch wird nicht die einzige Überraschung bleiben ...

„Es ist unglaublich schön, wieder hier zu sein. Es fühlt sich an wie ein kleines Nachhausekommen", beschreibt die gebürtige Schweizerin, die im März 2017 ihren letzten Drehtag als Traumfrau hatte. „Ich freue mich sehr, zu meiner Rolle ‚Clara‘ zurückzukehren. Aber am meisten freue ich mich darüber, dass meine Serienmutter Melli endlich ihr Glück gefunden hat."

Jeannine Michèle Wacker absolvierte von 2009 bis 2011 eine Ausbildung an der American Musical and Dramatic Academy in New York. Danach war sie überwiegend als Musicalsängerin auf zahlreichen Bühnen im deutschsprachigen Raum zu sehen. Gemeinsam mit Max Alberti stand sie von 2016 bis 2017 im Zentrum der zwölften Staffel von „Sturm der Liebe". Seit Dezember vergangenen Jahres spielt Wacker als Erstbesetzung Lauren im Hamburger Musical „Kinky Boots".

„Sturm der Liebe", montags bis freitags um 15:10 Uhr im Ersten

Staffel 14 – das Setting

Liebeschaos ist in der 14. Staffel aber nicht nur bei diesen dreien vorprogrammiert, denn fast zeitgleich nimmt eine andere Romanze ihren Lauf. Alicias jüngerer Bruder Paul Lindbergh taucht überraschend im „Fürstenhof" auf. Der attraktive Profisportler lässt auch prompt die Bichlheimer Frauenherzen schmelzen - vor allem das der neuen Küchenhilfe Romy Ehrlinger. Bislang gab es für ihn jedoch nur eine große Liebe: sein Rennrad. Aber das soll sich schon bald ändern ...

Der junge Pferdewirt Viktor Saalfeld kam aus Geldnot in das Fünf-Sterne-Hotel „Fürstenhof“. Ursprünglich wollte er schnellstmöglich wieder abreisen, doch als er einer mysteriösen Unbekannten begegnete, war es um ihn geschehen – dabei ahnte Viktor nicht, dass Alicia Lindbergh die Verlobte seines Vaters ist. Und Christoph Saalfeld, so viel ist sicher, akzeptiert keinen Nebenbuhler.

Alicia und Christoph verbindet etwas, das die wenigsten nach- vollziehen können. Während die einen in Christoph nur den rücksichtslosen, knallharten Geschäftsmann sehen, erlebt die junge Ärztin einen zärtlichen, aufmerksamen Partner, der alles für sie tun würde. Christoph ist der Mann, den Alicia heiraten möchte. In Viktor sieht sie dagegen nur einen guten Freund, der ihre Liebe zu Pferden teilt – besonders zu ihrem geliebten Hengst „Taifun“. Doch als Viktor Alicia mit einem Kuss überrumpelt, löst das Gefühle in ihr aus, die sie zunächst nicht einordnen kann.

Trotz allem möchte Alicia Viktor helfen, ein schmerzhaftes Kapi- tel seiner Vergangenheit ein für alle Mal abzuschließen. Als sie deshalb Jessica Bronckhorst an den „Fürstenhof“ holt, ist Viktor entschlossen, seine alte Schuld wieder gutzumachen – ohne zu merken, dass er in der schönen Blondine schon bald ein größeres Interesse weckt. Denn Jessica will die düsteren Jahre nach dem Raubüberfall, an dem Viktor beteiligt war, hinter sich lassen. Und was wäre da besser geeignet, als sich den reumütigen Sohn des reichen Hoteleigentümers zu angeln?
Während Jessica alles daran setzt, Viktor um den Finger zu wi- ckeln, zieht sie selbst die Blicke eines Neuankömmlings auf sich: Alicias jüngerer Bruder Paul Lindbergh taucht überraschend im Fünf-Sterne-Hotel auf. Der junge Triathlet ist sofort angetan von der unbekannten Schönheit. Dabei lässt er selbst die Bichlheimer Frauenherzen schmelzen – allen voran das der neuen Küchen- hilfe Romy Ehrlinger. Doch während sie bereits bei der ersten Begegnung völlig hin und weg ist, sieht Paul in Romy lediglich einen Kumpel. Und als wäre das nicht schon schlimm genug für die schüchterne junge Frau: Bald werden sie auch noch zu Konkurrenten am Arbeitsplatz.

