Land und Leute

Sa, 28.05.  |  16:30-16:55  |  ORF 2
Breitbild Stereo 

Land und Leute: Sa, 28.05.  |  16:30-16:55  |  ORF 2

Grüne Energie aus der Landwirtschaft

Innerhalb des ORF MUTTER ERDE-Schwerpunkts "Bye, Bye CO2" ist "Land und Leute" der grünen Energie aus der Landwirtschaft auf der Spur. Gülle oder anderes organisches Material, eine Biogasanlage und schon kann CO2 neutraler Strom erzeugt werden. Landwirte, wie Norbert Hummel aus Niederösterreich, setzen seit Jahren auf diese saubere Stromgewinnung zur Eigenversorgung und leiten die nicht benötigte Energie ins Stromnetz. Derzeit werden aber nur etwa 0,2 Prozent des Stroms in Biogasanlagen erzeugt. Er sieht in der gegenwärtigen Diskussion um das "Grüne Gas" die Chance für ein langfristiges Umdenken in der Gesellschaft. Bei Landwirt Franz Aigner in Scheibbs, im Mostviertel, sehen wir uns den Betrieb seiner Hackschnitzelanlage an, durch die das Krankenhaus und das Seniorenheim mitversorgt werden.

Weitere Themen von "Land und Leute" am 28. Mai

Käsemachen als Erlebnis
Mini-Ponys zum Anfassen
Schäden für die Landwirtschaft
AMA Genussfestival ist zurück
(Wh. am 01.Juni, ORF2)

in Outlook/iCal importieren


Sendetermine

ORF 2 Sender: ORF 2
Mi, 01.06.
10:40

Land und Leute

10:40–11:05 Mi, 01.06.

ORF 2 Sender: ORF 2
Sa, 11.06.
16:30
ORF 2 Sender: ORF 2
Mi, 15.06.
10:40

Land und Leute

10:40–11:05 Mi, 15.06.