Neu in der ZDFmediathek: Nicht tot zu kriegen

Zum 70. Geburtstag von Iris Berben „Nicht tot zu kriegen“ mit u. a. den Austro-Stars Murathan Muslu, Philipp Hochmair, Johannes Zeiler und Marianne Mendt in der ZDFmediathek ansehen. Mit AD und UT.

Nicht tot zu kriegen in der ZDFmediathek, mit AD und UT (verfügbar bis 2. 11. 2020)

Der Film zum 70ten Geburtstag von Iris Berben ist eine Hommage an sie und an das schillernde München der 60er- und 70er-Jahre.

Simone Mankus (Iris Berben) ist eine reife Film-Diva mit bewegter Vergangenheit. Als ein Stalker ihr bedrohlich nahe kommt, engagiert sie einen wortkargen Ex-Polizisten (Murathan Muslu) als Bodyguard.

Der Film zum 70ten Geburtstag von Iris Berben ist eine Hommage an sie und an das schillernde München der 60er- und 70er-Jahre. Regie führte Nina Grosse, die auch, angeregt durch Franz Doblers Kriminalroman "Ein Schlag ins Gesicht", das Drehbuch schrieb.

Für einen Moment ist die Bedrohung vergessen. Simone Mankus (Iris Berben) feiert ihr musikalisches Comeback mit der Band Purr (Andreya Casablanca, Laura Lee). Bild: Sender / ZDF / Alexander Fischerkoesen
Für einen Moment ist die Bedrohung vergessen. Simone Mankus (Iris Berben) feiert ihr musikalisches Comeback mit der Band Purr (Andreya Casablanca, Laura Lee). Bild: Sender / ZDF / Alexander Fischerkoesen
› Alle Streaming und Mediathek