Newsletter

Newsletter Anmeldung

Letzte Spur Berlin

Übergang

Fr, 29.03.  |  21:15-22:00  |  ZDF
Untertitel/VT  Krimi/Thriller, Deutschland 2019 Länge: 45 Min.

Neue Staffel „Letzte Spur Berlin“

8. Staffel der Krimiserie mit 12 neuen Folgen seit Freitag, 1. März 2019, 21.15 Uhr im ZDF!
Seit 22. Februar 2019 in der ZDFmediathek

Letzte Spur Berlin in der ZDFmediathek.  Die Folgen gratis zum Streamen.

Eine Folge in Spielfilmlänge bildet den Staffelstart für neue Vermisstenfälle, die Kriminalhauptkommissar Oliver Radek (Hans-Werner Meyer) und seine Kolleginnen Mina Amiri (Jasmin Tabatabai) und Lucy Elbe (Josephin Busch) vor Herausforderungen stellen. Auch Alexander von Tal (Aleksandar Radenković), eigentlich gerade zur Mordkommission gewechselt, unterstützt das Team ab der zweiten Folge wieder in der Vermisstenstelle. Gemeinsam klären sie das Schicksal spurlos verschwundener Personen.

Auf der Suche nach vermissten Personen taucht das Team der Berliner Vermisstenstelle in der neuen Staffel der ZDF-Krimiserie "Letzte Spur Berlin" in spannende Kriminalfälle und soziale Dramen ein.

Der erste Fall der achten Staffel führt Kriminalhauptkommissar Radek (Hans-Werner Meyer) und seine Kollegen Mina (Jasmin Tabatabai) und Lucy (Josephin Busch) in einer Doppelfolge in einen kleinen Vorort im Osten Berlins. Dort hat sich nach wirtschaftlicher Stagnation ein Unternehmer aus dem Westen breit gemacht, die Einwohner für sich eingenommen und den Ort verändert: Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und Gewalt sind an der Tagesordnung. Als ein Mensch verschwindet, wird die Vermisstenstelle alarmiert. Und als während der Ermittlungen auch noch eine Leiche gefunden wird, unterstützt Alexander von Tal (Aleksandar Radenković), der ehemalige Kollege, der mittlerweile bei der Mordkommission ist, sein altes Team. Doch Mina, die gerade um ihre Ehe kämpft, ist alles andere als begeistert, mit ihrer damaligen Affäre gemeinsam ermitteln zu müssen.

7. Staffel

Neue Fälle rund um das Schicksal spurlos Verschwundener klären Kriminalhauptkommissar Oliver Radek (Hans-Werner Meyer) und seine Kollegen der Berliner Vermisstenstelle. Neben Mina Amiri (Jasmin Tabatabai) und Lucy Elbe (Josephin Busch) ist in der ersten Folge noch Mark Lohmann (Bert Tischendorf) mit im Team, ab der zweiten Folge übernimmt Alexander von Tal (Aleksandar Radenković) seinen Platz.

6. Staffel

Auf die Suche spurlos Verschwundener begibt sich das Team der Berliner Vermisstenstelle auch in der sechsten Staffel der ZDF-Krimiserie "Letzte Spur Berlin", die am Freitag, 3. März 2017, 21.15 Uhr, startet. In zwölf neuen Folgen klären Kriminalhauptkommissar Oliver Radek (Hans-Werner Meyer) und seine Kollegen Mina Amiri (Jasmin Tabatabai), Lucy Elbe (Josephin Busch) und Mark Lohmann (Bert Tischendorf) neue Fälle um das Schicksal vermisster Personen. In Episodenrollen spielen neben anderen Muriel Baumeister, Uwe Preuss, Tessa Mittelstaedt, Annika Kuhl, Daniela Holtz, Ercan Durmaz, Birte Glang, Christina Hecke, Rick Okon, Cornelia Gröschel und viele andere.

Mina Amiri bekommt es in den ersten beiden Folgen der sechsten Staffel mit einem alten Bekannten zu tun. Die Unterweltgröße Nikola Orsic (Stipe Erceg) bittet sie um Hilfe in einem Vermisstenfall, der das Kräftegleichgewicht der organisierten Kriminalität in Berlin aus den Angeln heben könnte. Gleichzeitig entflammen alte Gefühle zwischen den beiden und bringen die Polizistin dazu, auf eigene Faust zu ermitteln.

