neoriginal

Dunkelstadt

Mi, 01.04.  |  21:45-22:30  |  ZDFneo
Untertitel/VT Hörfilm/AD  Detektivfilm, Belgien/Deutschland 2020 Länge: 45 Min.

TV-Premiere für die neoriginal-Crime-Serie Dunkelstadt mit Alina Levshin mittwochs, 21.45 Uhr auf ZDFneo und freitags, 0.00 Uhr, im ZDF und immer in der ZDFmediathek. Inhalte aller 6 Folgen bis 3. April 2020.

Dunkelstadt in der ZDFmediathek ansehen, auch mit AD und UT

Für Hörfassung/Untertitel in den Spracheinstellungen in der Mediathek die entsprechenden Einstellungen vornehmen.

In der modernen Detektiv-Serie "Dunkelstadt", nach Machart des „Film noir“, geht es um die eigenwillige Privatdetektivin Doro Decker. Gemeinsam mit ihrem Assistenten Adnan Musa (Rauand Taleb) und dem Polizisten Chris Lautner (Artjom Gilz) stellt sie sich jeder Gefahr – und vielleicht auch irgendwann ihren inneren Dämonen.

"Dunkelstadt" ist eine moderne Detektiv-Serie, die die Erzählweise und Ästhetik des "Film noir" zitiert und variiert. Der Serientitel ist gleichzeitig der fiktive Handlungsort. Gedreht wurde in Antwerpen. Jede Folge erzählt einen abgeschlossenen Fall, ein horizontaler Bogen sorgt für den Zusammenhalt der Episoden.

Der Zuschauer hört die Gedanken der Hauptfigur Doro Decker als Voice Over und erlebt dadurch die komplette und wahre Doro mit allen ihren Unsicherheiten und Problemen.

Über Dunkelstadt

Die anfangs harmlosen Fälle der Privatdetektivin Doro Decker (Alina Levshin) neigen zu bedrohlichen Eskalationen. Doch mithilfe ihres Assistenten Adnan Musa (Rauand Taleb) und des charmanten Polizisten Chris Lautner (Artjom Gilz) stellt sie sich jeder Gefahr – und vielleicht auch irgendwann ihren inneren Dämonen.

Die Folgeninhalte

Folge 1: "Masken"

Mittwoch, 26. Februar 2020, 21.45 Uhr, ZDFneo

Freitag, 28. Februar 2020, 0.00 Uhr, ZDF

Privatdetektivin Doro Decker nimmt einen scheinbaren Routinefall an: Eine Klientin befürchtet, dass ihr Mann sie betrügt. Die Observierung des erfolgreichen Image-Beraters fördert allerdings einen anderen Grund für dessen merkwürdiges Verhalten zutage: Er wird bedroht. Offenbar hat er im Job Informationen erhalten, die nicht für ihn bestimmt waren. Als er Doro brisantes Beweismaterial übergeben will, wird auf ihn geschossen. Rolf Behring, Doros ehemaliger Ausbilder an der Polizeischule und Leiter der Mordkommission, verlangt von Doro, dass sie ihre Ermittlungen sofort einstellt. Will er sie schützen oder ist Behring selbst in den Fall verwickelt? Doro lässt sich aber nicht so einfach von dem Fall abziehen. "Bewaffnet" mit Charme und verschiedenen Verkleidungen, ist sie fest entschlossen, das Geheimnis zu lüften und begibt sich dabei in höchste Gefahr. Zu allem Überfluss hat sich Paradiesvogel Adnan in den Kopf gesetzt, Doros Assistent zu werden, und drängt sich in ihr Leben.

