Kommissar Caïn

Mi, 26.02.  |  20:15-21:15  |  S-RTL
Stereo  Serie, Frankreich 2012

Neue Krimiserie in deutscher Erstausstrahlung ab 12. Februar 2020 mittwochs auf Super RTL: Kommissar Caïn.

Cooler als Horatio Caine aus "CSI: Miami" und zynischer als "Dr. House" – das ist Kommissar Caïn, der neue Ermittler der SUPER RTL Primetime. Ab Mittwoch, 12. Februar zeigt SUPER RTL wöchentlich ab 20:15 Uhr die französische Krimiserie in deutscher Erstausstrahlung.

Seit einem selbstverschuldeten Motorradunfall sitzt Caïn im Rollstuhl. Dennoch lässt er sich von seinem Handicap nicht aufhalten und bleibt den Tätern, zusammen mit seiner Partnerin Lucie Delambre, immer dicht auf der Spur. Durch seine sarkastische Art eckt er immer wieder bei den Kollegen an. Caïns Methoden sind unkonventionell und bewegen sich nicht selten am Rande der Legalität. Vor allem ist er aber eines: ein brillanter Ermittler.

Über Kommissar Caïn

Ab Mittwoch, 12. Februar zeigt SUPER RTL wöchentlich ab 20:15 Uhr die französische Krimiserie Kommissar Caïn in deutscher Erstausstrahlung. Die Mischung aus temporeicher Action und schwarzem Humor ließen die Serie in Frankreich schnell zu einem Publikumsliebling werden. Nun können sich Krimifans hierzulande in 26 Episoden auf die überraschenden und mitreißenden Fälle des außergewöhnlichen Kommissars mit starker Persönlichkeit freuen. Das sonnige Marseille bietet dabei ein unverbrauchtes Setting, mit abwechslungsreichen Schauplätzen und vielschichtigen Charakteren. Für die deutsche Synchronisation des Frédéric Caïn konnte Schauspieler und Sprecher Michael Lott (u.a. Tatort, Polizeiruf 110) gewonnen werden, dessen markante Stimme dem verschrobenen Kommissar seinen rauen Charme verleiht.

Zum Auftakt zeigt SUPER RTL vier Episoden am Stück. In den darauffolgenden Wochen werden Caïn und sein Team jeweils in Doppelfolgen zu sehen sein. In seinem ersten Einsatz bei SUPER RTL ermittelt Caïn in dem Fall einer spurlos verschwundenen Joggerin. Zur gleichen Zeit wird eine weitere Frau erhängt in ihrem Haus aufgefunden. Die Ermittler gehen zunächst von Suizid aus. Doch Caïn wird hellhörig, als sich herausstellt, dass es sich bei dem Ex-Partner der Toten um einen Dozenten der verschwundenen Joggerin Mélanie handelt.

Caïn (Bruno Debrandt). Bild: Sender / François Lefebvre
Caïn (Bruno Debrandt). Bild: Sender / François Lefebvre

Kommissar Caïn: Mi, 26.02.  |  20:15-21:15  |  S-RTL

Als der renommierte Neurochirurg André Langlois tot aufgefunden wird, sieht zunächst alles nach Selbstmord aus. Doch Caïn vermutet mehr dahinter, zumal der Arzt an derselben Klinik tätig war, an der er sechs Jahre zuvor selbst von Professor Barthes operiert worden war. Von Rachelust und polizeilicher Neugier getrieben, lässt sich Caïn in die Klinik einweisen und versucht als verdeckter Ermittler, die Wahrheit herauszufinden.

Darsteller:
Bruno Debrandt (Frédéric Caïn)
Julie Delarme (Lucie Delambre)
Mourad Boudaoud (Nassim Borel)
Smadi Wolfman (Dr. Elizabeth Stunia)
Frédéric Pellegeay (Jacques Moretti)
Anne Suarez (Gaëlle)
Francis Perrin (Prof. Barthes)
Christophe Grégoire (Prof. Durain)
Laurence Comerais (Schwester Sophie)
Ivan Franek (Herr Wadoche)
Lavinia Centrone (Frau Wadoche)

in Outlook/iCal importieren


Sendetermine