Von Liebeschaos fehlt bei Charlotte und Werner Saalfeld ausnahmsweise mal jede Spur. Nach ihrer erneuten Hochzeit schweben die Hoteleigentümer der ersten Stunde auf Wolke sieben. Die beiden genießen ihr Eheglück in vollen Zügen – bis ein schrecklicher Vorfall einen großen Schatten über den „Fürstenhof“ legt. Als Charlotte ein schwerer Schicksalsschlag wi- derfährt, lässt Werner nichts unversucht, um ihr zu helfen. Doch auch der stärkste Kämpfer stößt irgendwann an seine Grenzen.

Nach den traumatischen Erlebnissen um die Entführung ihres Sohnes kann Tina Kessler endlich das Leben als junge Mutter genießen. Für sie gibt es vorerst nur noch einen Mann in ihrem Leben – den kleinen Tom. Und so merkt Tina nicht, dass ausgerechnet ihr bester Freund Nils Heinemann Gefühle für sie entwickelt hat. Stattdessen nimmt Boris Saalfeld unerwartet eine wichtige Rolle in ihrem Leben ein.

Bei den Sonnbichlers geht es bergauf. Nach der tragischen Ge- schichte um Alfons‘ vermeintliche Demenz kehrt bei Hildegard und ihm so langsam wieder der Alltag ein. Doch die Ruhe währt nur kurz. Denn schon bald sorgt ein neuer Gast für Trubel in ihrem Haus – und für Gefühlschaos bei Melli Sonnbichler ...

Rückblick – das geschah bereits in Staffel 14 von „Sturm der Liebe“

„Sturm der Liebe": Stargast zur Winterhochzeit

Anfang Februar übernimmt Beatrice Egli eine Gastrolle in der Erfolgstelenovela

Ein Schlagerstar im „Fürstenhof": Ab Folge 2861 (voraussichtlicher Sendetermin: 6. Februar 2018) ist Beatrice Egli in einer Gastrolle in „Sturm der Liebe" zu sehen. Drei Folgen lang spielt sich die junge Schweizerin selbst. Christoph Saalfeld (Dieter Bach) engagiert die Sängerin als Überraschung für seine Braut Alicia Lindbergh (Larissa Marolt) - denn zu ihrem Lied haben die beiden zum ersten Mal gemeinsam getanzt. Bis zum Auftritt bei der Winterhochzeit müssen allerdings noch einige Hindernisse überwunden werden ...

„‘Sturm der Liebe‘ muss man einfach kennen. Es ist nicht selbstverständlich, dass eine Serie über so viele Jahre derart erfolgreich ist. Deshalb freue ich mich sehr, dass ich hier dabei sein darf", so Beatrice Egli über ihr Engagement. Die Gastrolle ist für die Schweizerin gleichzeitig auch eine Premiere: „Es ist das erste Mal, dass ich nicht nur als Sängerin, sondern auch als Schauspielerin vor der Kamera stehe. Das ist eine wunderbare Herausforderung."

Seit über zehn Jahren steht Beatrice Egli als Sängerin auf der Bühne. 2011 absolvierte sie zudem eine Schauspielbildung. Mit dem Lied „Mein Herz" gelang ihr 2013 der musikalische Durchbruch. Im Jahr darauf erhielt Egli den deutschen Musikpreis ECHO als beste Newcomerin des Jahres (international) und hat zweifach den Swiss Music Award gewonnen, ihre Alben wurden mehrfach mit Gold und Platin ausgezeichnet. Im Frühjahr erscheint ihr fünftes Studioalbum „Wohlfühlgarantie" mit der Single „Herz an". Egli ist außerdem regelmäßig als Moderatorin in diversen TV-Produktionen zu sehen.

„Sturm der Liebe": Lorenzo Patané und Uta Kargel kehren zurück

Robert Saalfeld kehrt in den „Fürstenhof" zurück - aber er kommt nicht allein: Er bringt seine Frau Eva und Tochter Valentina mit!

In Folge 2857 (Sendetermin: 31. Januar 2018) taucht Valentina Saalfeld (Paulina Hobratschk) überraschend in Bichlheim auf. Während sich ihr Großvater Werner Saalfeld (Dirk Galuba) natürlich darüber freut, ist Vater Robert Saalfeld (Lorenzo Patané) weniger begeistert - denn Valentina sollte eigentlich auf Klassenfahrt sein...

Ab Folge 2858 (Sendetermin: 1. Februar 2018) ist Lorenzo Patané wieder in seiner Paraderolle zu sehen. Seine Serienpartnerin Uta Kargel als Eva Saalfeld macht die Familien-Rückkehr in Folge 2886 (voraussichtlicher Sendetermin: 22. März 2018) perfekt.