Folge 2: "Schandfleck"

Mittwoch, 4. März 2020, 21.45 Uhr, ZDFneo

Freitag, 6. März 2020, 0.00 Uhr, ZDF

Eine alte Dame wurde im Park von einem jungen Mann vor einem Taschendieb beschützt, doch bevor sie sich bedanken konnte, war der Retter fort. Damit er seine verdiente Belohnung erhalten kann, soll Doro Decker den Helden finden. Ihre Ermittlungen führen die Detektivin in ein abbruchreifes Haus, das von Obdachlosen bewohnt wird, zu denen wohl auch der Gesuchte gehört. Doch er ist wie vom Erdboden verschluckt, und er bleibt nicht der Einzige: Die Ärmsten der Armen in der Stadt verschwinden, einer nach dem anderen. Außer Doro scheint das niemanden zu interessieren. Die Detektivin schnappt sich Schlafsack und Kamera und ermittelt undercover – sehr zum Missfallen des besorgten Adnan. Als sie bei ihren Ermittlungen einem alten Kollegen ihres verstorbenen Vaters begegnet, reißt bei Doro eine alte Wunde auf und führt sie auf die Spur eines düsteren Geheimnisses…

Folge 3: "Blut und Wasser"

Mittwoch, 11. März 2020, 21.45 Uhr, ZDFneo

Freitag, 13. März 2020, 0.00 Uhr, ZDF

Adnan vermittelt Doro einen Klienten: Kilian, den Erben eines Lebensmittel-Imperiums, dessen Bruder vor Kurzem starb. Während die Polizei von einem Unfall mit Todesfolge ausgeht und den Fall zu den Akten gelegt hat, ist Doros Auftraggeber überzeugt, dass mehr dahintersteckt. Er ist sich sicher, dass seit dem Tod des Bruders regelmäßig bei ihm eingebrochen wird und er um sein Leben fürchten muss. Auf sein Bitten zieht die Detektivin vorübergehend in Kilians Villa und stellt fest, dass auf dem Grundstück tatsächlich merkwürdige Dinge geschehen. Gut, dass Doro auf die Unterstützung des Kripo-Beamten Chris zählen kann, den sie seit der Polizeischule kennt. Während sie nach Hinweisen sucht, gerät Doro selbst ins Fadenkreuz des mysteriösen Eindringlings.

Folge 4: "Der weiße Wal"

Mittwoch, 18. März 2020, 21.45 Uhr, ZDFneo

Freitag, 20. März 2020, 0.00 Uhr, ZDF

Doro wird von einem rüstigen Rentner aufgesucht, den die Suche nach seiner Schwägerin in die Stadt führt. Die Frau des Klienten hat nicht mehr lange zu leben, und ihr letzter Wunsch ist es, sich mit ihrer zerstrittenen Schwester zu versöhnen. Zusammen mit ihrem sympathischen und wissbegierigen Auftraggeber macht sich Doro auf die Suche nach ihr. Ersten Ermittlungsergebnissen nach zu urteilen möchte die Dame, die früher eine gefeierte Musical-Darstellerin war, aber gar nicht gefunden werden. Warum nur hat sie damals über Nacht ihre Karriere aufgegeben und ist mit falschen Papieren untergetaucht? Ist sie in etwas Illegales verwickelt? Erst als es fast zu spät ist, versteht Doro, wen sie da eigentlich sucht. Dass neue Erkenntnisse über ihren toten Vater Doros Seelenfrieden stören, macht alles nur noch schlimmer. Zum Glück hat sie den fürsorglichen Adnan, den sie langsam als Assistenten akzeptiert.

Folge 5: "Traumfänger"

Mittwoch 25. März 2020, 21.45 Uhr, ZDFneo

Freitag, 27. März 2020, 0.00 Uhr, ZDF

Doro findet sich nach einer exzessiven Partynacht verkatert im Krankenhaus wieder. Die Detektivin steckt in einer tiefen Sinnkrise und spielt ernsthaft mit dem Gedanken, ihren Job an den Nagel zu hängen. Chris’ und Adnans Versuche, sie aus ihrem seelischen Tief zu holen und vor sich selbst zu schützen, stoßen jedoch nicht auf Gegenliebe. Immerhin kann Adnan sie überzeugen, einen letzten Fall anzunehmen. Die Klienten: zwei verzweifelte Väter, deren Teenager-Tochter in die Fänge einer Sekte geraten sein soll. Undercover schleicht sich die Detektivin in die Öko-Kommune ein, die sich abgeschieden außerhalb der Stadt befindet. Während Doro der Trip in die Natur erstaunlich gut tut, findet sie heraus, dass der Anführer ein abgründiges Geheimnis hütet und die friedlichen Aussteiger ganz schön ruppig werden können, wenn man nicht nach ihren Regeln spielt.

