Vereinsheim Schwabing Bühnensport mit Constanze Lindner

Sa, 17.10.  |  4:45-5:30  |  3sat
Länge: 45 Min.

Vereinsheim Schwabing: Sa, 17.10.  |  4:45-5:30  |  3sat

Gute Laune ist garantiert, wenn Constanze Lindner im Vereinsheim Schwabing in München die besten Newcomer und Etablierten aus den Bereichen Stand-up-Comedy, Kabarett und Musik präsentiert.

Als Gäste im Vereinsheim Schwabing begrüßt die quirlige Kabarettistin diesmal: Erkan und Stefan, Fee Badenius, Granada, Reiner Kröhnert und der Keller Steff sowie Bürger from the Hell und Björn Puscha.

Nach elf Jahren feiert ein Comedy-Duo sein Bühnencomeback: Erkan und Stefan. In den 1990er-Jahren standen Florian Simbeck und John Friedmann am Zenit des Erfolges: eigene TV-Show, eigener Kinofilm, Millionen Auftritte. Sie prägten die Sprache der 2000er-Generation, entdeckten die seltene Art des Dönertiers und lehrten ihre Fans, auf Türkisch bis drei zu zählen. Mit Handtuch und Goldkette ehren sie das Vereinsheim mit ihrem Besuch.

Fee Badenius wurde im hohen Norden in Lübeck geboren und lebt heute am Rande des Ruhrgebiets. In den vergangenen Jahren hat sie eine erstaunliche Anzahl an Kleinkunstpreisen in ihrer Wohnung angehäuft, unter anderem den Dresdner Satire-Preis und den Bonndorfer Löwe. Mit feengleicher Stimme trägt Badenius ihre Texte vor. Dabei schleicht sie sich sanft wie eine Katze von hinten an, kommt um die Ecke gehuscht, um dann mit einem Satz und kleinen spitzen Boshaftigkeiten zu überraschen und ihr Publikum zu packen.

Heißer Flamenco, Leidenschaft und schnelle Rhythmen: Das alles verbindet man mit Granada. Es handelt sich zwar bei dieser fünfköpfigen Band nicht um feurige Spanier - aber um Österreicher mit Schmäh. Das bedeutet jedoch nicht, dass die fünf Herren aus der Steiermark mit weniger Temperament daherkommen. Seit Jahren füllen sie auf ihren Konzerttourneen die Hallen, und wenn man sich nun fragt: Warum eigentlich der Bandname Granada heißt, so sei kurz gesagt: Es geht nicht um die spanische Stadt, sondern um das Auto, den Ford Granada aus den 1970er-Jahren. Eine tolle Karre und eine der Kindheitserinnerungen von den Bandmitgliedern - damit war der Bandname gesetzt.

Beim Mannheimer Kabarett und der Berliner Kabarettbühne "Die Wühlmäuse" nahmen die komödiantischen Wege des Herrn Reiner Kröhnert seine Anfänge. Er gilt als Meister der politischen Satire. Geschickt schlüpft er in die Rollen der Polit- und Wirtschaftsprominenz und imitiert mit Mimik und Stimme ihr urkomisches Sein. Seinen geistreichen Parodien hat der Kabarettist zahlreiche Auszeichnungen zu verdanken, darunter der Gaul von Niedersachsen und den Leipziger Löwenzahn. Zum ersten Mal erweist er dem Vereinsheim Schwabing und dem dortigen Publikum die Ehre.

Keller Steff stammt aus Übersee am Chiemsee, spielte unter anderem im Vorprogramm von LaBrassBanda und feierte 2019 sein zehnjähriges Bühnenjubiläum. Die Rede ist von Keller Steff, der mit seinen Liedern und Texten aus der Mundart-Musikszene nicht mehr wegzudenken ist. Mit seiner ganz eigenen Art aus Spontaneität, mit einem leichten Hang zum Chaos, schafft er es, eine gewaltige Stimmung in jede Spielstätte zu zaubern. Da wird es Zeit, dass er die Atmosphäre im Vereinsheim zum Kochen bringt.

Quirlig und pointenreich führt die Kabarettistin Constanze Lindner durch den Abend. Ihr Ziel ist es, dass sich das Publikum und die Künstler im Vereinsheim so wohl fühlen wie in ihrem eigenen Wohnzimmer.

Bürger from the Hell - das ist ein nicht ganz ernst gemeinter Spitzname für den ausgezeichneten Musiker Norbert Bürger. Er hat seine wahre Berufung, nämlich die kleinste Showband der Welt zu sein, gefunden. So heizt er dem Publikum auf seine schräge Art ordentlich ein.

Abgerundet wird der Abend mit einem Lateinkurs der besonderen Art, wenn sich der Vereinsheim-Schankkellner Björn Puscha persönlich um das Bildungsniveau des Publikums bemüht.



in Outlook/iCal importieren

Mediathek für 3sat:

3sat Mediathek und Livestream

Senderinfos zu 3sat:

3sat – Kontakt & Infos