Die Rosenheim-Cops

Do, 26.03.  |  16:10-17:00  |  ZDF
Untertitel/VT  Polizeifilm, Deutschland 2008 Länge: 50 Min.
Polizist Mohr (Max Müller) mit den Kommissaren Stadler (Dieter Fischer) und Hansen (Igor Jeftic). Bild: Sender / ZDF / Bavaria Fernsehprod. / Christi
Polizist Mohr (Max Müller) mit den Kommissaren Stadler (Dieter Fischer) und Hansen (Igor Jeftic). Bild: Sender / ZDF / Bavaria Fernsehprod. / Christi

Die Rosenheim-Cops: Do, 26.03.  |  16:10-17:00  |  ZDF

Ein anonymer Anruf erreicht die beiden Rosenheim-Cops Hofer und Voß. Der Diskothekenbesitzer Ulrich Hübner wurde ermordet. Die Ermittlungen führen zu einem ersten Verdacht.

Hübner führte ein Verfahren gegen den Chirurgen Professor Krug, der bei einer OP "gepfuscht" haben soll, deren Folgen Hübner in den Rollstuhl zwangen. Ein schwerer Vorwurf mit einem Streitwert von vier Millionen Euro. Krug streitet den Kunstfehler und die Tat ab.

Jedoch hat er für die Tatzeit kein Alibi, denn sein Pfleger Ernstl Feldmann war unterwegs. Aber es gibt noch eine weitere Spur, denn einer der Streifenbeamten, Florian Poschinger, kennt offenbar nicht nur die Diskothek "Astaire", sondern auch die Ehefrau des Toten sehr gut. Sollte er aus Eifersucht den Ehemann Lizzys aus dem Weg geräumt haben?

Fragen werfen zudem auch die Verletzungen des Toten auf, die so gar nicht zum Unfallhergang zu passen scheinen. Und während die Kommissare den Spuren und Verdächtigen nachgehen, macht sich bei Marie Wehmut breit, denn bald heißt es Abschied nehmen. Schließlich war ihr Voß nur für fünf Wochen als Ersatzmann in Rosenheim, und während sich Korbinian Hofer, Frau Stockl und nicht zuletzt Patrizia Ortmann auf die Rückkehr Christian Linds freuen, heißt es für Marie und Voß "servus".



Darsteller:
Joseph Hannesschläger (Korbinian Hofer)
Robert Lohr (Torsten Voß)
Karin Thaler (Marie Hofer)
Marisa Burger (Miriam Stockl)
Max Müller (Michael Mohr)
Alexander Duda (Polizeidirektor Gert Achtziger)
Buch: Nikolaus Schmidt
Regie: Gunter Krää

in Outlook/iCal importieren