Lorenzo Patané hat nach zwei Staffel-Hauptrollen und mehreren Gastauftritten einen engen Bezug zu der ARD-Telenovela: „Es ist ein unfassbar großartiges Team und die Arbeitsatmosphäre ist einzigartig. Ich liebe es, hier zu drehen. ‚Sturm der Liebe‘ ist wie ein sicherer Hafen, in den ich zurückkehren darf."

Die neue Konstellation bietet Raum für neue Geschichten. Eine Situation, auf die sich Uta Kargel freut: „Die Bereicherung durch unsere fast erwachsene Tochter bringt etwas ganz Besonderes mit sich: Erstmals bespielen drei Generationen Saalfelds den ‚Fürstenhof‘ und werden mit bestem Wissen und Gewissen Frieden und Chaos stiften."

Für Paulina Hobratschk ist die Rolle der Valentina Saalfeld ein großer Schritt: „Obwohl ich schon öfters gedreht habe, ist ‚Sturm der Liebe‘ nochmal eine ganz neue Erfahrung, da ich fast täglich vor der Kamera stehe", so die junge Münchnerin. „Es ist eine tolle Chance und es macht mir unglaublich viel Spaß." Das Nachwuchstalent war bisher unter anderem im TV-Krimidrama „Liebe bis in den Mord" (2015) und im Kinofilm „Whatever happens" (2016) zu sehen.

Sturm der Liebe": Schatten aus der Vergangenheit! Ende Jänner 2018 stößt Elke Winkens zum Hauptcast der Erfolgstelenovela

Unabhängig und kompromisslos: Ab Folge 2856 (voraussichtlicher Sendetermin: 30. Januar 2018) ist Elke Winkens als Xenia Saalfeld in „Sturm der Liebe" zu sehen. Ein dramatisches Ereignis führt die Exfrau von Christoph Saalfeld (Dieter Bach) nach jahrelanger Funkstille an den „Fürstenhof". Das Verhältnis der beiden ist zerrüttet, und auch die Beziehung zu ihren Söhnen Viktor (Sebastian Fischer) und Boris (Florian Frowein) ist denkbar schlecht. Xenias Abwesenheit war jedoch keine freiwillige Entscheidung - und erst im Fünf-Sterne-Hotel erfährt sie schließlich die ganze Wahrheit über die Geschehnisse von damals...

„Xenia Saalfeld ist sehr vielseitig - sie kann unglaublich kühl, aber auch warmherzig sein", beschreibt Elke Winkens ihre Rolle in der Erfolgstelenovela. Bei einer täglichen Serie mitzuspielen ist für die Wienerin eine besondere Herausforderung, die sie sich bewusst ausgesucht hat: „In diesem Format können wir das tun, was wir am liebsten machen: spielen, spielen, spielen. Es macht großen Spaß", so Winkens über ihr Engagement.

Seit über 20 Jahren ist Elke Winkens in zahlreichen TV- und Kinoproduktionen zu sehen. Einem breiten Fernsehpublikum wurde sie durch die Serie „Kommissar Rex" (2002 - 2004) bekannt. 2011 spielte sie unter anderem in den Filmen „Arschkalt" und „Rottmann schlägt zurück", zuletzt war sie in „SOKO Köln" in einer Episodenhauptrolle zu sehen. Winkens steht zudem regelmäßig mit einem Solo-Programm auf der Bühne.

Ab Folge 2856 (voraussichtlicher Sendetermin: 30. Januar 2018) ist Elke Winkens als Xenia Saalfeld in „Sturm der Liebe“ zu sehen. Ein dramatisches Ereignis führt die Ex-Frau von Christoph Saalfeld (Dieter Bach) nach jahrelanger Funkstille an den Fürstenhof. Bild: Sender / ARD / Christof Arnold

Start der 14. Staffel "Sturm der Liebe": ab Folge 2813 (Sendetermin 20. November 2017) rückt die große Liebesgeschichte um Larissa Marolt, Sebastian Fischer und Dieter Bach in den Vordergrund.

Der junge Pferdewirt Viktor Saalfeld (Sebastian Fischer) kam aus Geldnot an den Fürstenhof. Ursprünglich wollte er schnellstmöglich wieder abreisen, doch als er einer mysteriösen Unbekannten begegnet, war es um ihn geschehen. Dabei ahnte Viktor nicht, dass Alicia (Larissa Marolt) die Verlobte seines Vaters ist. Und Christoph Saalfeld (Dieter Bach), so viel ist sicher, akzeptiert keinen Nebenbuhler.

