Donna Leon - Beweise, dass es böse ist Spielfilm Deutschland 2005

So, 22.11.  |  3:25-4:55  |  Das Erste
Untertitel/VT Stereo  Film, 2005

Donna Leon - Beweise, dass es böse ist: So, 22.11.  |  3:25-4:55  |  Das Erste

Commissario Brunetti ermittelt heimlich in einem Fall, den sein eitler Vorgesetzter Patta bereits für abgeschlossen erklärt hat. Patta ist überzeugt, die Witwe Battestini sei von ihrer rumänischen Putzfrau erschlagen worden, die danach auf der Flucht ums Leben kam. Brunetti glaubt nicht an diese Version und stößt bei seinen Nachforschungen auf eine Reihe von Verdächtigen - die aber alle kein Mordmotiv haben. Erst als der Commissario in der Wohnung der Toten ein sorgsam verstecktes Dokument findet, mit dem die Witwe einen Schuldirektor erpresste, kommt Brunetti der Sache näher.

Darsteller:
Uwe Kockisch (Guido Brunetti)
Julia Jäger (Paola Brunetti)
Laura-Charlotte Syniawa (Chiara Brunetti)
Patrick Diemling (Raffi Brunetti)
Karl Fischer (Sergente Vianello)
Annett Renneberg (Signorina Elettra)
Michael Degen (Vice-Questore Patta)
Dietmar Mössmer (Alvise)
Iris de Marchi (Signora Battestini)
Helmut Berger (Mauro Trotti)
Julia Richter (Graziella Simionato)
Valerie Niehaus (Signora Gismondi)
Simone Thomalla (Roberta Marieschi)
Christoph Bach (Gabriel Niculescu)
Roberta Morassi (Florinda Ghioghiu)
Ueli Jäggi (Dr. Aurino)
Christel Peters (Signora Brunetti)
Peter Fitz (Conte Falier)
Carola Regnier (Contessa Falier)
Regie: Sigi Rothemund
Kamera: Dragan Rogulj
Musikalische Leitung: Stefan Schulzki und André Rieu
Buch: Renate Kampmann

in Outlook/iCal importieren