UEFA EURO 2020 live im TV

FUSSBALL LIVE! Die UEFA EURO 2020. Der TVButler führt Sie durch die EM. Die Übertragungszeiten in ORF, ARD & ZDF, dt. Telekom, SRF 2! Alle Spiele live im Fernsehen.

Mehr Fußballl im TV? Alle Live-Spiele abseits der EURO 2020 in unserem Special

Live-Fußball im Free-TV

Spielübersicht UEFA EURO 2020 im TV

Gruppenphase:

Mittwoch, 16. Juni 2021

  • 15.00 Uhr: (B) Finnland – Russland / St. Petersburg (ORF, Dt. Telekom, SF 2)
  • 18.00 Uhr: (A) Türkei – Wales / Baku (ARD, ORF, SF 2)
  • 21.00 Uhr: (A) Italien – Schweiz / Rom (ARD, ORF, SF 2)

Donnerstag, 17. Juni 2021

  • 15.00 Uhr: (C) Ukraine – Nordmazedonien / Bukarest (ZDF, ORF, SF 2)
  • 18.00 Uhr: (B) Dänemark – Belgien / Kopenhagen (ZDF, ORF, SF 2)
  • 21.00 Uhr: (C) Niederlande – Österreich / Amsterdam (ZDF, ORF, SF 2)

Freitag, 18. Juni 2021

  • 15.00 Uhr: (E) Schweden – Slowakei / St. Petersburg (ORF, Dt. Telekom, SF 2)
  • 18.00 Uhr: (D) Kroatien – Tschechien / Glasgow (ZDF, ORF, SF 2)
  • 21.00 Uhr: (D) England – Schottland / London (ZDF, ORF, SF 2 )

Samstag, 19. Juni 2021

  • 15.00 Uhr: (F) Ungarn – Frankreich (ARD, ORF, SF 2)
  • 18.00 Uhr: (F) Portugal – Deutschland / München (ARD, ORF, SF 2)
  • 21.00 Uhr: (E) Spanien – Polen / Sevilla (ARD, ORF, SF 2)

Sonntag, 20. Juni 2021

  • 18.00 Uhr: (A) Schweiz – Türkei / Baku (ORF, ZDF oder Telekom, SF 2)
  • 18.00 Uhr: (A) Italien – Wales / Rom (ORF, ZDF oder Telekom, SF 2)

Montag, 21. Juni 2021

  • 18.00 Uhr: (C) Nordmazedonien – Niederlande / Amsterdam (ORF, ARD oder Telekom, SF 2)
  • 18.00 Uhr: (C) Ukraine – Österreich / Bukarest (ORF, ARD oder Telekom, SF 2)
  • 21.00 Uhr: (B) Russland – Dänemark / Kopenhagen (ORF, ARD oder Telekom, SF 2)
  • 21.00 Uhr: (B) Finnland – Belgien / St. Petersburg (ORF, ARD oder Telekom, SF 2)

Dienstag, 22. Juni 2021

  • 21.00 Uhr: (D) Kroatien – Schottland / Glasgow (ORF, ARD oder Telekom, SF 2)
  • 21.00 Uhr: (D) Tschechien – England / London (ORF, ARD oder Telekom, SF 2)

Mittwoch, 23. Juni 2021

  • 18.00 Uhr: (E) Slowakei – Spanien / Sevilla (ORF, ZDF oder Telekom, SF 2)
  • 18.00 Uhr: (E) Schweden – Polen / St. Petersburg (ORF, ZDF oder Telekom, SF 2)
  • 21.00 Uhr: (F) Portugal – Frankreich / Budapest (ORF, Telekom, SF 2)
  • 21.00 Uhr: (F) Deutschland – Ungarn / München (ORF, ZDF, SF 2)

Wie es weitergeht in der Finalrunde:

Achtelfinale

  • Samstag, 26. Juni, bis Dienstag, 29. Juni 2021, 18.00 und 21.00 Uhr: ARD fünf Spiele, ZDF drei Spiele, ORF alle Spiele, SF 2 alle Spiele,XSF 2 alle Spiele

