Die Seerosen Claude Monets Vermächtnis

So, 02.08.  |  3:05-3:55  |  ARTE
Stereo  Kultur

Die Seerosen: So, 02.08.  |  3:05-3:55  |  ARTE

Nach dem Ende des Ersten Weltkriegs im November 1918 kündigte Claude Monet an, seinem französischen Heimatland zwei Bilder aus der Seerosen-Serie zu schenken, an der er damals arbeitete. Dieses hoch symbolische Geschenk nach Kriegsende verdankte Frankreich der tiefen Freundschaft zwischen dem Künstler und dem Ministerpräsidenten Georges Clemenceau - ein ungewöhnliches Bündnis zwischen Demokrat und Einzelgänger, Staatsmann und Visionär. Die Dokumentation zeigt die ungewöhnliche Geschichte der Begegnung der beiden Männer, die ihre Zeit ganz unterschiedlich prägten, sowie Monets künstlerisches Schaffen in dieser schwierigen Zeit.

Darsteller: François Prodromidès (Regie)

in Outlook/iCal importieren

Mediathek für ARTE:

arte +7

Senderinfos zu ARTE:

arte – Kontakt & Infos