Ab Folge 2813 (Sendetermin: 20. November 2017) rückt die große Liebesgeschichte um Larissa Marolt, Sebastian Fischer und Dieter Bach in den Vordergrund. Der junge Pferdewirt Viktor Saalfeld (Sebastian Fischer) kam aus Geldnot in das Fünf-Sterne-Hotel. Ursprünglich wollte er schnellstmöglich wieder abreisen, doch als er einer mysteriösen Unbekannten begegnete, war es um ihn geschehen - dabei ahnte Viktor nicht, dass Alicia Lindbergh (Larissa Marolt) die Verlobte seines Vaters ist. Und Christoph Saalfeld (Dieter Bach), so viel ist sicher, akzeptiert keinen Nebenbuhler ...

 

„Sturm der Liebe": Neue Gesichter im „Fürstenhof"

Désirée von Delft, Isabell Ege und Sandro Kirtzel stoßen zum Hauptcast der ARD-Erfolgstelenovela

Als Romy Ehrlinger (Désirée von Delft) auf der Dorfstraße fast mit einem Rennrad zusammenstößt, ist es nicht nur der Schreck, der ihr den Atem verschlägt: Die schüchterne Frau ist sofort hin und weg von dem rasanten Fahrer mit dem charmanten Lächeln. Paul Lindbergh (Sandro Kirtzel) hat allerdings nur Augen für seinen Sport - und eine unbekannte Schönheit, die er im Fünf-Sterne-Hotel „Fürstenhof" trifft. Doch die intrigante Jessica Bronckhorst (Isabell Ege) ist längst an jemand anderen interessiert ...

Ab Folge 2816 (voraussichtlicher Sendetermin: 23. November 2017) ist Désirée von Delft als Romy Ehrlinger in „Sturm der Liebe" zu sehen. Die junge Küchenhilfe leidet unter ihrer Schüchternheit, die ihr nicht nur bei der Jobsuche zum Hindernis wird. Unterdessen kommt Jessica Bronckhorst, gespielt von Isabell Ege, in Folge 2817 (voraussichtlicher Sendetermin: 24. November 2017) nach Bichlheim, um mit einem dunklen Kapitel ihres Lebens abzuschließen. Dabei spielt Viktor Saalfeld (Sebastian Fischer) eine entscheidende Rolle ...

Ab Folge 2816 (voraussichtlicher Sendetermin: 23. November 2017) ist Désirée von Delft (l.) als Romy Ehrlinger in „Sturm der Liebe“ zu sehen. Bild: Sender

Ab Folge 2824 (voraussichtlicher Sendetermin: 5. Dezember 2017) bereichert mit Sandro Kirtzel als Paul Lindbergh ein weiterer Neuzugang den Hauptcast der Erfolgstelenovela. Der jüngere Bruder von Alicia Lindbergh (Larissa Marolt) möchte Profi-Triathlet werden und setzt dafür notfalls alles aufs Spiel.

Larissa Marolt übernimmt ab Folge 2745 (voraussichtlicher Sendetermin: 10.08.17) die Rolle

Behutsames Refreshing für Millionen Fans - neuer Vorspann für „Sturm der Liebe“ ab 20. November