Viertelfinale

  • Freitag, 2.Juli 2021, und Samstag, 3. Juli 2021, jeweils 18.00 und 21.00 Uhr

Vorwahlrecht: ZDF

Halbfinale

Dienstag, 6.Juli, und Mittwoch, 7. Juli 2021, jeweils 21.00 Uhr

  • Vorwahlrecht: ARD

Finale

  • Sonntag, 11. Juli 2021, 21.00 Uhr, live im ZDF

Steffen Simon, ARD-Teamchef bei der EURO 2020: „Die Planung der Übertragungen im Ersten, den ARD Hörfunkwellen und den Digitalangeboten der Sportschau ist für unser Team die spannendste Aufgabe, der wir uns bisher stellen durften. Normalerweise kennt man die Rahmenbedingungen einer Sportgroßveranstaltung spätestens ein halbes Jahr vorher genau. Jetzt müssen wir uns Pandemie-bedingt immer wieder neuen Organisationsdetails stellen. Um maximal flexibel zu sein, haben wir zum Beispiel unsere Reiseaktivitäten stark reduziert.“

Die EURO 2020 in allen Medien des ORF

200 Stunden live in ORF 1 mit Anna Lallitsch als erster Kommentatorin, Peter Filzmaier im „Heimspiel“ und Franco Fodas „Sprechstunde“

Die in zehn europäischen Städten und in Baku ausgetragene und mit den Finalspielen im Londoner Wembley-Stadion zu Ende gehende EURO 2020, die wegen der coronabedingten Verschiebung nun von 11. Juni bis 11. Juli 2021 auf dem Programm steht, wird dank der erfolgreichen Qualifikation des österreichischen Nationalteams zum – wohl nicht nur sportlichen – Highlight des Jahres und im ORF zum Ereignis in allen seinen Medien.

ORF 1 überträgt nicht nur (mit Ausnahme von sechs Parallelspielen am Ende der Gruppenphase) alle Spiele der EURO live, sondern bietet wieder eine flächendeckende Turnier-Berichterstattung, die in der Gruppenphase mit bis zu drei Spielen pro Tag bis zum Ende des Spätabend-Spiels um ca. 23.15 Uhr dauert und damit an Spieltagen des Nationalteams knapp zwölf Stunden Live-Coverage bzw. insgesamt rund 200 Stunden Fußball live bietet. Los geht es dabei immer in ORF 1 mit den Highlights des Vortages.

Die UEFA Euro 2020 in der ARD

Das Erste wird 21 der insgesamt 51 Spiele der UEFA EURO 2020 live übertragen. Mittendrin sind dann auch Moderatorin Jessy Wellmer und SPORTSCHAU-Experte Bastian Schweinsteiger, die bei ausgewählten Spielen vor Ort aus dem Stadion berichten. Wenn dies nicht möglich ist, melden sich die beiden aus dem SPORTSCHAU-Studio in Köln, dem Herzstück der Berichterstattung im Ersten. Hier laufen alle Fäden zusammen, die dort vorhandenen Ressourcen werden genutzt.

Die UEFA Euro 2020. Mit dem Zweiten ins Finale

ZDF startet Berichterstattung von der UEFA EURO 2020.

Mit der Eröffnungsfeier und dem Auftakt-Match Türkei gegen Italien beginnt am Freitag, 11. Juni 2021, in Rom die UEFA EURO 2020.

Das ZDF startet am Samstag, 12. Juni 2021, mit zwei Live-Spielen in die Berichterstattung von der Fußball-Europameisterschaft 2020. Um 17.05 Uhr begrüßt Moderator Jochen Breyer erstmals das ZDF-Publikum zu "sportstudio live – UEFA EURO 2020" und stimmt zusammen mit den ZDF-Experten Christoph Kramer und Per Mertesacker auf den EM-Spieltag ein. Ab 18.00 Uhr steht die Partie Dänemark gegen Finnland auf dem Programm. Béla Réthy kommentiert aus dem Stadion in Kopenhagen. Um 21.00 Uhr folgt das zweite Vorrundenspiel der EM-Gruppe B: Mitfavorit Belgien trifft in St. Petersburg auf das Team aus Russland. Live-Reporterin ist Claudia Neumann. An ihrer Seite feiert Ariane Hingst Premiere als neue ZDF-Co-Kommentatorin.