Folge 6: "Schafspelz"

Mittwoch, 1. April 2020, 21.45 Uhr, ZDFneo

Freitag, 3. April 2020, 0.00 Uhr, ZDF

Das Abenteuer in der Kommune und neue Informationen zum Tod ihres Vaters haben Doro Auftrieb gegeben und fachen ihren Ehrgeiz neu an. Als plötzlich ein Mann mit gezückter Waffe vor ihr steht, der um die Hintergründe des tödlichen Einsatzes ihres Vaters weiß, wird Doro klar, dass sie auf der richtigen Spur ist. Die sprichwörtlich geweckten Hunde sind also bereit anzugreifen. Diesmal ist Doro ihre eigene Klientin und in persönlicher Mission unterwegs, um das Rätsel um ihren Vater zu lösen und die Verantwortlichen zur Strecke zu bringen. Dabei ist sie wie nie zuvor auf die Hilfe ihrer Kollegen und Freunde Adnan und Chris angewiesen. Langsam begreift sie, was sie an den beiden hat. Kann die Detektivin die Verschwörer zu Fall bringen, die verantwortlich für den Tod ihres Vaters sind? Oder hat sie es diesmal mit Gegnern zu tun, die eine Nummer zu groß für sie sind?

Privatdetektivin Doro Decker (Alina Levshin). Bild: Sender /  ZDF / Sofie Silbermann.
Privatdetektivin Doro Decker (Alina Levshin). Bild: Sender / ZDF / Sofie Silbermann.

Dunkelstadt: Mi, 01.04.  |  21:45-22:30  |  ZDFneo

Das Abenteuer in der Kommune und neue Informationen zum Tod ihres Vaters haben Doro Auftrieb gegeben und fachen ihren Ehrgeiz an.

Dass ein Beteiligter von damals plötzlich mit gezückter Waffe vor Doro steht und sie bedroht, zeigt, dass sie auf der richtigen Spur ist – und dass die geweckten Hunde bereit sind, sie zu stoppen.

Diesmal ist Doro ihr eigener Klient und in persönlicher Mission unterwegs, um das Rätsel um ihren Vater zu lösen und die Verantwortlichen zur Strecke zu bringen. Dabei ist sie wie nie zuvor auf die Hilfe ihrer Freunde Adnan und Chris angewiesen – und begreift langsam, was sie an den beiden hat. Kann die Detektivin die Verschwörer von damals zu Fall bringen, bevor sie den einzigen Zeugen beseitigen und ihre Spuren endgültig verwischen? Oder hat sie sich diesmal einen Gegner ausgesucht, der eine Nummer zu groß für sie ist?



Darsteller:
Alina Levshin (Doro)
Rauand Taleb (Adnan Musa)
Artjom Gilz (Chris Lautner)
Jörg Pintsch (Rolf Behring)
Peter Marton (Jerome Madaki)
Mathias Kopetzki (Oliver Moll)
Peter Eberst (Magnus Perilik)
Pia Stutzenstein (Pia)
Dominik Paul Weber (Krankenpfleger)
Miron Strunck (Leon Madaki)
und andere (und andere)
Kamera: Emre Erkmen
Schnitt:
Christian Krämer
David Wieching
Regie: Asli Özge
Drehbuch: Julia Nika Neviandt
Musik: K.S. Elias

in Outlook/iCal importieren


Sendetermine