Leslie Mandoki modernisiert den „Sturm der Liebe“ Titelsong „Stay“ Was für ein Erfolgsjahr für Produzentenlegende und Musiker Leslie Mandoki. Mit seiner Band ManDoki Soulmates, in der er seit 25 Jahren Ikonen des Jazz und Rock vereint, spielte er eine vielbeachtete Konzertreihe mit dem Titel „Wings Of Freedom“ in den renommierten Konzerthäusern der europäischen Hauptstädte Paris, London, Berlin und zum Jubiläum des legendären Sziget-Festivals in Budapest. Für das gesellschaftspolitische Engagement gegen Intoleranz und für Freiheit und Verständigung erhielt er internationale und nationale Auszeichnungen. Zeitgleich vollendete der kreative Tausendsassa vom Starnberger See sein erstes Buchprojekt „Sehnsucht nach Freiheit“ und die gleichnamige Arthaus Dokumentation – beides in drei Sprachen. Bei der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt wurde vor kurzem Mandokis Begrüßungs-Szenerie-Sound für den neuen Audi A8 vorgestellt. Und jetzt verliehen Leslie Mandoki und sein Musikteam dem Titelsong von Europas erfolgreichster Dailynovela „Sturm der Liebe“ - einem echten musikalischem Dauerbrenner - ein modernes und frisches Facelift. Seit der ersten Folge im September 2005 läuft der von Mandoki komponierte Song „Stay“ mit Sängerin Curly täglich um 15:10 Uhr als Titelsong im Vorspann von „Sturm der Liebe“. Und das nicht nur bei uns, denn Deutschlands erfolgreichster TV-Export wird in mittlerweile 24 Ländern ausgestrahlt und in viele Sprachen synchronisiert täglich von vielen Millionen begeisterten Zuschauern verfolgt. Jetzt, nach über 12 Jahren ist ein musikalisches „Refreshing“ für den Vorspann an der Zeit. TV-Produzentin Bea Schmidt (Bavaria Fiction), die seit der ersten Folge für „Sturm der Liebe“ verantwortlich zeichnet, zeigte sich von Mandokis musikalischer Neugestaltung des Titelsongs in den Red-Rock Studios am Starnberger See begeistert: „Nach 12 Jahren und über 2800 Folgen wollten wir unseren tollen Titelsong ein neues, frisches Gewand verleihen. Leslie Mandoki hatte parallel zu mir auch schon diesen Gedanken und hat sich kurz darauf an die Arbeit gemacht. Wenn ich mit Leslie arbeite, bedarf es nie vieler Worte. Das macht das Arbeiten mit ihm so angenehm und unkompliziert. Das neue Arrangement ist genau die Mischung aus Neu und Bewährt, wie ich es mir gewünscht hatte. Unsere Fans werden ihren geliebten Titelsong „Stay“ nicht vermissen, aber sie werden überrascht werden von ein paar neuen Tönen und Instrumentierungen. In dieser Form wird der Titelsong wieder einige Jahre jeden Nachmittag unsere „Sturm der Liebe“-Folgen einläuten können.“ Ab Folge 2813, die am 20. November ausgestrahlt wird, ist der neue Vorspann dann erstmals bei uns zu sehen und zu hören als Auftakt für eine neue große Liebesgeschichte im Fünf-Sterne-Hotel „Fürstenhof“.


Coming soon:

News aus Film und Fernsehen:

TV Sender im Überblick

ORF 2 - ORFeins - ServusTV - Das Erste - ZDF - Sky Cinema HD - RTL - VOX - 3sat - ORF III - ARTE - ZDFneo - BR - RTL II - Sky Atlantic HD - ServusTVde - VIVA/ Comedy Central

PRO 7 - SAT.1 - Kabel 1 - PULS 4 - ATV - SIXX - RTL nitro - Tele 5 - ProSieben MAXX - DMAX Austria - SAT.1 Gold - Sky 1 HD - one - Phoenix - ARD-alpha - ATV2

WDR - NDR - SWR - HR - MDR - RBB - ZDFinfo - tagesschau24 - n-tv - ORFSport + - Eurosport - Sky Sport Austria - Melodie TV

S-RTL - KI.KA - toggo plus - Nickelodeon - RiC - Fix & Foxi - Disney Channel - Disney Cinemagic HD - OKTO - BibelTV - SF1 - SF2 - SFinfo

  1. TV-Programm
    1. Sky-Programm
    2. Alle Sender
    3. Jetzt im TV
    4. Heute 20:15 im TV
    5. 20:15 Morgen im TV
    6. Mediatheken
    7. Sender-Lexikon
    8. Meine Merkliste
  1. TV-Vorschau
    1. Neu im TV
    2. Aktuelle Themen
    3. Filmklassiker im TV
    4. Beste Filme im TV
    5. Österreichischer Film
    6. Kinder-Fernsehen
    7. Genres & Interessen
  1. TV-Tipps
  2. TV-Serien
    1. Serien-News
    2. Neue Serien-Folgen
    3. Krimi-Serien
    4. Tatort im TV
    5. Österreichische Serien
  1. TV-Specials
    1. TV-News
    2. Fußball live
    3. Fußball live Sky
    4. Festivals
    5. Filmreihen
    6. Interviews
    7. TV und Accessibility
    8. Newsletter
    9. TV-Specials Archiv
  1. Radio
    1. Radio Tipps
    2. Radio Livestreams
    3. Radio Sender
  1. Extra
    1. Gewinnspiele
    2. Neuerscheinungen
    3. Über uns
    4. Team
    5. Presse
  2. zum Biene Award