Ihr Kollege Mark Lohmann wird nicht nur bei seinen Vermisstenfällen gefordert, sondern auch durch einen überraschenden Besuch: Ein kleiner Junge (Juri Winkler) taucht bei ihm Zuhause auf und behauptet, sein Sohn zu sein. Und auch Lucy Elbe  hat privat einige Probleme. Der Friseursalon ihrer Mutter (Ulrike Krumbiegel) steht kurz vor dem Bankrott und bringt damit auch Lucy in Schwierigkeiten. Für Radek entpuppt sich das Versagen bei einem Fall zum persönlichen Albtraum, als seine Frau Anke (Gesine Cukrowski) entführt wird. Um sie zu finden, müssen seine Kollegen peinlich genau in sein Privatleben blicken. Alles andere als einfach – nicht nur für den zugeknöpften Radek, sondern auch für seine Kollegen.

Fünfte Staffel von „Letzte Spur Berlin“ mit neuer Besetzung

Josephin Busch ("Hinterm Horizont") wird neue Kommissarin in der ZDF-Krimiserie "Letzte Spur Berlin". Sie unterstützt in der fünften Staffel als Kommissarin Lucy Elbe das Team des LKA. Sandra Reiß (Susanne Bormann) möchte sich neuen Aufgaben stellen. Weiterhin dabei in der Vermisstenstelle sind Kriminalhauptkommissar Oliver Radek (Hans-Werner Meyer) und seine Kollegen Mina Amiri (Jasmin Tabatabai) und Mark Lohmann (Bert Tischendorf).

Nach dem brisanten Ende der vergangenen Staffel beginnt auch die fünfte Staffel turbulent. Kommissarin Amiri gerät bei Ermittlungen um eine vermisste Frau in eine Geiselnahme - und mit ihr Lucy Elbe (Josephin Busch). Wie sich herausstellt, ist diese ebenfalls Kriminalkommissarin. Nachdem die Geiselnahme überstanden ist und sich die erste "Zusammenarbeit" bewährt hat, ergänzt Lucy jetzt das Team der Vermisstenstelle. Sie ersetzt Sandra, die vorerst ihr privates Glück mit ihrem Lebensgefährten finden möchte.

"Letzte Spur Berlin" verbindet die unterschiedlichsten Schicksale spurlos Verschwundener mit einer horizontalen Erzählweise rund um das Team des LKA.

Neues Gesicht in der ZDF-Krimireihe „Letzte Spur Berlin“: Bert Tischendorf als Kriminaloberkommissar Mark Lohmann

Bert Tischendorf unterstützt als Ex-GSG9-Polizist Mark Lohmann das Team der Vermisstenstelle in der ZDF-Krimireihe "Letzte Spur Berlin". Mark Lohmann folgt auf Kriminaloberkommissar Daniel Prinz (Florian Panzner), der in der Folge "Hochvirulent" vom Dienst suspendiert wurde. Er hatte für seinen Vater Geld aus der Asservatenkammer "geborgt" und war aufgeflogen.

Über „Letzte Spur Berlin“

Im Zentrum der Vermisstenstelle des Berliner LKA stehen Kriminalhauptkommissar Oliver Radek (Hans-Werner Meyer) und seine Kollegen Mina Amiri (Jasmin Tabatabai), Sandra Reiß (Susanne Bormann) und Daniel Prinz (Florian Panzner), die das Schicksal der spurlos Verschwundenen aufklären.


Über „Letzte Spur Berlin“

Sie sind die Archäologen menschlicher Biografien. Und sie sind Experten, was das Aufspüren verschwundener Menschen betrifft. Kompromisslos fördern sie jedes noch so kleine Detail im Leben der Vermissten zutage, akribisch verfolgen sie jede noch so winzige Spur – in der Hoffnung, die Abgängigen doch noch wiederzufinden. Kriminalhauptkommissar Oliver Radek (Hans-Werner Meyer) und seine Kollegen Mina Amiri (Jasmin Tabatabai), Sandra Reiß (Susanne Bormann) und Daniel Prinz (Florian Panzner), allesamt Ermittler im Berliner Vermisstendezernat,

Letzte Spur Berlin: Fr, 29.03.  |  21:15-22:00  |  ZDF

Pfarrer Daniel Urlach verschwindet kurz vor dem Gottesdienst spurlos. Eigentlich sollte sein Sohn Jonas konfirmiert werden. Seine Frau Yvonne ist sicher, dass etwas passiert sein muss.

