Was bringt Terra Mater am Mittwoch auf ServusTV? Vorschau & Mediathek

Terra Mater: Das bringen die neuen Folgen mittwochs bis Juli 2021! Terra Mater – Wenn die Lerchen nicht mehr singen. Terra Mater – Stilles Land, Mi., 16.06., ab 20:15 Uhr auf ServusTV Österreich. Plus: Terra Mater in der Mediathek!

VORSCHAU: Terra Mater im Juni und Juli 2021 auf ServusTV

Wenn die Lerchen nicht mehr singen. Terra Mater – Stilles Land, Mi., 16.06., ab 20:15 Uhr

Lerche. Bild: ServusTV / by Getty Images

Der Gesang von Kiebitzen und Lerchen war einst der Soundtrack für die Bauern bei der Arbeit. Doch auf dem Land ist es still geworden. Diese „Terra Mater“-Dokumentation erklärt, warum die intensivierte Landwirtschaft zu einem dramatischen Rückgang der ländlichen Vogelpopulationen führt und welche Auswirkungen dieser auf uns Menschen hat.

Terra Mater: Galapagos – Die Macht des Meeres. Mi., 23.06., ab 20:15 Uhr


Galapagos. Nur auf Galapagos sind Meeresleguane ein häufiger Anblick an seinen Ufern. Bild: ServusTV / Richard Wollocombe

Auf dem abgelegenen Galapagos-Archipel leben einige der ungewöhnlichsten Tiere unseres Planeten. Es ist keine Überraschung, dass hier einst Darwins Evolutionstheorie entstand. Doch es ist nicht ihre Entdeckungsgeschichte allein, die diese Inseln so besonders macht. Der erste Teil dieser "Terra Mater"-Dokumentation zeigt, warum ihre ganz besondere Lage diese unglaubliche Welt erst möglich gemacht hat.

Terra Mater: Galapagos – Gefangen im Paradies. Mi., 30.06., ab 20:15 Uhr

Galapagos berühmtester Bewohner, die Riesenschildkröte. Bild: ServusTV / Andy Rouse / naturepl.com

Auf Galapagos leben Riesenschildkröten, deren Panzerform durch das Nahrungsangebot bestimmt wurde, flugunfähige Kormorane, die keine Feinde kennen, und umtriebige Finken, die nur als Vampire überleben können. Im Laufe der Evolution haben sie sich alle an ihren extremen Lebensraum angepasst. So sehr angepasst und spezialisiert, dass sie aber auch nur auf diesen Inseln überleben und sie nicht mehr verlassen können. Sie sind gewissermaßen gefangen in einem Paradies, in dem sie ihre perfekte Nische gefunden haben und keine lästigen Konkurrenten fürchten müssen.

Terra Mater Orang-Utans – Alarmstufe Rot. Ab Mi., 07.07., ab 20:15 Uhr

Terra Mater: Orang-Utan. Bild: ServusTV/ Terra_Mater / Aaron Gekoski

Das lustige Selfie mit einem niedlichen Orang-Utan, ein scheinbar harmloses Erinnerungsfoto an den Südostasien-Urlaub. Was die wenigsten ahnen: Dahinter steckt oft ein knallhartes Geschäftsmodell krimineller Tierhändler und unsägliches Leid für die Menschenaffen. Der renommierte Umweltfotograf Aaron Gekoski begibt sich für diese bewegende “Terra Mater“-Dokumentation auf die Spur der illegalen Netzwerke., Mi., 07.07., ab 20:15 Uhr

Terra Mater: Pandas hautnah. Mi., 14.07., ab 20:15 Uhr

Der Große Panda gilt als Top-Star und charmanter Botschafter Chinas. Zoos auf der ganzen Welt sind seine Bühne, die Qinling Berge im Herzen Chinas seine wahre Heimat. Diese "Terra Mater"-Dokumentation begleitet über drei Jahre einen "halbwilden" Panda von der Geburt bis zur Heimkehr in den ursprüngliche Lebensraum.

Terra Mater in der Mediathek zum Nachschauen.

Terra Mater in der Mediathek (verfügbar in Österreich)

Service: Mehr über Terra Mater

Terra Mater in der Mediathek(verfügbar in Österreich)

 Lesen Sie auch: Terra Mater Macher Walter Köhler im TVButler-Interview

Terra Mater | Terra Pater | Walter Köhler im Gespräch
Walter Köhler, CEO und Gründer Terra Mater Factual Studios
im Interview mit TVBUTLER, Werner Rass

Dass Terra Mater spitze ist, das kann sich nachlesen lassen: Insgesamt acht goldene Trophäen und eine Grand-Auszeichnung haben die „Terra Mater Factual Studios“ bei den 2020er "New York Festivals TV & Film Awards" abgeräumt. Dementsprechend freut man sich auch bei ServusTV kräftig mit, wo viele „Terra Mater“ – Produktionen exklusiv im österreichischen und deutschen Free-TV ausgestrahlt werden.

Terra Mater - CEO Walter Köhler über die Auszeichnungen: „Unsere Filme zeigen die Vielfalt unseres Planeten in einzigartigen Bildern und spannenden Geschichten – wenn das von einer internationalen Fachjury und dem Publikum gewürdigt wird, dann haben wir wohl was richtig gemacht.“

Ausgezeichnet wurden unter anderem die Dokumentationen „Okavango“, „Wilde Insel Borneo“ und „Die Sonne - Inferno im All“. Alle drei Terra Mater Dokumentationen wurden bei ServusTV ausgestrahlt. Der Sender ist entsprechend stolz, regelmäßig ausgezeichnete Dokumentationen aus dem Hause Terra Mater zeigen zu können. Intendant Ferdinand Wegscheider: „Unsere Zuschauer können sich jeden Mittwoch ein Bild davon machen, warum Terra Mater zu den gefragtesten Marken bei Naturdokumentationen zählt. Stellvertretend für sie alle darf ich unserem langjährigen Partner Walter Köhler und seinem Team herzlich zu diesem Erfolg gratulieren.

Sendetermine