SOKO Stuttgart

Do, 25.11.  |  18:00-19:00  |  ZDF
Untertitel/VT Hörfilm/AD  Krimi/Thriller, Deutschland 2021 Länge: 60 Min.
Die Ermittler der SOKO Stuttgart, Hauptkommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fuenderich), ihre Kollegen Anna Badosi (Nina Gnaedig) und Rico Sander (Benjamin Strecker), am Tatort. Bild: Sender
Die Ermittler der SOKO Stuttgart, Hauptkommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fuenderich), ihre Kollegen Anna Badosi (Nina Gnaedig) und Rico Sander (Benjamin Strecker), am Tatort. Bild: Sender

SOKO Stuttgart: Do, 25.11.  |  18:00-19:00  |  ZDF

Mira Petermann wird tot auf einem Baugelände am Rande Stuttgarts gefunden. Sie wurde offensichtlich mit einem Stein erschlagen. Ein Fall, der für das SOKO-Team viele Fragen aufwirft.

Was hat es zum Beispiel mit einer Kette mit einem silbernen "A" auf sich, die die Spurensicherer am Tatort finden? Nach und nach bringen die Recherchen in der scheinbar so makellosen Vergangenheit der jungen Frau immer mehr dunkle Flecken ans Licht.

So wird mit Miras Tod auch der Suizid einer einstigen Freundin neu aufgerollt. Die beiden Todesfälle könnten im Zusammenhang stehen. Dabei rückt Max Lindner, der Vater der damals verstorbenen jungen Frau, in den Fokus der Ermittlungen. Er glaubt, das Opfer sei schuld am Tod seiner Tochter. Hat er aus Rache und Verzweiflung Mira Petermann umgebracht? Julia Wegener, die Dritte im Bunde des ehemaligen Freundeskreises, gerät ebenfalls unter Verdacht. Sie scheint mehr über die Zusammenhänge zu wissen, als sie vorgibt. Auch Torben Ludwig, Miras ehemaliger Chef und Inhaber des Architektenbüros, muss sich rechtfertigen: Was hat es mit dem ungewöhnlich hohen Gehalt auf sich, das er Mira monatlich überwiesen hatte?

Plötzlich kommt es zu einem dramatischen Zwischenfall, bei dem das Team der SOKO einen weiteren Mord gerade noch verhindern kann.

Die Folge ist bereits am Vortag der Ausstrahlung ab 10.00 Uhr in der ZDFmediathek verfügbar.



Darsteller:
Astrid M. Fünderich (Martina Seiffert)
Nina Siewert (Nele Becker)
Benjamin Strecker (Rico Sander)
Karl Kranzkowski (Michael Kaiser)
Peter Ketnath (Joachim Stoll)
Teresa Klamert (Julia Wegener)
Nicholas Reinke (Torben Ludwig)
Jörg Witte (Max Lindner)
Mike Zaka Sommerfeldt (Jan Arnaud)
Bärbel Stolz (Sibylle Beyer)
Florian Wünsche (Dr. Benedikt Förster)
Kamera: Jörg Lawerentz
Schnitt: Sabine Mahr-Haigis
Buch: Nicole Ankelmann
Titelmusik: Uwe Schenk
Regie: Daniel Helfer
Musik: Uwe Schenk

in Outlook/iCal importieren