Seit Urlach die Zehlendorfer Gemeinde leitet, hat sie eine starke soziale Ausrichtung. Nicht alle Gemeindemitglieder heißen das gut. Insbesondere der konservative Gemeindekirchenratsvorsitzende Robert Hausmann will den Pfarrer weghaben.

Einen Vorfall zwischen Jonas und seiner Tochter Hanna gibt er als versuchte Vergewaltigung aus und setzt Urlach damit unter Druck. Hat er auch mit dem Verschwinden des Pfarrers zu tun?

Dann kommen immer deutlicher Eheprobleme der Urlachs ans Licht. Das Paar hat sich auseinandergelebt. Könnte der Grund dafür eine Affäre des Pfarrers sein? Es gibt zwar keine eindeutigen Hinweise auf eine Liebesbeziehung, die Ermittler stoßen aber immer wieder auf den Namen Mirko Schröder, der inzwischen als Miriam lebt und transsexuell ist.




Darsteller:
Hans-Werner Meyer (Oliver Radek)
Jasmin Tabatabai (Mina Amiri)
Josephin Busch (Lucy Elbe)
Aleksandar Radenkovic (Alexander von Tal)
Richard Sammel (Daniel Urlach)
Franziska Petri (Yvonne Urlach)
Alessandro Schuster (Jonas Urlach)
Kim Riedle (Miriam Schröder)
Michael Schiller (Robert Hausmann)
Aniya Wendel (Hanna Hausmann)
Johanna Klante (Sanna Wositzke)
Johannes Hendrik Langer (Fabian)
Kamera: Namche Okon
Schnitt: Tom Zachmeier
Buch:
Christian Schiller (Head)
Marianne Wendt (Head), Silke Schwella
Regie: Peter Ladkani
Musik: Dirk Leupolz

auf meine Merkliste
in Outlook/iCal importieren

 

Sendetermine und weitere Infos


TV-Programm von mehr als 60 TV-Sendern auf einen Blick!

Beste TV-Sender

ORF 2 - ORFeins - ServusTV - Das Erste - ZDF - Sky Cinema HD - RTL - VOX - 3sat - ORF III - ARTE - ZDFneo - BR - RTL II - Sky Atlantic HD - ServusTVde - Comedy Central

Serien-Sender

PRO 7 - SAT.1 - Kabel 1 - PULS 4 - ATV - SIXX - RTL nitro - Tele 5 - ProSieben MAXX - DMAX Austria - TLC - SAT.1 Gold - Sky 1 HD - one - Phoenix - ARD-alpha - ATV2

Deutsche Dritte & Sportsender

WDR - NDR - SWR - HR - MDR - RBB - ZDFinfo - tagesschau24 - n-tv - ORFSport + - Eurosport - Sky Sport Austria - Melodie TV

Kinder-Sender, Special Interest & Schweizer TV

S-RTL - KI.KA - toggo plus - Nickelodeon - RiC - Fix & Foxi - Disney Channel - Disney Cinemagic HD - OKTO - BibelTV - SF1 - SF2 - SFinfo - 3+ - 4+

  1. TV-Programm
    1. Sky-Programm
    2. Alle Sender
    3. Jetzt im TV
    4. Heute 20:15 im TV
    5. 20:15 Morgen im TV
    6. Mediatheken
    7. Sender-Lexikon
    8. Meine Merkliste
  1. TV-Vorschau
    1. Neue Filme im TV
    2. Sendung verpasst?
    3. Aktuelle Themen
    4. Filmklassiker im TV
    5. Beste Filme im TV
    6. Märchen im TV
    7. Österreichischer Film
    8. Kinder-Filme im TV
    9. Genres & Interessen
  1. TV-Tipps
  2. TV-Serien
    1. Serien-News
    2. Tatort-Vorschau
    3. Neue Serien-Folgen
    4. Krimi-Serien
    5. Tatort heute im TV
    6. Österreichische Serien
    7. Kinder-Serien
  1. TV-Specials
    1. TV-News
    2. Fußball live
    3. Fußball live Sky
    4. Festivals
    5. Filmreihen
    6. Interviews
    7. TV und Accessibility
    8. Newsletter
    9. TV-Specials Archiv
  1. Streaming und Mediathek
  1. Radio
    1. Radio Tipps
    2. Radio Livestreams
    3. Radio Sender
  1. Extra
    1. Neuerscheinungen
    2. Über uns
    3. Team
    4. Presse
  2. zum Biene Award