Free-TV-Premiere Staffel 1 im ZDF und in der Mediathek. Staffel 2 kommt auf Sky: Der Pass

Staffel 1 als Free-TV-Premiere  1. und 2. und 8. und 9. Dezember 2019 im ZDF, alle Folgen in der ZDFmediathek. Plus. Sky gibt zweite Staffel der Sky Original Production in Auftrag!

Der Pass in der ZDFmediathek ansehen

"Der Pass" noch am 8. und 9. Dezember 2019 im ZDF

Mysteriöse Morde halten das deutsch-österreichische Grenzgebiet in Atem: Ab Sonntag, 1. Dezember 2019, zeigt das ZDF die Thriller-Serie "Der Pass" als Free-TV-Premiere – in vier Doppelfolgen, jeweils sonntags und montags ab 22.15 Uhr. Zeitgleich zur TV-Ausstrahlung steht die Thriller-Serie ab Sonntag, 1. Dezember 2019, bis Montag, 9. März 2020, in der ZDFmediathek zur Verfügung. Die Hauptrollen spielen Julia Jentsch und Nicholas Ofczarek als ungleiches Ermittlerduo sowie Franz Hartwig als geschickt agierender Serienkiller. Von der Ausgangsidee der ZDF-Koproduktion "Die Brücke" inspiriert, führten Cyrill Boss und Philipp Stennert Regie und schrieben, gemeinsam mit Mike Majzen, auch die Drehbücher.

Einige Wochen vor Weihnachten wird in den Bergen eine zur Schau gestellte Leiche gefunden – exakt auf der deutsch-österreichischen Grenze. Für die Ermittlungen bilden Kommissarin Ellie Stocker (Julia Jentsch) aus Berchtesgaden und Gedeon Winter aus Salzburg (Nicholas Ofczarek) ein länderübergreifendes Team. Der eigenbrötlerische Kommissar Winter hat anfänglich kein Interesse an der Zusammenarbeit. Erst als weitere Leichen im Grenzgebiet entdeckt werden, die alle auf ein gleiches Tatmuster hinweisen, wird klar, dass hier ein intelligenter Serientäter sein Unwesen treibt. Ellie Stocker und Gedeon Winter müssen Antworten auf die Botschaften des Killers finden, bevor er erneut zuschlägt.

Sky gibt zweite Staffel der Sky Original Production „Der Pass“ in Auftrag!

Nach „Babylon Berlin“ und „Das Boot“ war auch die dritte deutschsprachige Sky Original Production „Der Pass“ auf Sky ein voller Erfolg. Im Zeitraum von 25. Jänner bis 17. Februar 2019 erreichte die Thrillerserie alleine in Deutschland netto insgesamt 1,42 Mio. Seher im TV und erzielte weitere 2,55 Mio. Abrufe über die non-linearen Verbreitungswege von Sky. In Österreich ist „Der Pass“ bisher die mit Abstand erfolgreichste deutschsprachige Sky Original Production. Nun hat Sky entschieden, neue Folgen von „Der Pass“ in Auftrag zu geben.

Das kreative Team von Staffel eins ist dabei wieder mit an Bord: Regie und Drehbuch übernehmen Cyrill Boss und Philipp Stennert, produziert wird die Serie von Quirin Berg und Max Wiedemann. Österreichische Koproduzenten sind Dieter und Jakob Pochlatko von der epo film produktionsges.m.b.h .

Der Drehstart der neuen Episoden ist für kommenden Winter geplant. Alle weiteren Details zu Story und Cast werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Die erste Staffel von „Der Pass“ startete am 25. Jänner 2019 exklusiv über Sky in Österreich, Deutschland und der deutschsprachigen Schweiz

Die achtteilige Sky Original Production „Der Pass“ mit Nicholas Ofczarek und Julia Jentsch lief im Jänner und Februar 2019. Musik produziert von Oscar®-Preisträger Hans Zimmer, inspiriert vom dänisch-schwedischen Erfolgsformats „Die Brücke – Transit in den Tod.

Die acht Episoden stehen über Sky Ticket, Sky Go und auf Abruf bereit.

In den Hauptrollen als deutsche und österreichische Ermittler spielen Julia Jentsch („Sophie Scholl - Die letzten Tage“; „Das Verschwinden“) und Nicholas Ofczarek (Star des Wiener Burgtheaters, „Braunschlag“, „Altes Geld“). Weitere Rollen haben u.a. Franz Hartwig, Hanno Koffler, Lucas Gregorowicz, Lukas Miko, Martin Feifel und Natasha Petrovic übernommen.

„Der Pass“ wurde von der Ausgangsidee des dänisch-schwedischen Erfolgsformats „Die Brücke – Transit in den Tod“ (OT: „Broen“ bzw. „Bron“) inspiriert.

Zum Inhalt der Serie:

Als in den Alpen, exakt auf der österreichisch-deutschen Grenze eine grausam in Szene gesetzte Leiche gefunden wird, entsenden die beiden Länder zwei Ermittler, um den Fall aufzuklären. Für Ellie Stocker (Julia Jentsch) aus Berchtesgaden ist dies die erste große Herausforderung ihrer Karriere. Die engagierte Kommissarin wirft sich mit vollem Elan in die Ermittlung. Ganz im Gegensatz zu ihrem zynischen Kollegen Gedeon Winter (Nicholas Ofczarek) aus Salzburg, der mit seinem Polizisten-Dasein längst abgeschlossen zu haben scheint und anfänglich kein Interesse an einer Zusammenarbeit zeigt. Als jedoch weitere Leichen im österreichisch-deutschen Grenzgebiet gefunden werden, wird klar, dass es die Ermittler mit einem hochintelligenten Serientäter zu tun haben, dessen böses Treiben sie nur gemeinsam stoppen können.

„Die rote Jahreszeit wird kommen“ – die Botschaft, die der Täter immer wieder hinterlässt, die Auswahl der Opfer, die spektakuläre Inszenierung der Leichen und wiederholt auftauchende mystische Symbole weisen früh auf ein irritierendes Tatmuster hin. Die Ermittler müssen Antworten finden, bevor der Killer wieder zuschlägt. Bei ihrer Jagd nach dem äußerst geschickt agierenden Serientäter dringen die Kommissare nicht nur immer tiefer in die dunklen Täler, die archaischen Bräuche und Mystik der Region ein, sondern auch in die wahnhafte Welt eines soziopathischen Mörders, der ein diabolisches „Werk“ schaffen will.

Das Ermittlerteam Julia Jentsch und Nicholas Ofczarek Bild: Sender / Sky / Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG / Sammy Hart
Das Ermittlerteam Julia Jentsch und Nicholas Ofczarek Bild: Sender / Sky / Wiedemann & Berg Television GmbH & Co. KG / Sammy Hart