Das ZDF überträgt 13 Spiele der EM-Gruppenphase – darunter zwei Spiele der deutschen Mannschaft in der Gruppe F: am Dienstag, 15. Juni 2021, das Topspiel gegen Weltmeister Frankreich und am Mittwoch, 23. Juni 2021, die Begegnung mit Ungarn. Auch das EM-Finale im Londoner Wembley-Stadion steht am Sonntag, 11. Juli 2021, auf dem Programm des Zweiten.

Die gesamte ZDF-Berichterstattung von der Fußball-Europameisterschaft 2020 wird zentral aus Deutschland gesteuert. Das betrifft sowohl die Studiopräsentation als auch Regie, Technik und Postproduktion. Das Herzstück der ZDF-Präsentation ist die "sportstudio-Arena" auf dem ZDF-Gelände in Mainz – ausgestattet mit moderner LED- und Kameratechnik. Von dort führen Katrin Müller-Hohenstein und Jochen Breyer im Wechsel durch den Sendetag, gehen in der Halbzeitpause und nach Spielende gemeinsam mit den Experten in die Analyse und begrüßen internationale Gäste zum Gespräch. In Blickweite der "sportstudio-Arena" befindet sich das NBC (National Broadcast Center), von wo aus die gesamte Sendeabwicklung erfolgt. Dort sind Regie, Sendetechnik und Arbeitsplätze für Redaktion und Postproduktion untergebracht. In diesem NBC wird im Anschluss an die EM auch die gesamte Berichterstattung von den Olympischen Spielen in Tokio zentral gesteuert – dann gemeinsam für ARD und ZDF.

Die EM-Spiele kommentieren Béla Réthy, Oliver Schmidt, Claudia Neumann und Martin Schneider. Das Quartier der deutschen Mannschaft hat Sven Voss im Blick. Als Experten sind neben Per Mertesacker und Christoph Kramer Schiedsrichter-Fachmann Manuel Gräfe, Sandro Wagner und Peter Hyballa im Einsatz. Hanno Balitsch ist als Co-Kommentator an der Seite von Martin Schneider zu hören. Auch Sandro Wagner fungiert bei ausgewählten Spielen als Co-Kommentator – so beim Topspiel der DFB-Auswahl gegen Frankreich an der Seite von Béla Réthy.

Ein umfangreiches Online-Angebot bei "sportstudio.de" ergänzt die TV-Berichterstattung im ZDF.

Die UEFA Euro 2020 in der Schweiz, SF 2

SRF berichtet in TV und Radio sowie auf den Onlineplattformen umfassend über das Fussballereignis des Jahres. Im Fokus stehen die 51 Livespiele und die Schweizer Nationalmannschaft.

Prominente Fussballfachleute bereichern Livesendungen
Neben Rainer Maria Salzgeber führen im SRF-Studio in Zürich Annette Fetscherin, Paddy Kälin und Lukas Studer durch die Livesendungen. Sie ordnen das Spielgeschehen gemeinsam mit wechselnden Tagesgästen ein. Als Gäste im TV-Studio Platz nehmen sowohl die SRF-Fussballexperten als auch weitere prominente Fachleute. Unter anderen dabei sind die Schweizer Nationalspielerin Ramona Bachmann sowie die früheren Fussballprofis Diego Benaglio, Lara Dickenmann und Mladen Petrić.

Mehr Fußball live hier im Free-TV

Mehr Fußball live hier auf Sky

Fußball. Bild von Pexels auf Pixabay
Fußball. Bild von Pexels auf Pixabay