Mein Falke

HEUTE: TV-Premieren, Filmklassiker, Topfilme & Kino aus Österreich

Von Dominik Graf: Die forensische Biologin Inga Ehrenberg (Anne Ratte-Polle) ist so sehr mit ihrer Arbeit beschäftigt, dass sie zunächst nicht bemerkt, wie einsam sie nach der Trennung von ihrem Mann ist.

Die forensische Biologin Inga Ehrenberg (Anne Ratte-Polle) ist so sehr mit ihrer Arbeit im Rechtsmedizinischen Institut beschäftigt, dass sie zunächst nicht bemerkt, wie einsam sie nach der Trennung von ihrem Mann ist. Erst als ihr Vater (Jörg Gudzuhn) behauptet, sie habe eine Halbschwester (Olga von Luckwald), und ein Falkner (Dennis Pörtner) sie bittet, ein Falken-Junges in Obhut zu nehmen, gerät sie in einen Strudel lang verborgener, schmerzhafter Gefühle. Sie beginnt den Falken zu zähmen, fest davon überzeugt, dass der Vogel sie nie verlassen wird. Währenddessen muss sie sich mit dem Fund eines toten Babys, dessen Identität unklar scheint, und mit zwei weiteren Fällen beschäftigen.

Regisseur Dominik Graf und Drehbuchautorin Beate Langmaack setzen  nach „Hanne“ (2018) ihre erfolgreiche Zusammenarbeit in „Mein Falke“ (2023) fort.

Mein Falke: Erste Erfolge mit Falke Giovanni! Inga Ehrenberg (Anne Ratte-Polle). Bild: Sender /  NDR / Frédéric Batie
Mein Falke: Erste Erfolge mit Falke Giovanni! Inga Ehrenberg (Anne Ratte-Polle). Bild: Sender / NDR / Frédéric Batie

Sobald die Sendung im TV läuft, finden Sie die Sendetermine hier!